Blu-ray-Disks bieten zukünftig mehr Speicherplatz

Medien (DVD, Blu-Ray) Die japanischen Elektronik-Konzerne Sony und Panasonic präsentieren auf der Unterhaltungselektronik-Messe CES einen neuen Standard für das DVD-Nachfolge-Format Blu-ray. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
yap ne feine sache... vorallem für die heuer folgenden 3d filme auf bluray disks ist das sicher nicht schlecht =) und bei beidseitigem beschreiben würden sogar non 3d und 3d raufpassen damit für jedem was dabei ist bei ner auflösung von 1080p
 
@fenz_18: Bei "non 3D" wird einfach nur der linke (oder rechte) Teil gezeigt und fertig ist das 2D.
 
@yagee: sind die Bilder nicht total verunstaltet mit grüner und roter Farbe?
 
@CruZad3r: bitte!! lesen bildet. das liest sich leider auch nicht wie ein scherzhafter kommentar...
 
@CruZad3r: Grün und Rot? Steinzeit-3D? :)
 
@fenz_18: Die Leute von Konami hätten das gut für MGS4 gebrauchen können, schade dass es erst jetzt kommt
 
@fenz_18: viel wichtiger wäre, endlich per standard festzulegen, dass jede bluray auch entsprechenden hd ton zu bieten hat. wir in deutschland werden viel zu häufig mit einfachen dd5.1 oder dts spuren gepeinigt, während die werbeindustrie uns doch immer wieder einreden will, hd sei prima - ist es ja auch, aber das bild alleine machts eben nicht. bild und ton sollten in einem gewissen verhältnis liegen. und das zwischen dts/dd 5.1 und den hd tonformaten dts hd und dd master audio große dynamikunterschiede liegen, das ist für kenner nix neues.
 
@Rikibu: die bemerken 95% der HD Abspielgerätebesitzer aber nicht, da die Aldi Anlage maximal 5.1 kann. Nur wer nen HD Fernseher und BRD Player hat, hat noch bei weitem keine Anlage. Das ist ne totale Minderheit.
 
@screama: so Steinzeit ist das gar nicht. Vor einem halben Jahr hat Youtube doch auch mal nen Betatest zu 3D-Videos gemacht und da hab ich mir mal eins angesehen. Ohne 3D-Bildschirm/Brille natürlich. Das sah echt schlimm aus.
 
@Rikibu: Also mir ist es auch vollkommen egal ob der Ton auf der BluRay nun DD5.1 oder DTS5.1 oder DolbyUltraMasterExtraHD16.3 ist. Der Ton spielt für mich auf einer BluRay eher eine untergeordnete Rolle. Die Bildqualität ist mir viel wichtiger.
 
bestimmt nicht schlecht, weil dann wohl die Filme dann schwächer komprimiert sein werden...
Aber ich denke die Kapazitäterhöhung wird kaum Auswirkungen haben...
 
Finde ich gar nicht gut, die Disks werden zwar größer aber der Inhalt dafür weniger auf ne Dual Layer Passen 45 GB die Industrie wird bei 33,4 einfach nur die Filme ein wenig verkleinern und weniger Extras drauf machen für den Kunden sehe ich hier keine vorteile. Die 3D BluRay wdefiniv relativ schnell unter gehen wie viele anderen Standards auch allein weil man hier fast seine komplette Fernsehlanschaft umkrempeln muss da die wenigesten TV Geräte 120 reale Hertz schaffen. Außerdem gibt es noch keine 3D Display und wenige Leut haben immer Lust sich ne brille aufzusetzen wenn man auf der Couch liegt, im Kino ist das was anderes.
 
@-Revolution-: Hääää? Ich verstehe deinen Kommentar nicht. Ein Layer kann 25GB fassen, das macht bei Dual-Layer 50GB. Nun wird mit der neuen Technologie die Kapazität eines Layers auf 33,4GB erhöht, das macht bei Dual-Layer dann wiederum 66,8GB. Damit hat man bei einer Single-Layer-Blu-ray 8,4GB und bei einer Dual-Layer-Blu-ray 16,8GB mehr Speicherplatz! Also passt in jedem Fall mehr Zeug drauf! Warum sollte man da Extras weglassen? Oder meinst du wegen dem 3D-Features werden Extras weggelassen? Wie yagee in [o1 Re: 1] sagte (ob das stimmt weiß ich nicht, ich vertraue ihm da mal) wird dann bloß eine Hälfte abgespielt. Ich behaupte mal 16,8GB reichen für zusätzliches pures Bildmaterial in 1080p.
 
@-Revolution-:
Die 3D-Version wird doch einfach zusätzlich zum normalen Film mit auf der Disc sein.
 
@ElDaRoN:
Revolution vermutet, dass der Inhalt einer bisherigen Disc, die vollständig mit 45 GB bespielt wurde, dann evtl. auf 33,4 GB geschrumpft wird, um ihn so auf eine Single-Layer Disc zu quetschen und somit Geld zu sparen.
Zwei Mal lesen hätte sicher geholfen :)
 
@MrMacGyver: Ich habs sogar dreimal gelesen. Warum schreibt ers dann nicht wie du, einfach gerade heraus? ^^ Jetzt finde ich seine Vermutung auch nachvollziehbar, jedoch halte ich das für die meisten auf der Welt nicht für so schlimm, denn nur ganz wenige gucken sich die Extras mehrmals an. Meist beschränkt man sich doch auf den puren Film. Wenn dieser Fall eintritt muss man halt warten, bis für einen persönlich der Preis soweit gesunken ist, bis er den Inhalt auch aufwiegt.
 
Optische Medien haben sowieso ausgedient.
 
@Shadow27374: Ganz meine rede ! Wer will schon mit 100 schieben rum hantieren und dann halten die dinger nicht mal ein paar jahre und dann noch die Kratzer !!!!
Wer einmal sich ein xbmc eingerichtet hat will nichts anders ! Dann noch ein Raid und man ist sicher und flexibler !
 
@Shadow27374: Da ist der Markt aber anderer Meinung.
 
@lawlomatic: zum Glück. Ein volles Film- bzw. CD-Regal macht deutlich mehr her als ne volle Festplatte
 
@JepJep123: Wenn man seine Filme ausschließlich illegal und/oder in minderwertiger Qualität bezieht mag das eine Alternative sein. Gepresste Scheiben halten übrigens ein Leben lang, entsprechende Behandlung natürlich vorausgesetzt.
 
@zwutz: Was macht denn ein volles Regal mit Scheiben her? Ist das nicht eher was für Leute, die es nötig haben, zu sagen "Da schau her".
 
@lawlomatic: Die Naiven die in 10 Jahren keine Daten mehr haben wollen?
 
@mcbit: man sieht, was man hat und ich will, dass meine Nachwelt auch was davon hat. Ich kann CDs/DVDs verkaufen, verschenken, vererben. Bei entsprechender Behandlung und nach einigen Jahren steigen sie vll sogar im Wert. Und ja, wenn du es so sehen willst: man hat auch was zum herzeigen. Für mich sind CDs nunmal mehr als nur die Musik, die darauf zu hören ist
 
@lawlomatic: nö, tun se nicht. ich hab paar dvds von ende der 90er hier, die lösen sich auf. gepresst wohlgemerkt... original für teuer geld gekauft und gut behandelt (aka 1x geguckt und seit dem im Karton). @mcbit: was machen leute mit einem regal voller bücher/antiker vasen/steine/ blumen/essen/ was auch immer. für mich ists halt dekorativ meine billys mit datenträgern vollzustellen. andere stellen sich ihre modellbahn da rein (die gibts ja auch digital als software egientlch auch doof sich sowas zu kaufen) etc... na und? ich geb mein geld halt dafür aus.
 
@LoD14: Das kann ich nicht glauben. Selbst meine eigens gebrannten Scheiben halten länger.
 
@lawlomatic: http://en.wikipedia.org/wiki/Disc_rot <- lesen!
 
@JepJep123: Einen 100% sicheren raid verbund wirst du garantiert zu hause aber nicht besitzen wenn doch hast du aber einiges an hdds stehen :).
 
@Carp: Wo ist das problem? 1TB platten kosten keine 100 euro mehr... hab mitlwerweile auch schon 3 TB am laufen, und das als armer azubi :D
 
@lawlomatic: ich gkaub du hast grad ins schwarze getroffen :-) downloader
 
Ich habe noch nicht mal ein Bluray Laufwerk, geschweige denn einen Brenner.
 
@Auras: naja - da gehts dir wie millionen anderen ... kein grund den kopf hängen zu lassen! :)
 
@Auras: Ich hab n Röhrenfernseher und lebe immernoch. Für mich ist FullHD bis heute noch n doofer Trend : P
 
ja bestimmt ist das zu allem kompatibel. und dann freuen sich die leute wieder wenn sowas wie terminator salvation auf bluray nochmal passiert... das ist ein mist mit dem bluray standard, man kann sich nichtmal sicher sein, dass ein aktueller player eine aktuelle scheibe frisst.
 
@LoD14: doch, da eigentlich für alle vernünftigen player ein firmware update kommt. für unsern sony kam grad eins was DivX/Xvid nachgerüstet hat, was nicht mal angekündigt war. sehr positiv überrascht :) da wir uns damals aufgrund 70 euro weniger für die nicht divx fähige variante entschieden haben :D:D
 
"Die neuen Disks sollen mit der herkömmlichen Blu-ray-Hardware gebrannt und beschrieben werden können." Wie geil ist das den, ein Glück das HD-DVD verloren hat.
 
@Zero-11: Toll, dann paßt da jetzt noch mehr Schund drauf!
 
nuja für brenner ein toller schritt...wird die daten bestimmt sicher machen? denke ich nicht. blueray brenner haben eh oft noch eine schreibschwäche (bzw sehr fehlerhaftes brennen), die sollen eerstmal einen standart festsetzen der acuh brauchbar ist! im moment ist blueray zu teuer und fehlerbehaftet im computerbereich. und noch mehr platz für film crap auf den dingern...wozu? mich nerft eh dieses getuhe mit den patenten.
 
!translate MxH schade geht ja garnicht.
 
@MxH: jaha mich ner(f)t blu(e)-ray auch, die sollten erstmal ein Standar(t) schaffen, am besten bei der Künstlerorganisation Standar(t) e.V. denn erst wenn die Blu(e)-ray richtig stehen kann ist ein Standar(t) erreicht, genauso wie die von dir angegebene "SCHREIBSCHWÄCHE" die bei dir ja nicht mehr per Firmware gelöst werden kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles