Dash: Sony stellt Personal Internet Viewer vor

Peripherie & Multimedia Was auf den ersten Blick wie ein digitaler Bilderrahmen aussieht, ist laut Sony eine vollkommen neue Produktkategorie: Der Personal Internet Viewer "Dash". Ein sieben Zoll großer Touchscreen steht im Mittelpunkt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nettes Gerät, wenn der Preis noch sinkt, genügend Apps bzw. sogar ein freier Browser darauf befindet würde ich mir so ein Gerät holen. Man hat dann die wichtigsten Infos parrat ohne den PC hochfahren zu müssen.
 
@deafnut: Naja freier Browser, ohne Tastatur? Und selbst onScreen auf nem 7"-Display wohl eher weniger sinnvoll.
 
@darkalucard: a) Er hat USB. Also wäre prinzipiell ein Tastaturanschluss möglich. b) Mein TomTom hat ein 4.3" und man kann auch recht bequem Text tippen. Von daher...
 
@darkalucard: Wie du siehst, ist eine Onscreen-Tastatur, richtig gelöst auch auf einem iPhone-Display sinnvoll.
 
Oh, sieh an, ein digitaler Bilderrahmen!
 
Also ich finds nur konsequent. Sowas gabs noch nicht. Schließlich müssen unsere Wecker ja auch mal weiterentwicklet werden. Ist doch super! Ein wecker, der einem am Morgen schon mit den neuesten infos versorgt. Gut, man könnte jetzt streiten, ob man das nicht alles auch mit dem Handy machen könnte... Aber ich finds trotzdem gut. Klingt sehr nach Sience Fiction, wenn ich mir vorstelle, überall im Haus so nen Internet Touchscreenwecker zu haben. The Future is now xD
 
für 50 dollar (irgendwann mal) ... sicherlich sein geld wert ... ansonsten tuts für 200 dollar ja auch ein kleines netbook.
 
Sony hat das Gespühr für Trash .
 
ich finds brilliant, das ding is doch megavielseitig... als wecker, als bilderrahmen, wetterstation, news... das design könnte etwas ansprechender sein, aber den preis find ich ganz angemessen für den anfang... apple hätte für das selbe in dünn das 3-fache verlangt xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen