Firefox 3.6: Erster Release Candidate erhältlich

Browser Die Entwickler aus dem Hause Mozilla haben heute den ersten Release Candidate von Firefox 3.6 veröffentlicht. Alle für die finale Ausgabe geplanten Features sind enthalten und sollten inzwischen ohne große Fehler nutzbar sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
XUL wird mir immer mehr zum FailUL
 
@Chrisber: Begruendung?
 
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist Personas jetzt standardmäßig mit an Board? Also das was so ähnlich bei Opera schon seit Jahren schon üblich ist, wurde jetzt in Murkszilla integriert? Kein Wunder dass das Ding immer mieser läuft und permanent abstürzt. Firefox is wie McDonalds. Es kann viel fressen, wird immer fetter und es ist nicht wirklich toll.
 
@TrustMe: Mach mal ein Computerkurs wenn Firefox permanent bei dir abstürzt. Wird in vielen Ämtern angeboten.
 
Personas habe ich nun auch mal ausprobiert, da man immer häufiger davon liest. Was fürn unnützer Plünnkram. Endlich konnte ich alle meine Menüleisten mit Hello-Kitty Bitmaps überziehen, juhu. Lieber ein anständiges Theme wenns denn unbedingt sein muss.
 
@TrustMe: dass firefox & co. viel von opera abkupfern ist mir schon oft aufgefallen. ich seh schon "firefox unite" kommen... :)
 
@TrustMe: Leider wahr. Kaum übersteigt die Anzahl der Tabs die 100er Grenze schon fällt er ständig sang und klanglos auf die Schnauze. Das Problem gibt es seit Jahren, aber wirklich toll daß wir jetzt Personas bekommen... dann sieht er beim abschmieren wenigstens schön aus.
 
Memo an mich: Leute mögen es nicht wenn man offensichtliche Fehler ihres Lieblingspielzeuges erwähnt.
 
@Johnny Cache:
Mal ehrlich wer hat denn schon mehr als 100 Tabs offen ?
Natürlich darf sowas nicht passieren aber ich denke das kann ich persönlich verschmerzen.Habe bist jetzt max 20 Tabs offen gehabt.
 
@Johnny Cache: Kla 100 Taps und lass mich raten das passiert nut beim Fuchs, gelle? Warum, wenn dir Stabilität so wichtig ist, nutz du keine 2. Instanz? Maslos übertieben und Firefox gibt sogar noch ne Warnung raus bei sovielen Taps..
 
Ehrlich gesagt verstehe ich den Rummel um Firefox nicht - ich habe nicht das Gefühl, dass der Browser sich verschlechtert hat. Von mieser Performance und Abstürzen bekomme ich nichts mit, hab allerdings auch recht aktuelle Hardware (keine Ahnung obs daran liegt). Ich finde den Browser nachwievor konkurenzlos, da er sich soweit personalisieren lässt, dass die Konkurenz kaum mithalten kann. Mag sein, dass nicht jeder diese Personalisierung benötigt und daher lieber zu performanteren Alternativen greift - eine Daseinsberechtigung hat der Browser dennoch. Vielleicht wird Chrome zukünftig aufschließen, wenn die Erweiterungen dort entsprechend weiterentwickelt sind - momentan bietet dennoch kein Konkurent die Funktionalitäten die ich persönlich benötige. (Zugegeben, meine Ansprüche entsprechen nicht dem Standard, aber genau dafür sind Addons ja da)
 
@web189: sehe ich genauso, habe auch keine probleme. die konkurenten sind meiner meinung nach nicht wirklich welche 1. opera is mir zu überladen 2. bei chrome hab ich immer das gefühl das noch einer mitsurft :) 3. safari hat mir zu viel apfelgeschmack und 4. der ie hat mich ein wenig enttäuscht!
 
@web189: Es liegt an deiner aktuellen Hardware. Mit nicht aktueller Hardware oder Low-End Hardware (Netbooks, ITX Systeme usw.) ist Firefox einfach nur eine Zumutung. Die Konkurrenz rennt vor und Firefox hinterher. Mit Chrome muss Mozilla ganz stark aufpassen. Denn dieser knüpft an das Erfolgsrezept von Mozilla und ist um Welten schneller.
 
@vistahasser: sofern du dir mal einige minuten zeit nimmst, um opera auf deine bedürfnisse anzupassen (und das geht wunderbar), wirst du nie wieder einen anderen browser wollen :)
 
@vistahasser: Opera und überladen ist gut, es gibt so viel daß der nicht kann daß es schon nicht mehr lustig ist.
 
Warum können die eigenlich alle keine RSS Feeds in die Lesezeichen-Symbolleiste packen - oder die Funktion wenigstens so verstecken, dass ich sie finde? :D
 
@Lindheimer: hab ich mir schonmal genommen, wollte eigendlich surfen und nicht ewig einstellen. aber wers gerne extrem personalisiert hat, ist damit sicherlich gut beraten. nicht so harsch gemeint wies klingt. @kalimann: hast sicherlich recht, werde chome aber nicht mehr benutzen...google wird mir irgendwie unheimlich...so ein kleiner browser von so einem rieeesigen konzern. da warte ich lieber ein paar millisekunden länger^^
 
@vistahasser: Das Mozillas Hauptsponsor Google ist, juckt dich nicht im geringsten?
 
@ElGonzales: Geht :) einfach in die Linkleiste ziehen.
 
@Johnny Cache: Ich hätte gern 10 Beispiele. Danke im voraus.
 
@Johnny Cache: Was kann Opera denn alles nicht?
 
@ouzo: Was Opera fehlt ist eine gute Addon Schnitstelle... und mehr Nutzer.
 
@Kalimann: Warum sollte es? Google gibt Geld um die Standardsuche zu sein und um als Suchplugin in der Suchleiste aufzutauchen. Nicht um Daten von Mozilla übermittelt zu bekommen oder sonstige Dinge. Chrome hingegen ist von Google und somit eine ganz andere Sache als ein stinknormaler Werbevertrag.
 
@Every_b: Ich meinte eigentlich die Firefox Alternativen. Zumindest bei Chrome gehts so nicht :/ Dabei würde ich auf den am Netbook am ehesten umsteigen, wenn der Adblock-Ersatz sich beim Surfen nicht anfühlen würde wie eine halbgare Pre-Alpha.
 
@ouzo: auf 10 Beispiele komme ich jetzt nicht, aber mir reichen schon die 2 wichtigsten, die mich davon abhalten umzusteigen (und Opera war vor Firefox mein Favorit). Und zwar fehlt mir dort ein gescheiter Adblocker und NoScript.
Und dafür muss ich beim Firefox nichts konfigurieren. Selbiges fehlt übrigens auch bei Chrome. Es gibt viele Lösungsansätze aber nichts hat bei mir bisher so gut funktioniert, wie unter Firefox... Mal wird der platz nicht freigegeben, wo die Werbung ist oder eben gar nicht erst ausgeblendet.
 
@sqYpe: 1. "dafür muss ich beim Firefox nichts konfigurieren" Und wie landen dann die beiden Addons in deiner Firefox-Installation? Und du wählst keinen Filter aus den Adblock dann verwenden soll? 2. Für Adblock kannst du vorgefertigte Filterlisten verwenden. Sehr bekannt ist die von fanboy (http://my.opera.com/mp3geek/blog/). Oder du nimmst meine (http://my.opera.com/ouzoWTF/blog/), die basiert, zur Zeit noch, auf der vorletzten Version von Fanboy inkl. ein paar Filtern von Dr.Evils Adblock Liste. 3. Die offiziellen Adblock Extensions von Chrome laden, zur Zeit oder mit Absicht, die Werbung mit und verstecken sie dann nur am Ende. Bei ChromePlus ist ein richtiger Adblocker mit enthalten, der auch wirklich blockiert inkl. besserer Listen. 4. Es gibt ein NoScript-Ersatz für Opera. Es handelt sich dabei um ein Userscript welches Kommentaren nach zu urteilen flexibler sein soll als NoScript für FF. Getestet hab ich es allerdings nicht.
 
@Johnny Cache: opera kann alles was du nicht brauchst und nichts was du brauchst´!
 
@Ludacris: Treffender kann man es kaum umschreiben. Danke!
 
@Johnny Cache: schon genug Antworten gefunden?
 
@web189: da liegt ja eben das Problem. Einige Addons sind ein Sicherheitsrisiko für den Browser, ich mag den FF nur ohne jeglichen Addon Schnickschnack. Für mich die bessere Alternative ist das
K-Meleon, welcher ebenfalls die Gecko Engine hat, schlank und sehr schnell ist und trotzdem alle für mich notwendigen Features mit an Bord hat.
 
@big bidi: Diese "Features" haben aber wirklich alle Browser und sind schon seit über einem Jahrzehnt verfügbar. Heute darf man durchaus auch etwas mehr verlangen.
 
wie installier ich das nu richtig wenn ich 3.6 beta 5 hab? ich hatte da schon mehrere male probleme, dass ich dann zb ein 3.6 rc1 und 3.6 beta 5 installiert hab und wenn ich die beta 5 deinstallieren will, alles weg ist :(
 
@saiboat: Normalerweise wird ein Update angeboten (kann unter Umständen mal einen Tag dauern). Einfach über "Hilfe"->"Nach Updates suchen..." mal bestätigen.
 
@saiboat: Auf der URL: stadt-bremerhaven.de gibt es eine Portable Version von dem Build.
 
@RobCole: Generell sehr empfehlenswerter Blog
 
@saiboat: Normal kann man immer problemlos eine neuere Version über eine ältere kopieren (nur umgekehrt kann es zu problemen kommen). Um auf Nummer sicher zu gehen empfiehlt es sich vor dem Update einfach ein Backup des Profiles zu machen, dazu mußt du einfach den Ordner "Mozilla" in %APPDATA% (einfach ins Eingabefeld des Explorers kopieren) kopieren oder packen und bei Problemen wiederherstellen.
 
Zitat: "sowie ein optimierter Programmstart"

Ich kann nur empfehlen, Firefox mitsamt dem profil in eine Ramdisk zu installieren, das wirkt, besonders wenn mann mal nen tabordner mit vielen tabs öffnet, wunder. auch der start usw. sind dadurch natürlich deutlich fixer. es gibt freeware Ramdisks, die z.b beim runterfahren die RD auf platte sichern und beim starten wieder laden. dauert bei mir bei einer 768MB RD wenige sekunden.
thunderbird, java RE und office haben dord auch platz drinnen.
 
@Defragmentizer: Klingt interessant. Hast du einen Tipp für eine freie Ramdisk-Lösung?
 
@lutschboy: Gavotte Ramdisk: http://www.techsnack.net/gavotte-ramdisk-free-virtual-hardisk - funktioniert auch noch unter Windows 7. Aber Achtung! Bei der Größe keine Dezimalzahlen (weder mit . noch mit , ) eingeben, verursachte bei mir IMMER einen unmittelbaren BSOD. Also immer die kleinere Einheit wählen und nur Zahlen eingeben.
 
@Hannes Rannes: Danke für den Tipp. Also ich muß sagen ich find den Unterschied doch eher marginal. Wenn ich einen Ordner mit vielen Tabs öffne die auch viele Bilder und andere Medien beinhalten, dann stockt der Firefox genauso wie wenn er von einer echten Platte geladen wird. Aber XnView zb ist deutlich schneller. Problem beim Firefox scheint eher zu sein dass er nur einen Kern benutzt, der sehr schnell voll ausgelastet ist. Das ist (zumindest bei mir) wohl der Flaschenhals.
 
@Defragmentizer: Besser ist einfach den CACHE Odner auszulagern in den RAM, wie auch temp Dateien, dann muss auch nicht der Inhalt beim herunterfahren/hochfahren gespeichert/geladen werden. Geht viel schneller.
 
@Defragmentizer: Jedenfalls ist das nicht so grob fahrlässig. Denn bei einem Stromausfall wäre nicht gleich der ganze Profilordner futsch mit samt den Verlauf,Passwörter,Formuaren etc.
 
@re1: ich nutze seit rund einem jahr die vsuite ramdisk free. @re4: ich hab das gesamte firefox-profil in der RD, alsoauch den Cache. klar, der fx ohne den cache in der RD bringt nicht soo viel. @re5 sonderlich fahrlässig ist das nicht, denn die RD wir bei jedem runterfahren auf platte geschrieben. das einzige, was bei stromausfall o.Ä weg ist, sind die passwörter, die man seit dem letzten win-start eingegeben hat...
ich hab die RD damals eingentlich nur spaßeshalber wegen XP32 und "nur" 3,3GB statt der 4GB ram installiert. die restlichen ~768MB wanderten also in die RD und wurden nach und nach mit Progs gefüllt, die man halt häufiger braucht.
 
Ich frage mich grad: WF schreibt ja auf ihrer Downloadseite, dass der FF erstmal auch in einer 64bit Version vorhanden ist, aber nirgendwo ein Link oder so der dahin führt... :rolleyes:
Seit der 1. bete(eigentlich sogar schon seit der PreAlpha1) teste ich den neuen FF 3.6, und er wird immer besser und ich zufriedener...
Jetzt noch 64Bit und alles wäre perfekt...^^
 
Es gibt aber auch schon einfachere Wege um Flash zu blocken.
 
@ElGonzales: ich weiß...^^
 
wer bitte hat 100 Tabs auf? o.O

okay 10 verstehe ich ja (hab ich auch immer) und meiner stürzt auch nach 3 tagen dauerlauf nicht ab
 
@Shakal.hh: 100 Tabs haben sich verdammt schnell. Einen Artikel bei Heise und dazu 10 comments die man nebeneinander verfolgt sind alles andere als ungewöhnlich. Auf die Art und Weise kommen schnell ein paar hundert zusammen... sofern sich FX nicht wie üblich deswegen verabschiedet.
Die spannende Frage ist warum er sich verabschiedet, aber das können wohl höchstens die Devs beurteilen.
 
@Johnny Cache: *kopfschüttel* ein paar hundert *prust* so ein blödsinn ... und du siehst dann noch durch oder wat!?
 
@Johnny Cache: ein paar hundert? Nee das glaub ich dir nicht... wie viele andere hier auch nicht...
 
@McNoise: In der Tabbar passen ungefähr 26 Tabs nebeneinander und dazu noch eine entsprechende Anzahl TabGroups, da kann man locker 300 Tabs verwalten ohne scrollen zu müssen. Für Leute mit schlechtem Gedächtnis ist das natürlich nichts.
 
Sehr schnell. Leider ist Firefox 3.5 nicht mehr vorhanden. Ich dachte, dass 3.6 daneben installiert wird, so dass beide vorhanden sind.
 
@eolomea: wer software nicht ensprechend seinen bedürfnissen installieren kann, sollte es am besten gleich ganz bleiben lassen ... :)
 
na halleluja ... facebook läuft damit endlich wieder vernünftig (obwohl ich mir nicht sicher bin obs an den betas oder den von mir verwendeten eigentlich inkompatiblen plugins lag - aber mit dem RC gibt andererseits keine probleme)
 
@McNoise: zurecht (-) ... facebook ist einfach scheisse ... ich denke daran liegts!
 
Liebe Tester, testet...
 
Gibts ne Möglichkeit, die Beta irgendwie über die Auto-Update Funktion zu installieren, bzw. eine bestehende FF3.5 Installation zu updaten?
 
hmm... schnell ist er nicht gerade... Bei mir absolut gar kein unterschied zur 3.5er Version...
 
@Magguz: ja was erwartest du, dass die site erscheint, bevor du die url eingeben hast!? im übrigen lassen sich geschwindigkeitsunterschiede - auch von 3.0 zu 3.5 nur erkennen wenn es um komplexe sites geht ... und gegen weniger performante hardware kann auch die programmierung irgendwann nichts mehr ausrichten
 
@McNoise: Der start dauert ewig im vergleich zu allen anderen Browser... Wenn du auf meinen Nick klickst, siehst du meine Hardware... nen übertakteter Q9550 sollte fürn FF schnell genug sein, oder?
 
Der RC1 ist noch gar nicht draußen! Welch wunderbares Werk Software hat WF mal wieder auf nem Server entdeckt, das nun so königlich angepriesen werden muss, damit man ja der erste mit der Nachricht ist?
 
@sDaniel: Eben nicht! Die QS erfolgt in den Candidates. Wenn ein Candidate als stabil eingestuft wird, dann wird er in den Releases Folder geschoben und ist damit offiziell freigegeben. Deine Argumentation macht auch keinen Sinn, weil es doch quasi doppelte Arbeit wäre.
 
Der Krüppelfuchs wird nie an Opera heranreichen! Opera ist sicher, stabil und nicht so notdürftig zusammengeschustert wie dieser träge, fettfuchsige Steinzeit-Browser...
 
@deifottse: Schwachsinn im Quadrat!
 
@deifottse: lange nicht mehr gespammt... gratulation... ähhh...halt...ich seh da spam... du bist raus!
 
@Defragmentizer: Ich habe nur die Wahrheit und Realität ausgesprochen.
 
@deifottse: du hast da was unterschlagen in deinem Satz: "Ich habe nur -meine Vorstellung von- Wahrheit und Realität ausgesprochen". Alles andere wäre nämlich ne schamlose Lüge.
 
Hi, also der Fox wird von mir persönlich bald ins Jenseits geschieckt, So lahm, das ist woll ein Witz. Zu dem sehe ich unter Extras>Edd-ons, nicht ein einzigen Eintrag, were Add-ons noch Erweiterungen nocht Themen. Hat noch jemans das gleiche?
 
@Laika: du bist einfach zublöd in zu bedienen. Lad dir Chrome und alles wird gut!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles