Wikileaks bereitet mit Pause "bedeutsame Leaks" vor

Internet & Webdienste Julian Assange, der wohl inzwischen bekannteste öffentliche Sprecher der Whistleblower-Plattform Wikileaks, hat sich in einem Interview konkreter zu der aktuellen Pause geäußert, die das Projekt eingelegt hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich freu mich drauf :)
 
@DasFragezeichen: Wenn sich WL erst mal richtig etabliert hat und einen Nachrichtenservice bietet mit unabhängigem Journalismus welcher nicht geprägt ist von machtbesessenen Vollidioten, man somit die Tageszeitung ersetzen kann. Dann kann sich meiner Meinung nach auch viel in der Welt verändern. Daher ist Unterstützung in diesem Falle besonders wichtig! Unterstützung muss in dem Fall nicht nur bedeuten zu spenden, sondern eben vor allem Wikileaks zu verbreiten. Als Signatur setzen, Kommentarfunktionen benutzen, kostenlose Kleinanzeigen inserieren, Straßenkreideaktionen, Übersetzungen anbieten, etc... zumindestens sollten das Leute tun, die keine Lust haben auf Leute wie Obusher, Schäuble und Zensursula und der Rest vom Rattenpack. MERRY CRISIS AND A HAPPY NEW FEAR..
 
@Slave: Und wer prüft die Informationen von Wikileaks? Diese Plattform kann genauso genutzt werden um die Opposition zu verunglimpfen. Vielleicht hat die Politik noch nicht erkannt diese Plattform für sich zu nutzen, aber das kommt und wir stehen wieder zwischen den Stühlen.
 
@bgmnt: Stimmt schon was Du sagst. Ich denke da sollte eben der gesunde Menschenverstand genutzt werden um Vergleiche und Rückschlüsse zu ziehen. Sicher kann man sich nie sein, aber ich denke das die Leute von Wikileaks schon wissen was getan werden muss um sowas zu verhindern.
 
@Slave: Die wissen vor allem, wie sie ihre eigene Meinung untermauern können. Die Bedenken von bgmnt sind deshalb GENAUSO ernst wie Bedenken bei anderen Medien: Man muss nicht hysterisch werden, aber auch bei Wikileaks kann durch die Kontrolle dessen, was geleakt wird, SEHR subjektive Meinungsbildung betrieben werden. Denn wer weiß schon, ob die LEaks die ganze oder nur die halbe Wahrheit widerspiegeln...
 
Wikileaks ist seit 2006 einer der wichtigsten und spannendsten Websites geworden, ich spende jedenfalls und hoffe das viele andere es auch tun.
 
@John Dorian: Was genau macht diese Webseite?
 
"aber auch juristische Nachspiele auf Wikileaks zukommen" Wenn die dass schon extra erwähnen, wird das bestimmt heftig....
 
@c.Baer: oder man will einfach mehr Spenden generieren.
 
@Tomato_DeluXe: das wird heftig, die stehen sicher auch unter beobachtung von geheimdiensten, daruf kannste ein lassen :)
 
Auf Wikileaks sollte man die Webseite des GEZ Verfechters aus Deutschland reinstellen, da die GEZ mittlerweile per Gericht dem Betreiber verboten hat über die üblen Praktiken zu berichten. Wer den Begriff GEZ kennt sollte auf www.gez-abschaffen.de/meinezwangsanmeldung.htm schauen, was da so alles passiert ist. Da der Betreiber leider jetzt schon die wichtigsten Teile rausnehmen musste, wurde die Seite hier natürlich gespiegelt: http://gez.x2.to/
 
@LastSamuraj: leider werde ich nur auf http://ifastnet.com/notify/2.php geleitet :(
 
@LastSamuraj: danke!
 
@Natenjo: inklusive trojaner (laut Avast)
 
Bin mal gespannt was bei Wikileaks noch so alles ans Licht kommt ^^
 
juristisches Nachspiel?... meine Vermutung was öffentlich gemacht wird: entweder Area51, 11 September, Krieg im Irak, UFOs !
 
@blackdevil4589: Vielleciht ncoh die Mondlandung?
 
@blackdevil4589: Ich gehe davon aus, dass oeffentlich gemacht wird, dass die Mondlandung ein Fake war und die USA in dem Zusammenhang 5,3 Milliarden Menschen bestochen haben.
 
@blackdevil4589: Ich hoffe auf brisantes Material über der 11.09.2001. Die von den Medien verbreiteten Lügen kann ich einfach nicht mehr hören. Es gibt einfach viel zu viele Ungereimtheiten rund um den 11.09.2001. Werde jetzt erstmal Spenden, für Wikileaks.
 
@blackdevil4589: Also denke nicht das solche Themen aufgedeckt werden.^^ Aber wäre schon cool ^^
 
@blackdevil4589: Ich tippe darauf, dass die US-Präsidentschaftswahl 2000 manipuliert war.
 
@blackdevil4589: steht doch auf der seite was uns ungefähr erwartet : "[...] corrupt banks, the US detainee system, the Iraq war, China, the UN and many others that we do not currently have the resources to release."
 
@Mino: Ich würd viel eher sagen, dass es die von 2004 war...
 
@NikiLaus2005: Welche von den Mondlandungen? Alle oder nur die erste?
 
@John Dorian: Mindestens alle, vielleicht sogar noch mehr
 
bei der Mondlandung oder dem 11.09 wäre denke ich mal nicht mit juristischen Mitteln zu rechnen. Da heißt es doch eher "jaja, die Spinner, lass sie mal". Zu der US- Wahl von 2000 hätt ich nen Buchtipp: Michael Moore - Stupid White Men: "...Die Bush- Familie saß da wie eine Gruppe fetter Katzen, die gerade einen Käfig mit Kanarienvögeln gefressen hatten. Als wüssten sie etwas, das wir nicht wissen. ..."
 
@superkopierer: Wenn dann aber nur die erste Mondlandung, bei den anderen hätten sie keinen Grund gehabt die zu fälschen.
 
@superkopierer: jaja Michael Moore ist sehr Vertrauenwürig wenn man Anti-Amerikanisch drauf ist. Schaut mal an american carole :)
 
@SpeedFleX: ich hab nie gesagt dass er neutral schreibt, sondern nur dass ich das Buch gut finde :-D
 
@superkopierer: Ja stimmt als Komödie ist es wirklich lustig.
 
@superkopierer: So wie dieser frei produzierte Film (nicht 9/11 von Moore!), der die Verschwörung des 11.Septembers "aufdeckt": Ich habe unentweg lachen müssen, die Gegenbeweise zu den "Beweisen" wurden immer gleich noch mitgeliefert....
 
Wahrscheinlich handelt es sich um die Zerschlagung der Kartelle, die sich demokratische Staaten nennen :D
 
In solche Projekte müssen die Rundfunkgebühren reingesteckt werden!!!
 
@Sebiroth: in der realität wird das wohl ehr genutzt sowas zu überspielen :(
 
Ich kannte Wikileaks bis jetzt garnicht!
Was stand da alles drinnen??? jetzt sind sie ja nur "halb" online ...
 
@!Mani!: Viel Zeug von dem niemand erfahren soll.
 
nette Plus Welle... Nr.1 dieses Jahr?
 
Dreht es sich hier um die deutsche Version von WikiLeaks? Oder um die amerikanische, die für uns Europäer - eher - uninteressant ist?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter