The Lovely Bones: Vor Kinostart bereits im Netz

Filesharing "The Lovely Bones", der neue Film von Peter Jackson, läuft in den US-Kinos am 15. Januar offiziell an. Doch schon vor dem Kinostart scheint eine Kopie des Films in DVD-Qualität in verschiedenen Tauschbörsen im Netz zu kursieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Winfuture-Kinonews. Tolles Ding! :D
 
Gut das man drüber berichtet, jetzt weiß es auch der letzte und saugt es. Es gibt sicher Deutsche Subs dafür. :-)
Aber mal ehrlich. Es gibt andauernd irgendwelche Filme vor Kinostart schon zum saugen. Pelham 1 2 3, Das Kabinett des Dr. Parnassus, usw... Man wird dem eh niemals Herr werden. Andererseits ist die Entwicklung verständlich, wenn ich mir für den preis eines Kinotickets heutzutage 4 Moante Später gleich die DVD kaufen könnte. 14,80€ Hab ich für Avatar bezahlt. :-) Das bei den Preisen viele nicht mehr ins Kino gehen ist verständlich.
Und die Technik wird immer besser. Bald kann jeder mit seinem Handy nen Kinofilm in 1080p abfilmen und später werden dann zu Hause aus 4 Aufnahmen eine in Top Quali gebastelt.
 
@PlayX: Nur das viele nicht mal 15 Euro für eine DVD ausgeben wollen, wenn sie den Film schon in semiguter Qualität auf der Platte haben. Schließlich haben sie ja schon 35 im Monat für die Breitbandflat ausgegeben. Meiner Meinung nach gibt es Filme, die muss man im Kino gesehen haben, einen Teil kann man sich als Blu-ray zu Hause geben und viele Filme muss man gar nicht gesehen haben!
 
@PlayX: Finde ich auch, ein Kinobesuch in Familie mit Popcorn & Cola kostet leicht mal 70-80&$8364: -.- , nur bei 3D Avatar hat es sich gelohnt :D .
 
@DerDon: Genau. Schön mit ner Dame erst essen gehen, dann Kino und Snacks bezahlen. Da biste schon mal 70-80€ los. Und ne Garante das hinterher was läuft haste auch nicht. Da kannste den Film besser saugen und von dem gesparten Geld ordentlich in Puff fahren...
 
@PlayX: bei deiner Methode sparst du sogar noch die Geschenke zum Geburtstag und zu Weihnachten :-)
 
@skeeve: Das relatievrt sich aber schnell wieder durch die enorm hohen Getränkepreise.
 
@satyris: ja aber muss es den sein, dass ein Film, der sich im Kino bereits abbezahlt hat, immer noch 15 Euro auf DVD kostet ?
Teilweise kostet ein neuer Film auch 20-25 Euro.

Sowas finde ich eine Unverschämtheit.
 
@PlayX: Vergiss nicht x-men 3 :)
 
@skeeve: und vergiss nicht die Alimente.
 
Ich kannte den Film nicht mal. Aber der Trailer verspricht schon einiges. http://tinyurl.com/yzwjngd
 
NEIN. Ein Film, der VOR Kinostart im Netz ist... und das auch noch in DVD Qualität. DAS ist echt ne News wert!!!!!!!!! -.-
 
@Slurp: naja was ich krass finde, dass Filme in HD Qualität (720 und 1080p) in diversen tauschbörsen bereits vor Kinostart zu haben sind.Aktueles Beispiel ist der Film Gamer der seit Weihnachten bereits zum Download angeboten wird.
 
@Mux: Ist doch kein Wunder. Die DVD´s kommen z.B in Rußland schon in die Läden, wo sie bei uns nichtmal im Kino anlaufen.

Dann braucht man nur noch die Deutsche Tonspur draufzukopieren und man hat den fertigen Film in DVD Qualität mit deutschem Ton und das vor dem Kinostart.

Ich würde mal sagen, selber Schuld :-)

Wir Deutschen werden immer zum Nachteil behandelt. Filme, Spiele etc gibt es überall schon eher wie bei uns zu kaufen.
 
@andi1983: Diese R5 Releases ist ein Versuch der Kopiererei in Russland herr zu werden. Dort kommen die Filme ein paar Wochen nach Kinostart in den USA auf DVD raus. Da ist dann aber wirklich nur der Film drauf ohne Extras ohne Nachbearbeitung usw... Die Qualität ist auch nie mit echten DVD Releases zu vergleichen. Aber mit dieser Taktik schneiden sich die Verleiher teilweise selbst ins Fleisch wie ich finde.
 
@PlayX: > Aber mit dieser Taktik schneiden sich die Verleiher teilweise selbst ins Fleisch wie ich finde.

Ja wenn man sich das so ansieht ist das so :-)
Wenigstens in Rußland könnte die Taktik funktionieren, jedoch bedienen sich alle anderen Länder an dem Filmmaterial.

Naja die Extras braucht man ja auch nicht. Im Internet wird ja auch nur der Hauptfilm angeboten.
 
@andi1983: nene, das sind keine DVDs. In russland gibt es die sogenannten R5, (der name kommt von Region 5 - also Russland, asien und afrika) und das wurde eingeführt um die Piraterie einzuschränken. Quali ist gleich wie bei einer DVD aber es ist nur eine tonspur dabei, keine extras also wirklich nur der hauptfilm. das das das ideale ziel für die szene ist, daran wurde wohl nciht gedacht :)
 
@Ludacris: Doch doch.

Das sind normale DVD´s die im Laden bei denen verkauft werden.

R5 Regionalcode 5 für den DVD Player.

Jedoch wie du sagst ohne Extras etc.

Ehrlich gesagt würde ich mir das bei uns auch wünschen.

Bei uns kostet ein neuer Film 15-25 Euro.
Ich persönlich brauche keine Extras und 10 andere Sprachen etc.

Wenn dann der Film sagen wir 5 Euro kostet wäre das bestimmt auch ein gutes Geschäft bei uns.
 
Gibts ne bessere Werbung?
 
Also bitte, wer würde sich einen aktuellen Film noch freiwillig in PAL oder NTSC ansehen, wenn schon seit Jahren 1080 oder wenigstens 720 Standard sind?
 
@Johnny Cache: Naja es gibt genug filme die mit dem kinostart in 720p heraußen sind... 1080 hab ich so früh noch nie gesehen...
 
@Johnny Cache: psst! kleiner tipp am rande: ein standard ist es nur, wenn es alle benutzen!
 
@Ludacris:
nur mal am rande, die 720p sourcen sind BluRay ... wovon du auch die 1080p-rels machst. zu jeder BD gibt es ein rel in 720p und 1080p. und tonse passt dann auch auf beide. was ich damit sagen will, es gibt kinofilme vor start auch in 1080p :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!