Toshiba: Cell-CPU soll das Fernsehen revolutionieren

Fernseher & Beamer Auf der Unterhaltungselektronikmesse CES in Las Vegas hat der japanische Hersteller Toshiba seinen Cell TV vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen LCD-Fernseher mit integriertem Cell-Prozessor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja ja, der Cell wird das Fernsehen revolutionieren. Genauso wie die Spielkonsolen. Und hat Toshiba nicht das Gleiche von der HD-DVD behauptet?
 
@Mockmoon: und Trotzdem ist die Bildqualität bei der PS3 schlecht .
 
@Menschenhasser: denk nach bevor du schreibst, was hat die cpu mit der bildquali am hut? das ist aufgabe der gpu!
 
@Hennimo: das ist schon richtig. Viele werden hier im Forum jedoch dieses News mit der Leistungsfähigkeit der PS3 in Verbindung bringen.....der Wunderprozessor der PS3 .....
 
55 und 65 Zoll? Übertreiben es da die Herrschaften nicht ein wenig, wer soll sich denn so ein Monstrum denn überhaupt leisten können...
 
@XP SP4: Ich denke mal nicht dass der Preis das Problem sein wird. Es werden bei den meisten eher Platzprobleme sein. Ich müsste schon 2 Schränke rauswerfen um was grösseres als 32" unter zu bringen.
 
@XP SP4: 60" gibts schon für weniger als 2000 Euro (zumindest Plasma).
 
@wieselding: Und die entfernung sollte auch stimmen zu der entsprechenden größe des tv.Bin jetzt mit guten 4 metern bei 42" recht zufrieden.Was ich aber noch loswerden muss ist NIE WIEDER TOSHIBA!Letztes gerät genau 24 monate und 1 woche.Und dann der kontakt mit toshiba war wirklich das allerletzte.Von denen kommt mir kein gerät mehr ins haus.
 
@lawlomatic:
aber sicher nicht ein Gerät mit Brandneuer Technick, welches gerade auf den Markt kommt. Denke mal das 3-fache wirste erstmal hinblättern dürfen.
 
@wieselding: Die Leute, die sich so einen TV leisten können werden sicher keine Platzprobleme haben.

Mit meinem Toshiba bin ich persönlich sehr zufrieden, obwohl er eher zu den preiswerteren Geräten gehört. Bildqualität ist schon sehr sehr nett.
 
@neos: Aha, Ich könnte mir größer als 32" leisten, habe aber dafür aber keinen Platz.
 
Also ich fahre meine 100 Zoll Leinwand von der Decke runter, hab keine Platzprobleme, hehe. Und nur 1 mm dick, da lach ich doch über slimline LCDs.
 
@vangel: Solche rollo's hatte ich früher auch mal vor den fenstern :P.
 
@lawlomatic: und dann bekommst du auch nur ein 2000 euro bild, und das ist bei 60" nicht besonders....
 
@wieselding: Ich hab wenigstens noch schön platz für nen 40"er gehabt, und mehr ging auch noch. yay.
 
ja und ie ps3 war dank cell auch eine revolution
 
@Jonny8: Ja so revolutionär das die Spieleentwickler sich einen abbrechen müssen um die Spiele auf die Konsole zu portieren.
 
@funkstardeluxe: Äh, liegt wohl eher an der Differenz von DirectX und OpenGL. Ansonsten sind die Spieleentwickler wohl nicht die Leute, die Playstation-Titel produzieren sollten.
 
@bgmnt: Es wurde schonmal öffentlich kund getan das die Entwickler es zu schwer finden spiele für den Cell zu Optimieren, deswegen wird die PS4 (vermutlich) auch keinen Cell mehr besitzen, stand mein ich sogar hier in den News.
 
@darkalucard: Naja, ein auf Cell spezialisierter Programmierer sollte damit wohl weniger Probleme haben. Das Problem ist eher, daß sie mittlerweile alle Spiele auf allen Plattformen veröffentlichen wollen, außer einige wenige Exklusivtitel. Doch problematischer finde ich persönlich DirectX, denn außer in MS-Produkten wird OpenGL verwendet. Dann wäre es auch einfacher die Spiele für Mac und auch Linux zu veröffentlichen. Und der Cell-Prozessor sorgt wohl dafür, daß die Spiele trotz der recht schwächlichen Technikdaten der PS3 sehr gut aussehen können.
 
@bgmnt: Was mich nur verwundert, die PS2 basiert ja auch auf OpenGL. Da hat aber niemand gemeckert (zumindest meine Erinnerung)
 
@darkalucard: Da irrst du dich, da war das selbe Gejammer! Wurde nur dadurch gestoppt als festgestellt wurde das man bei der Dreamcast ganz einfach illegale Kopien abspielen kann.
 
