Sony: Kameras & Co bald auch mit SD-Kartenslots

Foto & Digitalkameras Der japanische Elektronikkonzern Sony gibt die ausschließliche Verwendung seiner Memory-Stick-Speichermodule nun auch bei Digitalkameras und Camcordern auf. Künftig werden auch SD- und MicroSD-Karten unterstützt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich haben die ein Einsehen ...
 
@Silver_Surfer: stimmt! das nat schon genervt, dass man für sony extra formate gabraucht hat.
 
@Silver_Surfer:
In der Tat. Endlich hat das Ganze eine Ende. Waren eh immer viel zu teuer ohne einen nennenswerten Vorteil.
 
@HappyRaver: na is doch immer so bei Sony, MiniDisk, UMA und was sony noch so hatte, immer wieder lustig das sie eigentlich gute Formate bringen, diese es aber nicht wirklich schaffen sich durch zusetzen. Schauen wir mal wie lang sony noch die Memory stick anbietet
 
@Iceblue@C4U: da gebe ich dir recht. die Ideen sind eigentlich net schlecht, aber die fallen immer wieder durch... beste beispiel Firewire gegen USB. frage mich warum? schlechte marketing von sony ???
 
@HappyRaver: Wahrscheinlich auch wegen der Lizenzgebühren für die Techniken. Warum Firewire "einkaufen" wenn USB-Patente günstiger zu haben sind. Bestes Beispiel ist da auch Blu-Ray. Gewonnen hat Sony nur wegen der Playstation und das nutzen die auch wieder aus. Man muss die Technik nun bei ihnen kaufen und das kostet viel Geld.
 
@HappyRaver: Firewire ist ein echtes rätsel da stimme ich dir vollkommen zu.Auch sonst kamen teilweise echt gute sachen von denen muss ich sagen.Aber die abzocke mit den memory sticks will doch keiner.Und das haben sie wohl endlich bemerkt.
 
@Iceblue@C4U: FireWire ist allerdings von Apple...also dem großen Vorbild von Sony ^^. Das sie immer scheitern ist logisch. Bis auf Apple hat es noch keine Firma geschafft gleichwertiges in Inkompatibler Bauweise für mehr Geld zu verkaufen, als es auf dem freienMarkt schon vorhanden ist. Und SD Cards und Duostick sind echt ein schlechter Witz gewesen. Waren immer im schnit 5 € teurer. MiniDisk war auch eine schnapps Idee, meiner meinung nach. Und Blu Ray na ja grundsätzlich nicht übel. Und hier haben sie immerhin gewonnen, also :)
 
@TobiTobsen: Also ich fand minidisc von der sache her super für unterwegs damals oder auch zum aufzeichnen wenn man unterwegs war.Natürlich war es ganz schön teuer aber ja auch nur weil es nicht wirklich gut angenommen wurde.
 
@HappyRaver: Firewire ist nicht von Sony patentiert sondern von Apple ! Nach deinen Kommentaren muß ich dich jetzt echt mal fragen: Was nimmst denn du für Drogen ? @Carp: Die Lizenzen zum Bau von Minidisk Geräten waren zu teuer ! Sony versuchte halt immer schon einen auf exklusiv zu machen, so wie es TobiTobsen sagte, aber es reichte halt zuletzt nur für den 2. Platz, neben Nokia im Handybereich oder Canon bei den Kameras. Der Memorystick von Sony war bei Erscheinen allerdings der kleinste, es gab noch Compactflash aber die waren um einiges größer. Die Lizenzgebühren aber mal wieder, haben hier den breiten Erfolg verhindert.
 
@Iceblue@C4U: Sony war aber nicht der einzige hersteller mit formaten die sich nicht durchgesetzt haben ... vielleicht erinnert sich noch jemand an DCC von Phillips (digital compact cassette) ...
 
@Iceblue@C4U: Immerhin konnten Sie BluRay im Konsortium vorantreiben.
 
Hahahaha. Sonys Extrawurst bei den Kartenformaten taut langsam auf. Hurrah für die herstellerunabhängigen Formaten!
 
@sinni800: als Sonys format auf dem markt (1998) kam gab es nur zwei konkurrierende formate (und davon war eines eben NICHT SD) ... SD kam 2001 auf den markt und nun darfast du dich gern mal fragen, wer hier mit 'ner format-extrawurst anfing! *kopfschüttel* wer keine ahnung hat ...
 
Zu spät. viel zu spät~~
 
was heisst "in kürze"....
 
@TheBlackTiger: stimmt nicht mehr ... ist schon -> DSLR A450, A500 & A550
 
@TheBlackTiger: also zumindest heisst "in kürze" alles andere als "in nicht absehbarer zeit"!?
 
Gute Sache. Hat mich schon immer genervt und tatsächlich mit davon abgehalten Sony Kamera zu kaufen.
 
ich find das nicht schlimm, jeder card reader liest alle gängigen formate, da ist es doch egal.
 
@urbanskater: Es ist eben nicht egal, wenn Du mehrere Geräte benutzt und jedes sein Extraformat haben will. Da kaufst Du lieber kein Sony, sondern nur Geräte, die z.B. SD-Karten unterstützen und kannst Deine Karten in allen Geräten nutzen. Und das ist jetzt hoffentlich endlich nach etlichen Jahren auch mal bei Sony angekommen! Die Card-Reader, die alle Formate lesen hast Du eben nicht in jedem Gerät, sonst wär's egal.
 
@Luxo:
Ich habe ne Kamera von Sony. Die Speicherkarte steckt drin und wird nur zum leeren rausgenommen. Ich habe ein Handy von Nokia. Da ist ne Micro-SD-Karte drin. Die wird nie rausgenommen, das Handy wird über USB gefüttert. Ich habe sonst kein Gerät mit Speicherkarten :)
-> urbanskater hat bezogen auf mich und viele andere Recht: sch....egal.
 
@I3uchi: solange du nicht zwischen Geräten wechseln willst, ist es halbwegs egal. Aber irgendwann geht mal eine Kamera kaputt und entweder kaufst du dann wieder die gleiche Marke, alleine wegen des Speicherslots oder du schmeisst eine inkompatiblen Speichersticks in die Tonne. Da ist mir dann doch ein verbreiteteres Format lieber. Und das heisst SD bzw. im Profibereich immer noch CF.
 
Ich hab erst letztens rausgefunden das mein SonyE K850i auch MicroSD kann xD und nicht nur MemoryStick Micro :S häte ich mir damals garnicht die teure Sony karte kaufen müssen <.<
 
@LittelD: und wer wollte das jetzt wissen, dass du unfähig bist die bedienungsanleitung bzw. die produkt-features zu lesen?!
 
wozu die diese memory sticks benutzen: um die kunden abzuzocken! mehr nicht..schmarotzer sony
 
@MxH: Gehts nicht immer um Geld in der Wirtschaft ?
 
sony könnte mit eigenen produkten so viel erfolg haben, wenn sie nur nicht immer darauf bestehen würden das diese doppelt so teuer wie konkurrenzprodukte sind!
 
@bamesjasti: ... ist ja auch sehr neu das markenprodukte teurer sind ... ich finde Sonys produkte alles andere als überteuert ... und wenn die qualität stimmt, gibts da auch nix zu meckern.
 
sony bewegt sich ... unvorstellbar, ich denke schon fast das deren sd cards gleicher sind als andere. sony gilt es zu boykottieren, sind sie die miesesten copyright fetischisten. sic
 
Sony ist ein linker Verein, der jetzt vergeblich um Gnade winselt!
 
leute - als Sonys format auf dem markt (1998) kam gab es nur zwei konkurrierende formate (und SD war da NICHT dabei) ... SD kam 2001 auf den markt ... vermutlich zu einer zeit, wo die digicam hersteller dann wie pilze aus dem boden schossen bzw. alle analogen cam-hersteller anfingen digitale produkte auf dem markt zu bringen.
 
naja das blueray gewonnen hat, liegt zu einem sehr großen teil daran, das Sony Warner Bros mit der kleinen summe von 500 millionen geschmiert hat, damit die nur blueray nutzen, somit sind die meisten filmstudios nachgezogen, sony verkauft wieder mehr ps3 die ohne den blueray erfolg ein totaler flop gewesen währe,
und sony ist wieder happy.
 
Schön das Sony in ihren neuen Kameras auch SD Speicher werwenden will.

Aber sehe es einfach nicht so, das Sony Memory Sticks viel zu teuer sind, und technisch schlecht sind im vergleich zu den anderen Speicherkarten auch nicht.

Man bekommt schon recht billig Memory Sticks, von Sandisk die sind billger als die von Sony, aber die von Sony sind nicht zu teuer.
Früher war noch teuerer, aber heute ist auch die MemoryStick egal ob Sony oder Sandisk viel billiiger geworden.
Ich finde den MemoryStick Speicher sehr gut, habe Sony Digitalkamera alles geht bestens, ich beschwere mich nicht wie ein verückter, nur weil Sony MemorySticks Speicher in den Kameras brauchen, hat mich das noch nie abgehalten eine Sony Kamera zu kaufen. Ist doch blödsinn nur wegen dem Speicher nicht Sony Kamera kaufen, man eh ich verstehe es einfach nicht wie viele leute so drauf sind.
Ich kaufe trotzdem Sony geräte ist doch alles kein problem, und teuerer wie Konkurenz ist Sony überhaupt nicht!!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles