BSI stellt überarbeitetes Sicherheitskompendium vor

Sicherheit Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die zweite Version des Sicherheitskompendiums für Service-orientierte Architekturen (SOA) veröffentlicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Interessant. Sollte man sich mal zu Gemüte führen.
Edit : Sofern man was mit SOA am Hut hat natürlich. :)
 
Vertrauen purr !
 
hmm, wer denen vertraut, vertraut auch dem bundestrojaner...der selbstverständlich inclusive sein dürfte... wfür wie dumm halten uns diese konsorten? wer mitlerweile dem staat/behörden vertraut wird gnadenlos bon denen ausgesaugt..bis hin das einwohnermelde behörden mit ihren adressen geld verdienen.
 
@MxH: Wie Infantil muss man sein um ständig auf diesen "Verschwörungstheorien" herumzureiten und den Staat und allen Behörden unter Generalverdacht zu nehmen? Falls es noch niemand bemerkt hat, der Staat und seine Institutionen sind die einzigen Einrichtungen in diesem Land, die ständig unter Beobachtung der Datenschützer/Presse/sonstigen stehen, im Gegensatz zu den meisten Unternehmen denen ein Großteil der Bevölkerung seltsamerweise mehr Datensicherheit zutraut als dem Staat. Und das BSI sorgt im Prinzip (da Steuerfinanziert) KOSTENLOS für Informationen/Tipps/Richtlinien/etc. für mehr Sicherheit ALLER Anwender, wie kann man so einen Service in Frage stellen bzw. unter Generalverdacht?
 
@uk82: Das liegt unter Umständen daran, das der Staat das Vertrauen in seine Kompetenz (im IT-Bereich) mehrfach verspielt hat. Die Beobachtung der Datenschützer/Presse hat in der Vergangenheit nicht gerade viel bewirkt und bisher waren nahezu alle IT-Entscheidungen Fehlschläge. Mein Vertrauen ist doch da sehr eingeschränkt.
 
@web189: Das ist nicht wirklich das Problem. Eher liegt der Knackpunkt hier darin, dass der Staat seinen Institutionen nur dann Gehör schenkt, wenn es ihm in den Kram passt. Ich persönlich halte das BSI für relativ kompent - nur nutzt die beste Kompetenz nichts, wenn sie auf grenzenlose Ignoranz prallt. Und Ignoranz ist eine der größten "Tugenden" unserer aktuellen Regierung. Sad, but true...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen