RotoView: Tilt and Scroll-Navigation für Smartphones

Multimedia Der Software-Entwickler Innoventions hat eine kostenlose iPhone-Applikation veröffentlicht, mit der seine patentierte "Tilt and Scroll"-Funktion RotoView für Smartphones demonstriert wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also, diese iPhone-News finde ich sehr schön WF-verpackt, nicht nur dieses "Es gibt ne app, mit der man hüpfen kann. Nur fürs iPhone", sondern auch mak allgemein mit Hintergrund. Diesen Super.Maria-Artikel halte ich sonso für ein Witz, aber der hier ist ganz… ok :)
 
@NikiLaus2005: Dein Comment ist ein Witz.
 
@NikiLaus2005: Okey… Den Kommentar hab ich geschriebn, weil da grad noch so ein "Scheiß-WF, nur iPhone-Stuff" stand, aber der is ja weg :) Das ändert an meiner Meinung natürlich ncihts!
 
@NikiLaus2005: Korrekt!
 
Mal schauen wohin es die Karte dann beim Autofahren verschiebt, wenn das Gerät als Navi-System ordentlich durchgeschüttelt wird (:
 
@sibbl: ...oder allein schon beim Bremsen/Kurvenfahrt in Bahn oder Auto, auch wenn es der Fahrgast oder Beifahrer in der Hand hält.
 
Ich bin ziemlich erstaunt, dass man soetwas patentiert hat. Funktion nicht schlecht, aber total banal, da man ja nur zwei Techniken zusammen führt.
 
@rony-x2: man kann fast JEDEN Müll patentieren - leider !! Meist tut man das nur, um die Konkurrenz auszubremsen, oder "wir brauchens zwar nicht, aber wenn zufällig die Konkurrenz auch darauf kommt, verklagen wir die."
 
das gibts doch schon lange in, ich glaub samsung- oder sony-ericsson-smartphones zum bilder-archivieren, wirklich keine innovation...
 
Das Patent ist definitiv ein Witz!!!
Das ist doch einfach ein "Nachbauen" der Realität...
Wasser fließt auch, wenn ich eine Fläche mit Wasser neige!
 
@laderio: Aber patentiert hat es halt noch keiner.... der nächster, der mit der Idee ankommt muss eben zahlen oder wird verklagt... ganz einfach...
 
@Brechklotz: Ich dachte man dürfte die Physik nicht patentieren .
 
ich glaub von der usability ist das problematisch ... zu wenig neigung und es geschieht schnell m al eine ungewollte navigation o.ä. - zu viel neigung und man sieht schlecht wohin man navigiert. andererseits: wer sich an den spieleklassiker "rock'n'roll" von rainbow arts erinnert ... das könnt lustig sein ... wie diese holzkiste+metallkugel-labyrint-spiele (weiss ich wie das heisst) ... schauen wir mal.
 
@McNoise: "holzkiste+metallkugel-labyrint-spiele" gibts für das iPhone (und sicher auch für andere Smartphones) schon längst.
 
@Big_Berny: gut - hätte mich auch gewundert wenn's sowas nicht schon geben würde ... aber nicht jeder kann sich das nobel-phone leisten ... und nicht jeder sieht's ein t-mobile reich zu machen.
 
Ich dachte immer, man darf nur etwas patentieren, was es auch bis dato noch nicht gibt? Ansonsten hat doch derjenige, der es zu erst erfunden hat und auch veröffentlicht hat, immer noch das Copyright? Zumindest ist es nichts besonderes. Ich hab mir das damals für meine HTC Touch Diamond in ner Stunde selbst programmiert, um z.B. bei HTC Album zum nächsten Bild zu scrollen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen