Microsoft patentiert Computersteuerung mit Muskeln

Microsoft Microsoft hat Patente auf eine Technologie beantragt, mit der sich Computer künftig mit Hilfe von Muskelsignalen steuern lassen sollen. Das Konzept wurde von dem Softwarekonzern bereits vor einigen Monaten erstmals öffentlich vorgeführt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist doch cool, dann gibts noch ein Kabel zurück für "leichte" Stromschläge und schon hat man eine Art Force-Feedback :)
 
@darkalucard: Geh in den Boxring, da bekommste dein force-feedback auch ohne Kabel.
 
Das hätten sie damals bei Win95 schon einführen sollen, wo man wirklich noch wild auf die Tastatur einhauen musste damit mal was funktioniert.
 
@Mudder: Die Technik gab es schon zu dieser Zeit, nur in Redmond war sie halt noch unbekannt... erst jetzt haben sie es geschnallt das es sowas gibt und reichen halt mal zügig ein Patentantrag ein und dann später mit der Arbeit von anderen Kohle zu machen.
 
Und was passiert bei einem Fürzelchen?
 
@Pac-Man: es fängt zu stinken an ?
 
@Pac-Man: http://tinyurl.com/ylewdtc :)
 
@Pac-Man: Das ist dann Furz-Feedback
 
@Dr. Alcome: !.! Geil :D
 
statt die tastatur einzuschlagen kriegst halt einfach nen muskelkrampf ^^ hat dann den selben effekt
 
Microsoft hat lediglich 2 Patente _eingereicht_. Und Steuerung durch Muskelsignale ist Ur-alt. Bereits seit den 70ern wird daran erforscht und entwickelt. Diese Patente sind also zu 99,999 Prozent prior art, ....aber leider reden wir hier ja vom US-Patentamt... http://pdv.cs.tu-berlin.de/ExoSkeleton/Paper/ExoskeletonControl-GI.pdf
 
@tekstep:
Danke. Die meisten Leute wissen nicht, dass es einen Unterschied zwischen "Patent beantragen" und "Patent zugesprochen bekommen" gibt und denken immer sofort das schlimmste...
 
@tekstep: korrekte URL von oben (warum zerschisst die Forumssoftware eigentlich die meisten adressen?): http://tinyurl.com/yad4onf
 
Als die Handys eingeführt wurden, dachte jeder die Leute führen Selbstgespräche. Ich sehs schon kommen, wenn herumstreunende Leute plötzlich anfangen mit den Händen in der Gegend herumzufuchteln. Bin gespannt wieviele sich da wieder bedroht fühlen.
 
finde ich reichlich altbacken die geschichte ... andernorts steuert man rechner bereits direkt mit dem gehirn.
 
@McNoise: MS-User haben aber kein Gehirn *rofl*
 
@Deppabarted: Und der Rest hat weder Hirn noch Muskeln *rofldipofl*
 
@bestusster: Danke, dass du meine These bestätigst!
 
Die sollen einmal ihre Geldgeierei und Manipulation an Abhängigen/Ahnungslosen unterlassen!! Da brächte es ein Gesetz?
 
Wenn Sie dieses Patent schwammig genug ausgelegt wird und Sie es auch so genemigt bekommen, dann dürfte es wohl über allen anderen Patenten zur Bedienung von Computern stehen. Bis auf die Steuerung durch Hirnströme sind nämlich alle Eingabemethoden, ob Patentiert oder nicht muskelbasiert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr