Socialtrance: Hypnose via Facebook und Twitter

Social Media Am heutigen 4. Januar will der britische Hypnotiseur Chris Hughes einen Weltrekord aufstellen. Er will die sozialen Netzwerke Twitter und Facebook für die Massenhypnose über das Internet einsetzen. Der Versuch startet um 21.30 Uhr. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...also was hier für ein Dummfug als News herausgebracht wird, ist absolut unglaublich....
 
@DavyJones: liegt daran das Hughes, wf.de nun voll im Gruff hat.
 
@DavyJones: ... ohne diese Dummfug-News wüsstest du es aber bestimmt gar nicht,genau wie ich. Gibt genügend leute die bei diesen beiden Solzialen netzwerken angemeldet sind.
 
@DavyJones: Du nimmst mir die Worte aus dem Mund... Zumindest hätte man das Zeugs in die "Kurioses"-Ecke packen bzw. den Text etwas bissiger gestalten können. Aber dann hätten eben nicht wir, sondern andere User drüber gemeckert.
 
Boah nur am meckern, auch im neuen Jahr! LEST ES NICHT! ihr habt euch die mühe gemacht, die news anzuklicken und sogar einen kommentar darunter zu setzen.
 
@coolbobby: Was wäre die Welt ohne Drama. Die brauchen das oder meinen es zu brauchen.
 
LOL... xD wie will man das denn Überprüfen, den WELTREKORD... noob
 
@Gunah: Ganz einfach, es gibt dann eine Hotline für die Teilnehmer. Wählen Sie 0180-0815-666 wenn Sie erfolgreich hypnotisiert wurden, oder 0180-0815-667 wenn die Hypnose nicht geklappt hat.
 
Alle Jahre wieder kommt so ein Spacken und meint die Leute verarschen zu müssen. Hat sich die Nation damals bei Uri Geller mit seinem Löffelrubbeln nicht schon lächerlich genug gemacht?
 
@jigsaw: Du, es wird immer Menschen geben, die an sowas glauben. Es soll sogar Menschen geben, die noch an Gott glauben, bzw. an verschiedene Götter oder was die da so haben, halt je nach dem, wo man geboren wurde und was einem beigebracht wurde. Ich weiß, ich bewege mich hier auf nem dünnen Eis ^^ ____- Ich sage damit nicht, dass Kirchen usw. nutzlos sind, denn für viele sind sie wichtig und der Glaube an sich ist auch wichtig. ABER dennoch sage ich, solche Dinge wie Zauberer und so gibt es nicht. Hypnotisieren... stimmt, früher in der Uni wenn ich müde war hat der Prof das manchmal geschaft ^^.
 
Da fällt mir nur der Klassiker hier ein: http://www2.b3ta.com/mind-control/
 
@RocketChef: Keine Ahnung, welcher Trollo dir dafür Minus verpasst hat, von mir (+), der war gut.
 
@DON666: Wenn man keine Ahnung von der Materie hat und Hypnose mit Mindcontrol gleichsetzt, dann ist es bestimmt gut. :-)
 
@Horst68: Was hat die in der News erwähnte Jahrmarktgaukelei mit ernsthaft angewandter Hypnose zu tun?
 
@jigsaw: So sieht's aus. Das spielt in derselben Liga wie "The next Uri Geller" oder anderer Eso-Schnickschnack. An richtiger Hypnose habe zumindest ich gar nichts rumzumäkeln.
 
@jigsaw: Wenig, aber darauf hatte ich mich ja auch nicht bezogen.
 
@DON666: Was früher Eso, das ist heute Exo. Man sollte nicht immer gleich alles verurteilen, wenn man etwas nicht versteht.
 
Ich bin morgens auch immer hypnotisiert, da liege ich im Bett und kann einfach nicht aufstehen!
 
@michael_dugan: Da hast du gar nicht so unrecht, wenn man weiß, dass die Einschlaf- und Aufwachphase ein Hypnose ähnlicher Zustand ist. :-)
 
Ach jetzt weiss ich auch wieso ich heute morgen das vollgeschneuzte Taschentuch in den Wäschekorb und meine Unterwäsche in den Mülleimer geworfen habe.
 
Ich freue mich darauf. Meckert nur weiter die Deutschen sind ja dafür bekannt.
 
Es gibt einen Welt-Hypnosetag?!
 
@Dr. Alcome: Wie sind sonst Adolf und George in die Regierung gekommen.
 
@John Dorian: Haha Also als ich Adolf wähle war ich bei vollem Bewusstsein. :-P Aber mal Scherz beiseite, dass es einen Welt Hypnosetag gibt wusste ich auch nicht. Wer kommt denn eigentlich auf solche blöden Welt Bla Bla Bla Tage? Haben die da Praktikanten bei der Welt Kalenderbehörde die sich sowas ausdenken um die mindestens genauso sinnbefreiten Werbekampagnen von MediaMarkt/Saturn zu toppen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check