Bericht: Microsoft Dual-Touchscreen-Tablet zur CES

Microsoft Microsoft will anlässlich der Consumer Electronics Show 2010 nach amerikanischen Medienberichten sein neues Tablet-Gerät erstmals der Öffentlichkeit präsentieren, das vor einigen Wochen unter dem Namen "Courier" aufgetaucht war. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dass aber auch immer alle bei Apple klauen müssen... tsts... *ironieoff*
 
@Kjuiss: Äppel haben wir früher nie geklaut, wir hatten selbst genug im Garten!
 
@Kjuiss: Wenn MS die Idee klauen würde, wären sie aber nicht jetzt schon fast fertig. Da stecken Jahre Entwicklung dahinter. Aber ich seh schon wieder die ganzen Pseudo-Geeks und Apple-Fanboys kommen, die dann MS schon wieder als Kopierer hinstellen......
 
@m.schmidler: klar ... auf die schnelle was zusammenfrickeln und aufgrund von konkurrenzdruck unters doofe volk schmeissen ist doch nix neues bei Microsoft ... vista war anscheinend nicht das letzte beispiel dafür.
 
@m.schmidler: *ironieoff*... <<__ Bitte zuende lesen... aber dennoch danke für Minus... =)
 
@Kjuiss: Tablet-PCs sind eine Erfindung von Microsoft aus dem Jahr 2001, einen Stiftcomputer hatte Apple mit dem Newton 1993, die Pen-Extensions für Windows 3.1 hatte Microsoft schon 1991. Also alles bei Microsoft geklaut? Naja, die Software zur Handschriften-Erkennung ist schon in den 80er Jahren von einem Nobelpreisgewinner entwickelt worden. Vielleicht ist es bei dem geklaut. Ist auch egal, Hauptsache ist, dass wir alle wissen, dass immer bei Apple geklaut wird. :-)
 
@Kjuiss: Na klar Tablet Pc´s gibts ja auch erst seit Apple drangedacht hat. Ist klar...
 
@Kjuiss: nicht persöhnlich nehmen, nicht du wirst kritisier, sondern dein humor, der nich bei jedem menschen der selbe ist...
 
nintendo DS für fortgeschrittene :)
 
Sieht wirklich schick aus - bin gespannt. Wenn die Details stimmen und der Preis aktzeptabel ist, dann wäre es wirklich eine Anschaffung wert. Als Ebook-Reader ist es wohl ungeeignet, da es sich (scheinbar?) um stinknormale Monitortechnik handelt.
 
@web189: Das glaube ich nicht, sonst wäre ja das andere alles nicht möglich.
Aber bei nem guten Preis wäre das Ding wirklich ne Anschaffung wert.
Ich philosophiere grad schon darüber, dass ich für die Uni nie wieder Skripte ausdrucken muss oder tonnenweise Bücher einpacken kann ....
 
also ich sehe in der letzten zeit dinge bei ms, die nichtmal apple hat... sowas simples wie die möglichkeit die größe der miniaturansichten im explorer zu ändern... sowas gibts bei apple nicht. habe bei ner freundin neulich davorgesessen und musste bilder fürn webprojekt durchsuchen... wäre fast wahnsinnig geworden, bei den kleinen vorschaubildchen... aber dann immer von apple usern wie ihr "das reicht schon so wie apple das macht" ...ist eigentlich jeder diesem unternehmen hörig? nicht alles was ms verzapft is mies oder kopiert. in letzter zeit hat für mich ms apple echt überholt. wenn der kurs so weiter bestehen bleibt, dann sehe ich bei ms eigentlich ne ziemlich interessante und userfreundliche zukunft!
 
@venture: Der Meinung bin ich auch, dass is bei vielen einfach dieses:" Ich hab keine ahnung davon, aber wenn alle sagen MS klaut und ist nicht so gut dann stimmt es"... Jeder sollte sich seine eigene Meinung verschaffen :) MS weiter so :D
 
@venture: und was hat dein sinnloses gequatsche jez mit der news zutun? warum holst du denn jetzt den schimmel apfel ausm mülleimer? das möcht ich echt mal gern wissen.
 
@venture: Im übrigen gibt es bei Apple die Funktion, Miniaturansichten in der Größe zu verändern durchaus. Einfach rechts unten am Regler größer ziehen. Bitte erstmal informieren!
 
@Volt: Sie haben es gut kopiert...immerhin, trotzdem nervt es wirklich dass je nach Ansicht (Coverflow, Icon, List oder Spalte) die Art der Nutzung anders wird...
 
@Volt: Da kannst Du durchaus recht haben. Wenn das so ist, dann sorry, mein Fehler. Ich bin aber auch kein aktiver Apple User, das gestehe ich offen ein. Ich persönlich finde die Oberfläche vom Mac zwar nett im Design, aber nicht wirklich sehr angenehm in der Bedienung. z.B. ändert sich die Bezeichnung der Ausschneiden Funktion je nach Anzahl oder Typ des Objekts... das machts für einen der weiß wo es steht einfach, der klickt blind. Aber jemand der da nicht so oft vor sitzt, muss erst das halbe Menü lesen, bis er sowas simples wie Kopieren oder Ausschneiden gefunden hat... Da gibts nen Typen, der heißt Jacob Nielsen. Hat viel in Sachen Usability geschrieben, hauptsächlich zwar in Sachen Internetseiten, aber wenn man sich die Mac-Oberfläche wirklich mal genau anschaut und analysiert in Aufbau und Funktionsweise, ist das eigentlich der blanke Horror!
 
WOW ! MS wird immer creativer ! Nicht einfach nur ein Tablet PC sondern etwas mit einem eigenständigen Konzept. Weiter so !
 
@something: Ja, Creativer. Aber bitte nicht "Creative" :)
 
Der Erfolg dieses Gerätes wird maßgeblich von der Akkulaufzeit abhängig sein, denn was bringt mir das beste Gerät, wenn nach 5h Schluss ist. Das Teil wird mind. 1 Tag durchhalten müssen, dann denke ich schlägt es ein wie eine Bombe.
 
@fsbkiller: Ein Tag ist natürlich illusorisch. Die akkulaufzeit wird vermutlich die Schwachstelle des Gerätes sein (zwei Screens + Touch zieht Batterie). Aber eine kleine Revolution ist das schon.
 
@fsbkiller: Ein Tag ist denke ich auch etwas zu unrealistisch. Aber eine Laufzeit im Bereich von Netbooks/CULV-Laptops - also etwa 10h - sollten/werden schon drin sein.
 
wie's aussieht sind die anwendungsmöglichkeiten begrenzt ... notepad wäre wohl ein besserer name dafür.
 
@McNoise: ich glaube eher das hier nur eine anwendungsmöglichkeit gezeigt wurde, das wird sicher nicht alles sein :) zumal mir das video nicht als promo-video vorkommt, sondern eher als ein "tutorial" unter vielen!
 
Wenn HP das Ding baut, dann wird es in Deutschland nicht erhältlich sein. Siehe EX480/485 und EX490/495...
 
Es ist es nicht, es sind 3 Slate Tablets...mit einem echten Windows 7 drauf, ausser dass man es nicht klappen kann finde ich das fast besser...zudem ist es somit wohl kein Konkurrent zum iTablet da dieses ja anscheinend nicht auf ein ganzes OS setzt und somit auch nicht mit den Windows Slates konkurrieren kann...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter