Wikileaks bleibt länger abgeschaltet als geplant

Internet & Webdienste Die Whistleblower-Plattform Wikileaks bleibt länger abgeschaltet, als bisher geplant. Eigentlich sollte die Seite heute wieder online sein. Allerdings wurde die Frist nun bis zum kommenden Montag verlängert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sollen die doch bei Wikipedia fragen. Die haben jetzt eine beachtliche Summe eingenommen.
 
@LastSamuraj: Na ja, die Wikipedia ist auch nicht mehr das Gelbe vom Ei. Wenn jetzt schon 13-jährige Kinder mitbestimmen dürfen, was behalten bleibt und was nicht, dann finde ich es ziemlich traurig, vor allem wenn es nicht nach den Regeln erfolgt. Auf der deutschen Wikipedia werden viele Artikel gelöscht, da angeblich "keine Relevanz" besteht. Ich habe versucht mal einen Artikel zu editieren und ihn in mehrere ausführliche Artikel zu ergänzen, aber offensichtlich herrscht eine Monarchie, denn es gibt immer einen Idioten, der aufpasst, dass alles "in Ordnung" bleibt und wehe man verändert seine Versionen. Lieber ein überflüssiger Artikel mehr, als zehn normale Artikel, die gelöscht werden. Die englische Wikipedia ist in diesem Bereich wesentlich besser, jedoch mangelt es aber manchmal auch an der Qualität.
Wie dem auch sei, das ist ein anderes Thema :p. Ich finde Wikileaks sehr gut, da einem möglichst breiten Spektrum von Menschen aus vielen Gesellschaften, die Möglichkeit gegeben wird, aufgeklärt zu werden und gegebenenfalls gegen diese Missstände zu demonstrieren.
 
@David_R: Gilt allerdings nur für Wiki Deutschland... Aber ja, ich stimme dir mehr als zu.
 
Whistleblower - Muss man diesen Begriff kennen? Noch nie gehört...
 
@andreasm: Dann benutze eine Suchmaschine !
 
@andreasm: http://www.dict.cc/?s=Whistleblower .... Ist das denn so schwer mal nen Übersetzer zu nutzen, oder sich das aus dem Kontext zu reimen -.-
 
Warum bekommt er hier dumme Antworten und wieso wird jemand schlecht bewertet, wenn er eine Frage stellt? ...aber sich hier über was zu wundern, ist wohl genau so sinnvoll, wie sich 'n Loch ins Knie zu bohren und Milch rein zu gießen! Whistleblower (positive Konnotation)=Aufdecker (von Skandalen) bzw. jmd. der Machenschaften nach außen bringt/trägt. Ansonsten gibt es wohl noch viele, viele andere Bedeutungen (negativ z.B.: Nestbeschmutzer). Also nicht überheblich dumm schwätzen, sondern vielleicht mal sein (angebl. vorhandenes) Wissen dazu nutzen um anderen etwas zu erklären! Macht vieles einfacher...
 
@~quelle~: Möglicherweise weil die Frage auch etwas aggressiv klingt...
 
@larsh: Was klingt denn an der Frage aggressiv? Keine Großschreibung, ordentliche Satzzeichen, also keine zig Ausrufe- und Fragezeichen.
 
@andreasm: Ich finde ihn auch bemittleidenswert
 
meine Spende ist raus. Eine der wenigen Projekte im Netz, die es verdient
 
@zwutz: Dito. War zwar wenig, aber ist wohl besser als nix. Kleinvieh macht au Mist :-)
 
Ah ja. Ich seh's kommen. Wenn die 200.000 Dollar zusammen sind, verschwinden die Betreiber über alle Berge um machen sich ein schönes Leben.
 
@Mino: Mit 200k kommt man heutzutage leider nicht mehr über alle Berge außerdem lohnt es sich nicht,
 
An welche "Dimensionen" denken die da bei einem Server?
@Mino (ja ich weiß dass ich den Pfeil nicht gedrückt hab): Man sollte nich alles schwarzmalen. Nicht überall hauen die Leute einfach mit Geld ab.
 
@sinni800: Es war ja auch nicht ganz ernst gemeint :)
 
@Mino: Na gott sei dank. Wikileaks versorgt nämlich echt mit netten Infos, mit denen man zwar als privater meist nix anfangen kann... Aber trotzdem interessant zu lesen sind.
 
Es wäre schade, wenn die nur wegen der Kohle schließen müssen - aber klar, es kann und mag nicht jeder ohne Entlohnung Vollzeit arbeiten.
 
@Joey2007: nicht jeder ist gut, niemand arbeitet komplett ohne entlohnung.
 
@macabros: "nicht jeder" - 5 bei Wikileaks machen es doch bisher. Abgesehen davon fallen mir gerade ausgebeutete Praktikanten ein.
 
Mhh. Die sollten lieber ein Botnet für 5euro am Tag mieten wo der Space der infizierten verwendet wird. Damit kommt man wesentlich billiger weg!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!