Ja endlich fangt es an. 2010 wird ein hammer Jahr. Freu mich schon auf die Konkurrenz, Sony hat ja auch schon viel versprochen.
 
Las Vegas heißt das Kaff in den US and A
 
@Photon: Klärt mich mal bitte einer über den "running Gag" - "US and A" auf! Denn offiziell sind es die "US of Amerika". Danke.
 
@wieselding: Borat hat das immer so gesagt...
 
@Photon: U, S und A
 
So und bald lese ich "GPU soll das Fernsehen revolutionieren" "Die GPU berechnung ist gegenüber der Cell CPU 100x schneller"
 
@Menschenhasser: sag mal, hast du generell etwas gegen die PS3 oder den Cell??
 
nicht die prozessoren machen das bild, die programmierung macht es!
 
@McNoise: Nicht die Programmierung macht das Bild, sondern das Programm! :)
 
@McNoise: dann brauchen wir ja keine prozessoren mehr :) schmeißt die grafikkarten raus die programmierung macht das:D
 
Wie oft wird das TV noch Revolutioniert werden? Bisher hat sich nichts richtig durchgesetzt. Aber man kann bestimmt mit dieser neuen Technik ein Abo verkaufen, a'la Sky!
 
Toshiba... Die Drecksfirma, die mir meinen Fernseher als "ok" zurückgeschickt hat mit der Begründung "Brummen bis 35db ist innerhalb der Spezifikationen". Da kann ich mir auch gleich nen alten Kühlschrank ins Zimmerstellen. Für diese Diagnose hat man übrigens vier Wochen gebraucht.

Das Bild kann noch so gut sein, mit so einem Brummen, das anscheinend viele Geräte betrifft, kann und will ich nicht leben.

Toshiba ist für mich raus, nach so einem miesen Service endgültig.
 
Naja, übliches Werbetrallala. Das dargebotene Fernsehen im Sinne von scripted Doku Soaps, Reality Soaps, Seifenopern, Casting Shows, Abzock Anruf Fernsehen usw. macht dieser Prozessor auch nicht attraktiver. Ich find diesen 3D Wahn auch übertrieben, aber was will man als Medienbranche auch andere anbieten, wenn einem nix mehr einfällt...
Ich wär immer noch für besseres Fernsehprogramm mit einem gewissen Niveau - da kann aber der Cell Prozessor auch nich helfen, weil das Problem in den Hirnen der Fernsehmacher sitzt und in jenen der Zuschauer... die sich diesen o.g. Driss anschauen.
 
LCD bleibt LCD, daran ändert auch die CPU nicht viel. Die beste Bildqualität liefern die aktuellen Plasma-Fernseher. Panasonic nimmt dabei die Spitzenposition ein. Die Farben sind absolut natürlich und der Blickwinkel ist unbegrenzt. Nachzieheffekte gibt es bei 0,001ms nicht. Mit meinem 42 Zoll TX-P42V10E bin ich sehr zufrieden. Mit dem kommen nicht mal die teuren LCD-Fernseher von Loewe mit. Plasma ist Spitze. Das große Plus ist, dass Plasma-Fernseher durch die Zündung von Edelgasen ein Direktbild erzeugen. LCD-Fernseher dagegen erzeugen aufgrund ihrer Hintergrundbeleuchtung ein indirektes Bild. Somit ist Plasma die weitaus bessere Wahl.
 
Klar, und das selbstleuchtende Schwarz, weil Plasmazellen nicht komplett ausgeschaltet werden können und deswegen selbst beim Schwarz schwach weiterleuchten oder das nervige flackern der einzelnen Plasmazellen. Hast du mal das Bild von LCD mit aktiver Hintergrunds-LED-Matrix gesehen? Schwarz ist schwarz und der Kontrast ist einfach nur gewaltig. Oh, hatte ich schon das nervige Einbrennen erwähnt? Nach einen langen Ego-shooter Nachmittag sieht man noch 1-2 Tage die UI Anzeigen im Bild eingebrannt. Super Plasma, echt super.
 
@vangel: Du meinst bestimmt die Plasmas, die vor über 15 Jahren zu haben waren. Dein Wissen über Plasmatechnik ist nicht gerade erfreulich. Schwarz ist bei Plasma tatsächlich schwarz. Und Warum? Weil das Plasma bei schwarz gar nicht erst gezündet wird. Und selbstverständlich werden Plasmazellen komplett abgeschaltet. Erst durch das Zünden leuchten die Edelgase. Deine weiteren Bemängelungen gehören schon lange der Vergangenheit an. Aktuelle Plasmas spendieren ein bedeutend besseres Bild als LCDs. Einbrennen ist bei normalem Gebrauch vom Tisch. Wer stundenlang Standbilder produziert, der ist selbst schuld. Ein Plasma-Fernseher hat eine durchschnittliche Laufzeit von 100.000 Stunden bei bester Bildqualität.
 
@eolomea: vor 15 jahren gabs plasma? also das ist mir neu )))))))) und der Vangel hat vollkommen recht! Plasma ist übrigens schon out und wird auch bei Panasonic soweit ich weiß nicht mehr weitergeführt.....die Technik an sich ist teuer und nach mindestens 5 Jahren zeigt der Plasma TV nur Schrott-Farben )))
 
@eolomea: dein wissen über LCD-Technik ist wohl aber auch nicht gerade die beste. Oder warum wirbst du hier wie ein vertreter für Plasma ohne auch nur einen einzigen technischen vorteil von LCD's zu nennen. hört sich an wie sehr subjektive werbung bei dir! Übrigens, bin mir nicht sicher obs noch notwendig ist, aber brauchen plasmas eigentlich immer noch 2 grüne zellen pro pixel? ja sind ja so fortschrittlich, dass man sich um workarounds bedienen muss... sollte es mittlerweile nicht mehr so sein, dann hallo in unserer fortschreitenden technischen welt. LCD hat sich sicher auch in einigen bereichen in der zwischenzeit verbessert und ist nicht stehen geblieben! und plasma ist ja mal wohl ganz sicher nicht die über-technik schlechthin, die LCD in allen belangen in den schatten stellt. ich persönlich finde LCD-TV besser als Plasma, unter anderem auch wegen der technik. beide haben ihre vor- und nachteile. wenn plsama wirklich so viel besser wäre und die hersteller dies auhc so sehen würde, dann würde es LCD's gar nciht mehr geben. Plasmas haben übrigens einen vorteil, und zwar einen finanziellen, wenn größere displays gefordert sind, denn größere plasma displays sind günstiger als große LCD displays. übrigens, auch entgegen deiner meinung gibt es durchaus einige plasma-TV's, die sich leichter einbrennen lassen, als LCD-TV's. also schau auch mal über den tellerrand!!!
 
@eolomea: ich kann dir nur Recht geben, mir wird schlecht wenn ich den Stuss von den BlödelMarkt Fritzen hier lesen muss. Allein schon wenn ich so einen Schwachsinn lesen muss "einige plasma-TV's, die sich leichter einbrennen lassen, als LCD-TV's", 1. LCDs brennen überhaupt nicht ein, 2. man müsste heutzutage schon den absoluten lowend Schrott kaufen um ein Einbrennen bei einem Plasma hinzubekommen. Geht euch mal einen Panasonic Neo PDP (Vorsicht den gibt es nicht im BlödelMarkt) anschauen, oder falls noch irgendwo vorrätig, einen Pioneer 5090H, 500KRP oder 600KRP anschauen und danach reden wir noch mal drüber welche Technik das bessere Bild liefert. :)
 
@unbound.gene: Du bist wenigstens einer, der was von Technik versteht! "tigerblade" schreibt, dass Panasonic die Plasmatechnik nicht weiterentwickelt. Dem Jungen fehlt jegliches Grundwissen. Der NeoPDP ist der aktuellste Plasma-Fernseher mit einem Kontrast von 2.000.000:1. Bis zu 600Hz kann der Fernseher bringen, damit auch bei schnellsten Bewegungen ein Bild von bester Qualität entsteht. Ich schildere hier nur meine Erfahrungen über den Panasonic NeoPDP. Wer das als Werbung für Panasonic hinstellt, der sollte sich Gedanken darüber machen, ob etwas daran auszusetzen ist, wenn jemand Tatsachen auf den Tisch legt. Nicht wenige Kommentare zeigen mal wieder, dass hier allgemeines Gelaber weitaus höher im Kurs steht als solide Meinungsäußerungen.
 
@eolomea: 600 Hz? Und wie viel nimmt dein Auge wahr? 70 ?
 
@eolomea________-
keine Ahnung von Technik.....Google doch mal ein wenig, ist manchmal ganz interessant, was man so alles dazu lernt.
 
jaha, viel glueck toshiba, wird sicher genauso ein reinfall wie HD-DVD (10x Leistungsfähiger als ein herkömmlicher PC) ja ne ist klar... :) aber ihr seid ja scheitern gewohnt.... 1 Fernseher und 2 Monitore später werde ich sicher nichts mehr von Toshiba kaufen.... .o0 zum glück bin ich nicht so wahnsinnig gewesen auf den HD-DVD Zug aufzuspringen....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles