Nacktscanner bald auch an deutschen Flughäfen

Recht, Politik & EU An deutschen Flughäfen könnten in absehbarer Zeit die umstrittenen Nacktscanner in einer überarbeiteten Ausführung zum Einsatz kommen. Erste Tests an den Flughäfen dürften bereits in einem halben Jahr beginnen, teilte Focus mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja 3 Mal dürft ihr raten, wo sich die Attentäter dann ihren Sprengstoff dranhängen!
 
@Darksilver: Um den Hals?
 
@Darksilver: ums Handgelenk?
 
@Frontsidebus: Dahin wo die Sonne nie scheint oder da wo es sonst noch verpixelt ist. :-)
 
@Darksilver: Solche Typen haben alles drauf. Da sie sich selbst mit in die Luft sprengen, lassen sich die Verrückten den Sprengstoff künftig durch eine Operation in den Magen einsetzen. Beim Rauschgiftschmuggel wird diese Methode seit längerer Zeit vereinzelt praktiziert.
 
@Darksilver: Was ist eigentlich so schwer daran diese knuffigen Beagle an jeden Passagier mal vorbei laufen zu lassen? Die riechen sofort, ob der ein Pfund Hasch im Allerwertesten hat.
Wer weder Nacktscanner noch Drogenspührhunde mag, soll eben mim Dampfer nach Übersee schippern.
 
@Darksilver: man kann doch einfach ne software schreiben, die automatisch mit einem algorithmus abweichungen und schatten erkennt: da wo keine sein sollten. Dann müsste man auch garnicht das alles mit einem Monitor Reisenden für Reisenden Kontrolieren. Dann zeigt er eben an, wenn eine Abweichung erkannt wurde:auf einen Bildschirm wo sich die Abweichung zeigt, und diese Person wird dann einfach rausgefischt und genauer Untersucht.
>Und, es gibt genügend Stoffe, die man nicht als Schatten sieht.
 
@hARTcore: Wie willst Du eine Abweichung im Hintern einer Person feststellen?!
 
@peer_g: Du hast es erfasst : ) Eben garnicht. Wenn man Terrorismus begehen will, findet man einen weg.
 
@hARTcore: dat war aber hARTcore...
 
@eolomea: Korrekt, bei diesen Menschen ist der Fanatismus so groß, dass das ganze Zeug dann irgendwo IN den Körper kommt. Und wenn hier kein Metall verwendet wird, was ja kein Problem ist, wird dies nicht erkannt werden, egal mit welcher Methode. Ein Röntgen ist auch in Zukunft nicht realistisch, da dies gesundheitlich bedenklich wäre...
 
@Darksilver: Ja, das mit dem Intimbereich ist trotzdem gut finde ich aber wenn es eine Frau ist sollte, schon eine Frau auf den Monitor gucken. Beim Mann sollte dann auch ein Mann gucken. Also zwei Nacktscanner nebeneindander. Einer für Weiber und einer für Männer. Jetzt sollte bei beiden noch der Intim-Bereich verpixelt werden, und nicht komplett geschwärzt werden, damit man vielleicht doch noch etwas findet. Aber eine Frage habe ich noch: Sind davon nur die Flüge nach USA davon betroffen?
 
@Darksilver: Dieser Sch... ist doch selbstverschuldet und -initiiert. Wenn die amerikanischen Behörden richtig kontrolliert hätten, dann wäre der Spengstoff gar nicht erst an Bord gekommen. Wenn die Geheimdienste richtig gearbeitet hätten (wozu gibt es die überhaupt), dann wäre auch nichts passiert. Ich habe den Eindruck, man hat wieder mal einen Grund gebraucht, um unsere Privatsphäre, vielmehr unsere Intimssphäre weiter zu beschränken und zu verletzen. Soviel zum Grundgesetz und Menschenrechten.
 
@X2-3800: London? o.O
 
@Darksilver: Der Sinn des Verpixelns bedeuted lediglich, daß der Intimbereich nicht unmittelbar von jedem Passagier sichtbar ist. Sollte es trotzdem einen Verdachtsmomemt, aufgrund Objekte großer Dichte dort, geben (das ermittelt die Software selbst) dann gibt es für die Kontrolleure einen Hinweis auf evtl. versteckte Objekte in eben diesem Bereich und eine manuelle Kontrolle wird angeordnet.
 
@Darksilver: Jau entweder an den Dödel hängen oder die Frau schiebts dich halb rien und hat auf einmal auch einen ^^
 
@nize: Die Scanner arbeiten mit Röntgenstrahlen.
 
Wenn man nun den Amis vorschreiben würde, die müssten diese Scanner benutzen für Flüge nach Europa, die würden uns den Vogel zeigen. Am besten grosse Käseglocke über diese Land und dann ist Ruhe.
 
@erazor0001: Wie gut, dass man in den USA keine Mixturen kaufen kann mit denen man Sprengstoff bauen kann und wie gut, dass vor jedem Gebäude und jeder U-Bahn in den USA ebenfalls solche Scanner stehen. Mal ehrlich. Wenn sie kein Flugzeug sprengen, dann eben ein Gebäude oder zünden den Scheiß in der U-Bahn. Wie sagte mal irgend ein Philosoph so treffend: Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu bekommen, wird am Ende beides verlieren.
 
@erazor0001: oder die leute aufklären wer die wirklichen attentäter sind, kein wunder das leute sich wehren gegen ein land was ständig angriffskriege führt,wenn jemand fremdes bei mir einbrechen würde ,würde ich es ihm auch heimzahlen
 
@erazor0001: es geht unseren politikern in wahrheit ja noch nicht mal um die USA. Es geht ja bei vorratdsdatenspeicherung genauso wenig um verbrecher, es geht ja bei zensuren genauso wenig darum, das volk vor einer schandtat zu bewahren, es geht ja bei der immer stärkeren videoüberwachung genauso wenig um unsere sicherheit vor den verbrechern!
Dass aber die USA uns tatsächlich den Vogel zeigen würde, da hast du sicher recht. wir beugen uns denen auch sofort. aber warum??? das versteh ich nicht. wahrscheinlich auch noch machenschaften untersich?!
 
@laboon: Du musst verstehen, dass die USA Deutschland in mehreren Krisenzeiten gerettet hat (Stichwort: Luftbrücke, 2. Weltkrieg, ...).
 
@Homer_Simpson: Das war reines Eigeninteresse, ein williger auf ewig dankbarer Staat an der Grenze zum ´Reich des Bösen, was besseres konnte denen nicht passieren.
 
@Gerd-Gyros: es war zwar nicht uneigennützig, trotzdem muss man den amis dankbar dafür sein das sie deutschland befreit haben von den nazi´s! ich möchte nich wissen wo deutschland heute wäre wenn die rote armee damals das ganze deutschland besetzt hätten...
 
@Memfis: Benjamin Franklin war das. ("Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu bekommen, wird am Ende beides verlieren.")
 
@erazor0001: Na dann könnten sie ja bei uns schon einmal genau nachsehen wie so eine käsegglocke aussieht und die dann in groß bei sich aufstellen!
 
@rotti1970: Da muss ich dir mal voll und ganz zusagen... Die größten Terroristen sind doch die Amis selbst. Kein anderes Land führt zur Zeit so viele Kriege wie Amerika und ein Flugzeug ist im Verhältnis zu kompletten Orten und Städten die die Amis platt gemacht haben ja wohl nix. Auch würde es mich nicht wundern wenn es in kürze den ersten Angriff auf Deutschland gibt. Schließlich haben wir zuerst Zivilisten in größerer Zahl getötet. Wir würden uns auch rächen, warum sollten die es also nicht tun!!!!!??????
 
@Homer_Simpson:

http://tinyurl.com/yfhut6o
 
Die werden immer was finden wo sie Ihr Zeug verstecken können. Aber das war ja eh zu erwarten...
 
@Jack21: Dass die Politiker bereit sind gewisse Zonen zu verpixeln zeigt ja sehr deutlich dass es überhaupt nicht um Anti-Terror-Maßnahmen geht. Denn jeder Terrorist wird sich das Fläschen nun einfach zwischen Zauberstab und Kronjuwelen klemmen und ungeschoren durch den Scanner kommen. Der Scanner ist nichts weiter als eine weitere Einschüchterungs- und Überwachungsmaßnahme zur Kontrolle der Bürger.
 
@lutschboy: Oder es wird einfach anfangs lange von diesem Verpixelungs-Zeugs geredet damit die Mehrheit der Bevölkerung denkt "uff... ja dann ists ja ok". Und irgendwann wirds dann umgeändert und keiner kriegt es mit. Ist ja auch eine der gängigen Taktiken.
 
@Zebrahead: Stimmt. Ist ja eh immer so dass die Politiker extremes fordern, es einen Aufschrei gibt, und dann ein Kompromiss ausgearbeitet wird, der, wenn er gleich so vorgestellt worden wäre, ebenso einen großen Aufschrei ausgelöst hätte. Die Politik kalkuliert das schon sehr genau. Als nächstes kommen Selbstschußanlagen, ein Aufschrei, und dann kommen Selbstschußanlagen die nur in den Kopf schießen und nicht in die Geschlechtsteile und alle sind froh.
 
@lutschboy: natürlich wird man es da auch erkennen: nur es geht eben darum, das man nicht erkennen soll, ob Männlich oder Weiblich. Auch sehr sinnfrei vorallem weil der zu Untersuchende eh vor einen steht. Aber es könnten ja auch natürlich Pädophile und/oder Notgeile Beamte sich davon kopien ziehen oder so lol
 
na möchte das erste Bild sehen wo jemand mit einem Intim Pircing durch geht ^^ lach
 
@Musikaufleger: Dein Fetisch?
 
@Musikaufleger: Ob der Nacktscanner dann wohl auch das "Bling-Bling" lautstark akustisch vertönt? :-)
 
@Musikaufleger: Das hört sich dann fast so an, wie damals dieser Sommerhit 1999: The Rigga Ding Dong Song^^.
 
@Musikaufleger: Hoffentlich gibts dann bald auch Nacktflachbettscanner - fürs Büro und so...
 
Es gibt keine Terroristen.
 
@Shadow27374: Wo man auch hinsieht. Überall fliegen liebe Engel umher. Von Terroristen keine Spur.
 
@eolomea: wenn in deinem land die us truppen wüten würden, würdest du dich bestimmt auch wehren,
 
@rotti1970: In Afghanistan geht es z.B. darum, menschenwürdige Verhältnisse zu schaffen. Ist dir bewußt, was die Taliban während ihrer Herrschaft anstellten? Frauen wurden gesteinigt. Hungernden, die etwas Brot stahlen, wurden die Hände abgehackt. Mädchen und Frauen durften weder eine Schule besuchen noch berufstätig sein. Sie mußten in der Öffentlichkeit verschleiert gehen, andernfalls drohte die Todesstrafe durch totschlagen mit Steinen. Usw. Viele Afghanen fordern von den ausländischen Truppen sogar ein noch härteres Durchgreifen gegenüber den Taliban. Du schreibst noch etwas von wehren. Nennst du das wehren, wenn sich die Terroristen in die Luft sprengen und dabei Männer, Frauen und Kinder in den Tod reißen?
 
@eolomea: einen Völkerrechtswidrigen Angriffskrieg zu führen und das halbe Land in Schutt und Asche zu legen hat nix mit human zu tun und demokratische Verhältnisse wirst du auf die Weise in 50 Jahre noch nicht haben,momentan wird mit dem Militär nur ein koruptes Marionettenregime aufrechterhalten, das auch nur über einen Bruchteil von Afghanistan reell regiert und das wird auch zunehmend schwieriger.Das “globale Helfersyndrom”, und die damit einhergehende militärische Intervention habe die Lage eher verschlimmert, denn verbessert.Diese ganze Intervention in Afghanistan erinnert mich irgendwie an Zwangsmissionierungen in aller Welt- selbt bei Indios, durch die Kirche. Man hat damals vor Jahrhunderten Völkern mit Waffengewalt eine Ordnung aufzwingen wollen, für die sie garnicht geschaffen waren. Ähnliches sehe ich in Afghanistan und anderen islamischen Ländern. Westliche Demokratie ist kein Allheilmittel für die ganze Welt, wenn es dem Wesen dieser Völker widerspricht. Und wenn dann noch Wafffengewalt ins Spiel kommt hat das mit Demokratie nichts mehr zu tun. Laßt die Afghanen ihr eigenens Leben leben und zwingt ihnen keine wesensfremde Gesellschaftsordnung auf!
 
@rotti1970: Richtig ist, dass die Afghanen ihr eigenes Leben führen sollen. Eine fremde Gesellschaftsordnung kann man nicht aufzwingen. Die Frage ist aber, sollte die Weltgemeinschaft zusehen, wenn radikale Fanatiker ein ganzes Volk peinigen, so wie es die Taliban getan haben? Ich denke, dass man die humanen Kräfte im Kampf gegen ihre Diktatoren unterstützen sollte. Wenn eines Tages die vernünftigen Menschen an der Macht sind, dann sollte man sie nach ihren Vorstellungen regieren lassen. Also nichts aufzwingen. Dabei kann man aber hilfreich zur Seite stehen.
 
@Shadow27374: In welcher Welt lebst du?
 
@Shadow27374: Da muss ich leider widersprechen, gerüchtweise sollen sogar Reifenspuren im Schnee die zum Bundestag führten gesichtet worden sein, bislang ist allerdings noch völlig unklar, ob es sich um Trittbrettfahrer handelt, oder was diesbezüglich die Involvierung sein mag. Allzu offensichtlich aber die altbekannte Salamitaktik zum Angriff auf Grund- und Bürgerrechte, erst die Nacktscanner an Flughäfen, dann die Nacktbilder mit den restlichen persönlichen Daten stark verknüpft in Datenbanken, in Ausweisen und Chips aus der Ferne unbemerkbar auslesbar und bald auch in alle Welt für Bürger völlig unkontrolliertbar und völlig Datenschutzfrei exportiert. Einen positiven Aspekt mag es aber offensichtlich dennoch haben: bald können Ubar-Nerds ihre Targets zur Vorauswahl für GV bequemer auswählen, einfach die Daten ganz bequem unbemerkt fernauslesen, Adresse, Telefonnummern und Nacktscannerbilder, ja auch Intim-Bling-Bling, all dies wird wohl endlich bequem zusammen abrufbar sein, sobald die immer kurzer werdende politische Schamfrist abgelaufen sein wird.
 
@eolomea: Dir ist aber schon klar, dass Deine (berechtigen!) Kritikpunkte, welche die Taliban betreffen, fast eins zu eins etwa auf Saudi Arabien zu übertragen wären. Mir ist allerdings nichts von einem stattgefundenen oder beabsichtigten Militärschlag gegen Saudi Arabien bekannt. Sollten Dir diesbezüglich andere Informationen vorliegen, lass hören! Ups, ich vergaß, dass Saudi Arabien ja ein Quasi-Verbündeter der USA ist. Na dann gelten da natürlich andere Regeln...

Quintessenz: überlege Dir andere Gründe für den Krieg in Afghanistan. Deine genannten sind es N I C H T
 
@Bengurion: Eben, und jedem der meint es ginge um Menschenrechte, der sollte sich mal fragen wie man wohl Krieg und Menschenrechte unter einen Hut bringen soll. Allen die mal nicht nur hohle Frasen ala Oliver Pocher sondern faktisch untermauerte Tatsachen eines sehr guten Kabaretisten zu diesem Thema konsumieren wollen sei mal folgendes Video nahegelegt: http://www.youtube.com/watch?v=n4H_E8b-qmo
 
Afganistan: die amis sind nix weiter wie die kreuzritter. sie kämpfen in der region nicht für demokratrie, freiheit und sowas, sondern handfest um das oel in der erde dort! wie verblendet ist die welt eigendlich diese rafgierigen amis so zu unterstüzen? die amis: enländer, franzosen, russen, chinesen..alles totalitäre regime, die ebend nicht für FREIHEIT, DEMOKRATIE und RECHTSTAATLICHKEIT stehen...ehr für korupption, bestechung, versklaven der menschen. schaut eu mal um, welche großen firmen zu 100% noch deutschen gehören...ihr werdet 0% finden!
 
@Bengurion: Du bist nicht richtig informiert. Die Amerikaner usw. führen keinen Militärschlag gegen Afghanistan durch. Die ausländischen Truppen unterstützen das Volk im Kampf gegen die Taliban.
Die afghanische Regierung, Armee, Polizei usw. arbeiten mit den Truppen zusammen. Auch der Aufbau des Landes wird vorangetrieben. Wasserversorgung, Krankenhäuser, Schulen usw. werden hergestellt. In so einem Fall kann man überhaupt nicht von einem Militärschlag gegen Afghanistan sprechen. Leider hat es sich hier so eingependelt, immer gegen die Amerikaner zu wettern, egal, was sie machen.
 
Ich hätte da eine Idee zur Terrorbekämpfung in Flugzeugen: alle sind nackt und narkotisiert und zusätzlich noch an Händen und Füssen festgekettet. Vorteil dabei: man spart sich das Catering und die Klassenaufteilung fällt weg und man könnte mehr Passagiere unterbringen.
 
@EpicFail: Es gibt Fluglinien wo es schade wär nicht mehr die Stewardessen zu sehen :D
 
@EpicFail: Du hast gute Ideen. Und wenn ein Flugzeug abstürzt, dann merken das die Passagiere nicht. Besser gehts nicht.
 
@EpicFail: Ich stell mir das grad bildlich vor: Ein Raum mit bewusstlosen, nackten Menschen. An ihre Sitze gefesselt. Stille, nur das leise rauschen der Maschinen. Und die Köpfe, die sich sachte hin und her bewegen im Takt der Kurven. :D
 
@EpicFail: Ahh ich sehe, Du bist schonmal mit Rhynair geflogen.
 
@USA: Wozu noch Sitze? Man könnte sie wie Schlachtvieh an die Decke hängen, dass würde große Einsparungen bringen und viel effizienter sein.
 
@lutschboy: Nicht gleich an die Decke hängen. Humaner wäre es, wenn man die Passagiere übereinander stapeln könnte. Ich würde alles daran setzen, dass ich in einem Stapel junger Frauen lande. Dann hätte ich mit Sicherheit ein ganz neues Fluggefühl.
 
@EpicFail: Genau, und während man sich im Flugzeug einen pennt wird einem dann aus sicherheitsgründen noch ein Ortungschip implantiert.
 
@EpicFail: Der war echt gut! :-))) Dafür ein dickes PLUS :)
 
@Nereus: Den hast du bis dahin sowieso schon...
 
@EpicFail: Das war gut, hehe^^.
 
Gerade der Detroit-Bomber hatte den Sprengstoff im Slip. Das ganze ist doch dann Unsinn wenn der Intimbereich verpixelt wird.
 
@Simone: genau den hätte auch kein Nackscanner entdeckt!!
Was soll also der ganze Scheiß?
 
@Simone: Stimmt. Nur das Nichtverpixeln und die klare Sicht bringen was.
 
@Simone: Der nächste Terror Trend zu Eskalation ist doch schon längst abzusehen: die Bombe im Darm. Man sollte sich aber fragen, wem genau es denn überhaupt nützt, denn das zündeln am Bein hat bislang erst mal vor allem der Propaganda zum nächsten kriegerischen Kreuzzug genutzt, da wurde wohl ein Überfall auf den Jemen geplant, siehe Spiegel: "US-Militär späht Angriffsziele im Jemen aus", da hatte die Zensur bei der Überschrift wohl gepennt! oO Und natürlich wird wie immer das ganze Event auch zum weiteren Angriff auf Bürger- und Grundrechte genutzt, mit Nacktscannern, da kann ich gerade mal im stehen kotzen.
 
Ist ja eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, wann sich die Krankenkassen aufregen, wenn bei Viel-Fliegern zusätzliche Gliedmaßen wachsen oder andere einfach abfallen. Wer für seine Firma oder seinen Arbeitgeber viel Fliegen muß, der sollte sich das zusätzlich vergüten lassen, das man 10 Jahre früher ins Gras beißt.
 
@Hellbend: Warum nicht ins Gras beißen? Grünzeug ist gesund.
 
@Hellbend: Moment mal: die Krankenkassen, besonders die privaten, werden sobald die immer kürzer werdende politische Schamfrist zu Ende geht, doch ebenfalls bei der Klientel zu finden sein, die freien Zugriff auf die Nacktbilder fordern werden wird. Ich persönlich würde mich ja gerne irren, aber im Rückblick auf die bereits überall erfolgten Terrorangriffe im vergangenen Jahrzehnt auf Grund- und Bürgerrechte wäre es nur logisch, wenn dies passieren wird.
 
@Hellbend: Nunja, die aktuelle Generation ist eher nicht gesundheitsschädlich. Darauf wurde ja geachtet. Besonders die eine Technik arbeitet ausschließlich passiv.
 
@nize: Wird gesagt aber mal ganz ehrlich, der Kampf gegen den Terror verzeit sicher auch diese Lügen :) Spätestens wenn bei einem Arm- oder Beinbruch die Röntgen-Tussi nebenbei fragt: "Wurden in den vergangenen 6 Monaten irgendwo Röntgenbilder erstellt ODER SIND SIE IN DEN VERGANGENEN MONATEN DURCH EINEN NACKTSCANNER GELAUFEN" wird wohl Einigen mächtig schlecht werden. Von den Schwangeren denen man sagt: "Also vor ihrem Erholungsurlaub innerhalb ihrer Schwangerschaft haben wir nur 2 Arme entdecken können!"redet dann auch keiner mehr.
 
Ich mach ne Umschulung zum Nacktscanner-Bediener :-)
 
@Onno: einige Reisende möchte man schon angezogen nicht sehen, wie soll es denn da erst nackt aussehen. Oder gehst du zu einer Gesellschaft die nur hübsche Frauen fliegen lässt?
 
@tavoc: ach so... ja da hab ich im Moment gar nicht so dran gedacht... ^^
Ne, die "nicht so attraktiven" Frauen macht dann mein Kollege :-)
 
@Onno: Mein Gott, bist Du anspruchslos ...
 
@Onno: Was bist Du denn jetzt, wenn das was Besseres is?!
 
@Onno: Ich glaube, das artet auf Dauer in Folter aus. Man stelle sich einmal vor, Angela Merkel geht durch den Nacktscanner auf Auslandsreise ...
 
Irgendwie sind die Staaten heute sehr nett geworden. In Frankreich gibts als Neujahresgeschenk an die Bevölkerung das Three-Strikes-Gesetz und in DE geben sie der Bevölkerung die Nacktscanner geschenkt. Ich warte noch auf das Neujahresgeschenkt in GB ^^
 
@Homer_Simpson: da kriegt jeder einwohner ne aktentasche mit irgend nem datensatz vor die tür gestellt. also ein echts geschenk :)
 
@Homer_Simpson: Die bekommen jetzt auch Kamera-Überwachung auf öffentlichen Toiletten, damit die flächendeckende Überwachung den Status TOTAL erhält.
 
willst du deinen schwarm nackt sehen? dann hol dir jetzt den nackscanner auf dein handy! mit dem zed abo kannst du deinen schwarm nackt sehen! hol dir jetzt den nackt scanner! - wobei der neue ist von jamba, oder? naja, so kann man wenigstens einiges an geld sparen, denn ein handy hat ja fast jeder polizist :)
 
Wer startet die ePetition?
Ich nicht - bin erst 18 wenn dann Pro7 klingelt will ich gar nichts mit denen zu tun haben...
 
@DUNnet: ... nun hab ich ne Petition eingereicht ... hoffentlich bekommen wir mitzeichner!
 
@DUNnet: Blumen anfurzen bringt mehr als diese dämlichen Pseudo-Petitionen. Wer gegen die Nacktscanner ist soll nicht in die USA oder sonstwohin fliegen und somit deren und unsere Wirtschaft schwächen.
 
Funktionert das Ding eigentlich auch bei Leuten, die mit Keuschheitsgürtel herumrennen?
 
@Schrammler: Ich glaube, in unserer Zeit sind diese nicht mehr so in Mode, dass das diskutabel ist. Heutzutage kann man auch mit Kondomen verhüten, da muss man nicht sexabstinent sein - außer man hat so hübsche Ehepartner, dass man es freiwillig ist XD.
 
1. Was kommt für eine neue Technik beim nächsten Sprengstofffund?
2. Was passiert wenn der Staat unglaubwürdig wird und man wieder etwas Revolution machen möchte? Muss man sowas genehmigen lassen?
3. Was ist denn jetzt eigentlich mit dem Klimawandel? Schafft es der Wandel noch vor 2012 oder müssen wir uns Sorgen machen? Aber Glück gehabt. Dieser Winter ist so warm wie nie zuvor in der Geschichte der Wetteraufzeichnung.
Zusatzfrage für ganz Schlaue: Steht der Flughafen-Nacktscanner wie bisher vor oder hinter dem Duty-Free-Shop? Weil da besorge ich immer den Hochprozentigen für meine Oma. hmmm axo interessiert keinen. Dann weitermachen...
 
@sideChain: 1. Selbstschußanlagen. 2. Am besten mal beim Ministerium für Freiheit fragen. 3. Wir müßen uns sorgen machen dass der Klimawandel es bis 2012 nicht mehr schafft. 4. Danach.
 
@sideChain: Zur Einführung der Nackstscanner werden nach Überwindung der frisch installierten Nacktscanner die Preise in Duty-Free-Shops gesenkt: 10% Duty-Free-Nackstscannerspannerrabatt und alles so: YEAHH! Wenn die Nacktbilder dann mit persönlichen Daten stark verknüpft gespeichert und in Datenbanken, RFID-Chips, Ausweisen und ins Ausland weiter verteilt werden, interessiert das dann kein Schwein. Für minimal vorgegaukelten Rabatt machen die Naiven doch gerne Striptease. Beeilung, bevor die Nacktbilder Rabatt-Aktion vorbei ist !1drölf
 
Und was ist den Leuten, die Geld haben und es mit eigenen Flugzeug transportieren?
Hmmm, garnicht dran gedacht Merkel?
Man, immer auf die Kleinen!!!
 
@phoenix0870: Au ja! Ich spreng mein eigenes Flugzeug in die Luft, wo nur ich drin bin. Mag den Piloten halt nicht…
 
@phoenix0870: Flugraumüberwachung?
 
@phoenix0870: Auch Privatlfugzeuge und Gäste werden kontrolliert, oder denkst du ernsthaft, dass man ohne Kontrolle so ein Land verlassen kann? Ne nicht wahr, oder?
 
Wer nicht unbedingt muss, sollte einfach gar nicht mehr fleigen, die Fluggesellschaften machen dann druck und schon ist der Nacktscanner wieder weg. Lobbyistenpolitk hat eben auch seine guten Seiten D
 
@Sesamstrassentier: Da stimme ich dir vollkommen zu :-)
 
@Sesamstrassentier: Lach nicht! Aber die zusätzlichen Kontrollen an den Flughafen müssen die Passagiere aus der eigenen Tasche zahlen und das tun die schon seit Jahren ohne zu murren. Also setze bloß nicht auf Intelligenz, Weisheit und Vernunft. Es geht schließlich um Profit.
 
@Fusselbär: http://de.wikipedia.org/wiki/Madrider_Zuganschl%C3%A4ge ____- http://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschl%C3%A4ge_am_11._September_2001 und und und und soviel zum Thema Intelligenz, Weisheit und Vernunft! Wie viele Menschenleben muss es noch kosten?
 
wenn die politiker unbedingt die nacktscanner einführen wollen dann sollen sie auch mit gutem beispiel voran gehn und die scan bilder von sich selber veröffentlichen! mal sehn wer dann noch laut danach schreit..
 
sehr nice! also werden alle spanner und exhibitionisten an den flughäfen versammelt sein! somit kann ich jetz daheim locker nackt die post holen gehn ohne mir darüber gedanken zu machen, das bereits einer mitm fernglas im gebüsch sitzt und nur darauf wartet bis ich das oben genannte tun werde, denn die exhibitionisten werden jetz öfters reisen, und die spanner werden nun sicherheitsbeamte am nacktscanner! gemütlicher kanns kaum werden für die beiden randgruppierungen :) (sarkasmus=[off])

PS: kann das sein, dass hierbei jemand kräftig mitverdient? (ist jetz ne echt erntsthafte frage!) denn so nen blödsinn einzuführen... ich brauch nicht mehr zu argumentieren! jeder schnappt sich nen strick, macht den am nächsten apfelbaum an (hoffentlich gibts genügend bäume) und holt sich die verantwortlichen, hehe :) ahja, schönes frohes neues und 10
 
@$stealthfighter: Schon mal an die Hersteller der Nacktscanner gedacht? Endlich Umsatz, Wartungsverträge winken und 1 Euro Jobs. Profit muss sich wieder lohnen !1drölf
 
Bei einigen Kommentaren kann ich nur mit den Ohren schlackern, den Verfassern dieser Kommentare kann ich nur sagen. Baut eure eigene Fluglinie, ohne Nacktscanner und anderer Sicherheits-Masnahmen, verteilt den Sprengstoff an Terroisten und legt noch eine Anleitung dabei, wie das Flugzeug am besten vernichtet wird, aber bitte nur über dem Atlantik und dann könnt ihr hinfliegen wohin ihr wollt.
 
@Bratbaer1: Du hast die Ironie-Tags vergessen!!!! Habe dir deswegen mal ein Plus gegeben!
 
Angriff der Nacktscanner
 
Man soll sich nicht so anstellen. Dient doch der eigenen Sicherheit. Wohl dem, der ohne Nacktscanner ins Flugzeug kommt und dieses dann über dem Mittelmeer verschwindet, weil es explodiert ist. Dafür wurde er aber nicht nackt gescannt :) Und ich dachte bisher immer , die Holländer seien prüde.
 
Lol, Leute , die den ganzen Tag am PC hocken und bei Winfuture im Kommentarbereich so tuen als wüssten sie aus Youtube-9/11-Videos wie die Welt funktioniert, meinen zu wissen, was richtig ist und was nicht.
Übrigens finde ich diese Diskussion schon alleine deshalb nicht seriös, wenn dauernd das Wort "Nacktscanner" benutzt wird. Das ist Panikmache pur.
 
Das ist doch alles mal wieder nur eine rießige Propagandaaktion. Aufgrund des "Unterhosenbomers" Umar Faruk Abdulmutallab rechtfertigt Obama seine Bombardierung von angeblichen Al-Kaida-Stellungen in Jemen und uns wird der Nacktscanner an den Hals gehängt. Die Röntgenstrahlen sind gesundheitsschädlich und es gibt genug Schafe, die sich das wieder gefallen lassen. Ein weiterer Schritt um unsere Bewegungs- und Reisefreiheit einzuschränken. Komischerweise kam Umar genau zu einem Zeitpunkt an dem Obama seine Großoffensive in Afghanistan startete. Was für ein Zufall...
Die ganze Sache stinkt doch zum Himmel und wird durch die Medien wieder mal unverhältnismäßig aufgeblasen. Wie soll man den bitte mit so einem "Bömbchen" ein ganzes Flugzeug in die Luft sprengen? Der liebe Mann hätte sich in dem Fall nur selbst kastriert. Obwohl sein Vater die US-Botschaft in Lagos über den Aufenthalt seines Sohnes in Jemen informiert hattte und ihn von seiner „radikalen Gesinnung“ gewarnt hatte und er auf der etwa 550.000 Namen umfassende Liste für Personen mit möglichen Terrorkontakten stand, hat man sein US-Einreisevisa nicht entzogen und er stand nicht auf der „No-Fly-List“. Ach ich könnte hier noch seitenlang darüber diskutieren, aber das würde schlussendlich ja auch nicht bringen. Für mich steht fest, das die Welt von einem satanischen Kult regiert wird, dem jedes Mittel recht ist um sein Endziel zu erreichen.
 
Lieber Gott laß Hirn regnen, oder beschütze die Wissenden.
Wenn man hier den großteil der Komerntare beurteilen müsste, käme man zu dem Resultat das hier noch niemand geflogen ist, ausser auf die Nase. Wenn ihr in der Sauna, oder dem FKK-Strand, usw. seid, stört ihr euch doch auch nicht dran ob da was hängt, oder ob der Vorbau ne andere Bedeutung bekommt.
ABER: Wennm dan mal wieder ein Terrorist einen Erfolg verbuchen kann und zahlreiche Opfer zu beklagen sind, dann ist das Geschrei groß und dann "Die bösen Onkels".
Wenn man schon seinen Senf dazugeben muss dann sollte man sich VORHER ausreichend informieren, oder eben die Klappe halten.
Meiner Meinumng nach waren diese Scanner schon mehr als überfällig!!!
 
@rubberduck: mit den unterschieden, dass man: 1. sich freiwillig den leuten zeigt und 2. sich unter gleichgesinnten befindet, wo man die wahrscheinlichkeit eines missbrauchs eher im promille-bereich finden wird und 3. kann man da freiwillig wieder aus der sauna raus, wenn der andere herr oder die andere dame eben zu "streng" zu DIR rüber schaut :) deswegen kriegst von mir ein minus, weils weniger überlegt war als du eben versuchtest uns weis zu machen, dass WIR uns eben eines von denen vom himmel geregneten hirnen nehmen sollen. thx
 
@$stealthfighter: sei nicht so streng - die mangelhafte Rechtschreibung von rubberduck weist darauf hin, dass wir es hier mit einem sehr jungen Kommentarschreiber zu tun haben. Da wird er hoffentlich noch eine Menge in der Schule lernen dürfen.
 
@rubberduck: Hauptsache alle verstrahlt, oder was ? Hast wohl auch schon zuviel davon abbekommen...
 
@pubsfried: @Bengurion: @$stealthfighter:
Anhand eurer Antworten sieht, bzw. kann man erlesen das ich mit meiner Äußerung doch gar nicht so falsch liegen kann. Es muss aber eben auch Menschen geben die eben nur von 12 bis Mittag denken können. Hauptsache man hat wieder einen gepostet.
 
@rubberduck: Bist du wirklich so schwer von Begriff? Hier geht es einzig und allein darum, dass die Regierungen den Terrorismus dazu nutzen um allmählich die Überwachung zu erhöhen. Glaub mir, der versuchte Bombenanschlag von Detroit passt vielen Überwachungsbefürwortern und machtgierigen und korrupten Politikern sehr gut in ihren Plan! Sei nicht so verblendet und Naiv!!!!!!!!
 
@seaman: meinst du nicht das du da was mit "Elena" verwechselst? Beim Scannen prüfe ich doch (eigentlich) nur ob die Person unerlaubte Gegenstände am Körper trägt. Was hat Dies bitteschön mit Datenerfassung zu Tun?
 
@rubberduck: Solche Daten werden auch nicht gespeichert, was würde es jemanden bringen? Mehr als die Tatsache, dass ich, oder sonst jemanden evtl. innerhalb des letzten Fluges 1 Kg zu- oder abgenommen habe, kann draus kaum mehr Wissen erringen. Natürlich ein Verschwörungstheoretiker kann daraus sicher eine haarsträubende Story basteln!
 
Mann, ging das dieses Mal fix! Ich habe bereits am 02. Januar meinen Top-Kandidaten für das Unwort des Jahres 2010. Unglaublich, wie schnelllebig doch heutzutage alles ist...
 
@DON666: Immerhin fällt dir dann die Suche nicht mehr ganz so schwer^^.
 
Und dann? Man wird immer einen Weg finden! Sieht man doch am aktuellen Bsp. gut. DIe SIcherheit wurde massig erhoeht und dennoch kam es wieder vor das jmd. eine bOmbe hatte (anscheinend), was zeigt uns das? WEnn man weiss, wie die Sicherheit arbeitet, kann man sie auch immer umgehen. Wer etwas sprengen will, wird es schaffen! Nur die Dummen werden gefasst und unschuldige unnoetig kontrolliert. -.-
 
@StefanB20: Und wieviele Anschläge wurde Dank der Erhöhung der Sicherheit verhindert? Einmal weiter Denken und vielleicht auch einmal in die Gegenrichtung! ,-)
 
@Ruderix2007: Richtig so! Das ist absoluter Schwachinn!

Nochmehr Infos auf http://www.nobodyisbetterthan.me/2009/12/30/nacktscanner-jamba-hat-es-vor-gemacht/
 
@Ruderix2007: Muß dir zustimmen. Wenn nichts gegen Anschläge getan würde und ununterbrochen unschuldige Menschen sterben würden, dann wäre das Geschrei sehr groß. Diejenigen, die sich gegen Kontrollen aussprechen, wissen überhaupt nicht, welche Gefahren überall lauern. Immer dieses Gejammer wegen der Kontrollen. Laßt mal Deutschland nur einen Tag lang ohne Aufsicht. In wenigen Stunden würde das Chaos herrschen.
 
Richtig so! Ich trage übrigens schon lange keine Unterwäsche mehr, weil ich mit gutem Beispiel vorangehen will.
 
Ich weiss nicht wie tief die WF Kommentatoren noch sinken können, aber es soll einer noch einmal ernsthaft behaupten, dass man hier über eine Sache nachdenkt bevor ein Kommentar geschrieben wird. Den sollte man gleich zwangseinliefern. __________________ Hoffe nur, dass jeder der gegen sinnvolle Massnahmen ist, niemals selbst in eine Situation kommt, wo ein Anschlag hätte verhindert werden können und es nicht geschehen ist, weil die Leute nicht mit den Hirn sondern nach den Medien/Meinungsmacher entschieden haben! Ich kann es nicht glauben was man hier alles liest!? Warum etwas gegen den Terrorismus machen, die finden ja immer ein Weg? Also machen wir doch gar nichts und lassen ihnen (den Terroristen) doch einfach die freie Hand und hoffen einfach dass es uns nichts geschieht und wenn es doch einem selbst treffen sollte, Pech gehabt......! Man n oh Mann, Leute wo sind wir hier im Kindegarten? Denkt doch bitte zuerst einmal nach………….
 
@Ruderix2007: wer hat die haupt terroristen ausgebildet, wer mischt sich bei fremde länder ein wenn es um erdöl oder sonstiges geht. ja die drüben jenseits des großen teiches und alles was die verbocken dürfen die europäer und andere ausbaden. wenn die amis aufhören die weltpolizei zu spielen wäre einiges einfacher und die welt um ein vielfaches ruhiger. keiner hätte einen grund irgendwo hinzufahren um etwas in die luft zu sprengen.
 
@OSLin: Denke daran, dass Deutschland für al-Qaida genau so ein Ziel ist und Detuschland in Afghanistan und Irak usw. auch bedeiligt war und zu guter letzt denke einmal an deutsche Geschichte!
 
@Ruderix2007: Du redest hier übers nachdenken und tust es selber nicht!!!!! Bei deinem Kommentar könnte man denken, dass du noch an den Weihnachtsmann glaubst. Der versuchte Bombenanschlag von Detroit hat doch eindeutig gezeigt, dass es viele Politiker, Waffenlobbyisten, Überwachungsbefürworten und Geheimdienstler darauf anlegen immer mehr Daten aus der Bevölkerung zu sammeln. Das hat mittlerweile nichts, aber auch rein gar nichts mehr mit der Terrorbekämpfung zu tun. Diese machtgierigen und korrupten Menschen nutzen den Terror für ihre eigenen Pläne. Außerdem glaube ich den Medien in Sachen Terror überhaupt gar nichts mehr. Bei den Anschlägen vom 11.09.2001 gab es soviele Ungereimtheiten in der Berichterstattung, dass man das einfach nicht mehr ernst nehmen kann. Die Medien sind nur noch dazu da um die Ängste in der Bevölkerung zu schüren, was ihnen bei dir offenbar schon gelungen ist.
 
@Rumulus: Denk du bitte auch daran, dass Deutschland und ganz Europa für Amerika eh nur ein Schoßhund ist. Brüssel oder Berlin würde sich leider nie anmaßen, einmal NEIN zu Amerika zu sagen. Es gibt zwar des öfteren Diskussionen und auch Obama ist jetzt mehr bereit, als je ein US-Präsident zuvor, auch mal einen Schritt auf Europa hinzuzubewegen, aber dennoch wird/gibt es immer Kompromisse die die Amis besser dastehen lassen. Und lass bitte den Quatsch mit "denke einmal an deutsche Geschichte!". Unsere heutige Genration hat damit nichts mehr zu schaffen. Sicherlich müssen wir es im Gedächtnis behalten, aber es in diesem Zusammenhang zu erwähnen ist einfach nur erbärmlich und lächerlich. Genau das ist ja der Grund, warum sich niemand traut mal etwas negatives über Israel zu sagen, welches auch sehr viel Dreck an ihren Händen hat und maßgeblich an der derzeitigen Situation Schuld hat.
 
@seaman: Du bist ein Verschwörungstheoretiker und egal was ich dir entgegenzusetzen habe, du wirst immer nur das sehen was du sehen willst und es würde zu einer end- und sinnlosen Diskussion führen. Darum lass wir es doch hier beenden. Ich danke dir für dein Verständnis.
 
@Rumulus: zu [re:2] und warum ist die brd ein ziel für die, weil die deutschen verbündete der amis sind. das gleiche gilt für briten und franzosen alle laufen wenn der ami sie ruft. ich habe schon zig dokus darüber gesehen um mir eine eigene meinung darüber bilden zu können.
 
@seaman: Endlich jemand, der etwas verstanden hat. Es wird alles durch die Medien unverhältnismäßig aufgeblasen. Was wir erleben ist der unentwegte Versuch uns durch Gehirnwäsche und Gedankenkontrolle zu gehorsamen Sklaven zu machen. Kommt schon Leute...ein kranker Bin Laden aus einer Höhle mit seinen 19 Amateure schaltet die beste und teuerste Luftwaffe der Welt aus. Das Ziel dieser korrupten Sch***** ist doch, dass die verängstigte Bevölkerung die totale Kontrolle über ihr ganzes Leben aktzeptiert und nach einer Weltregierung ruft, die für sie denkt und sie "beschützt". Leider gibt es zu wenige Menschen, die das erkennen und somit wird die Sache nie aufhören.
 
@Ruderix2007: Hmmm Ich wusste nicht, dass "die Medien" und "Meinungsmacher" gegen den totalen Überwachungsstaat Stimmung machen. Eher werden kritische Stimmen ausgeblendet und verzerrt, auf der anderen Seite schlecht informiert, wo der Weg wirklich hinführen soll. Im "Kino" laufen dafür dann fast rund um die Uhr die Dinge, die uns in den Knast bringen, wenn man sie nur ansatzweise machen würde. Das muss man nicht verstehen, oder? ^^ Dass die Bilder (nach dem Scannen ^^) verpixelt werden ist doch völlig unwichtig und rechtfertigt keine damit verbundene über die Medien suggerierte Diskussion darüber. Für mich sieht es eher so aus als ob sich Befürworter von Überwachungstechnik sogar über jeden Terrorakt freuen, denn so können sie alles rechtfertigen. Ich meine, was ist denn in den letzten Tagen passiert? Nicht anderes. Wenn es nach dir gehen würde, müsste man jedes Haus, jeden Bus, jeden Zug, jede Mall, im Prinzip Alles und Jeden rund um die Uhr nacktscannen. Die Entwicklung ist doch eindeutig: Bald sind Scanner in der Diskussion, die auch zeigen was sich im Darm befindet. Wohin Paranoia gegen die eigene Bevölkerung führt, hat die Geschichte oft genug gezeigt. Deine Pro-Sicherheits-Argumente kann ich durchaus verstehen aber nur mal so ein typischer Spruch: Wer überwacht die Überwacher? Außerdem muss man sich immer das Ganze Bild ansehen. Sind die Fronten wirklich so verhärtet zwischen Al-Quaida und dem Westen oder wird es uns nur so dargestellt. Wir sind ja nicht im Kindergarten, wie du schon so schön schreibst. Wir sind so scheint es alle erwachsen. Also ich hab nix gegen USA oder Taliban oder Politiker. Würde mit jedem versuchen gut auszukommen. Warum sinnlos Rumstressen? oO naiv?
 
@sideChain:Also hier geht es nicht gleich um den totalen Überwachungsstaat! Sondern um eine sinnvolle Massnahme zum Verhindern, dass nichterlaubte Waffen usw. an Bord geschmuggelt werden! Es grenzt ja schon an Paranoia wie jegliche Massnahme immer gleich als totale Überwachung dargestellt wird. Was will man mit den Bildern schon anfangen? Was beinhaltet den ein solches Bild schon? Ein ganz normales Foto in deinem Pass und die dazugehörigen Angaben sagen sehr viel mehr über deine Person aus, als ein solches Scann-Bild! Hinzu kommt noch, dass die Bilder NICHT gespeichert werden sollen. Selbst wenn, was hat der Staat davon, was er nicht schon aus deinem Pass entnehmen kann? Wenn du ins Frei- Hallenbad gehst, sieht man deine Körperform sehr viel detaillierter, oder wenn du zum Arzt gehst usw.!! Mal schauen wie sehr du dich noch gegen einen solchen Scann aussprechen würdest, wenn du in einem Flugzeug sitzt und auf einmal springt einer auf und übernimmt das Flugzeug!? Glaube mir, da wäre die auf einmal deine Privatsphäre schuppe und du wärst froh gewesen, wenn die Sicherheit am Flughafen den Mann/Frau dingfest gemacht hätten. Mit einem bin ich sicherlich einverstanden, es ist sogar erbärmlich naiv, wie wenig Verstand und Weitsicht einige hier an den Tag legen, dafür nützen sie die Energie um verrückte Verschwörungstheorien von angeblichen totalem Überwachungsstaat zu konstruieren. Sind aber gleichzeitig nicht in der Lage eine sinnvolle Massnahme von unsinnigen zu unterscheiden. Egal was auch nur annähernd mit Durchsuchungen oder Überwachung zu tun hat, wird schon aus Prinzip abgelehnt, auch wenn es Leib und Leben kosten könnte! Und ein solches Verhalten soll erwachsen sein? Ok. es gibt auch Erwachsene die nicht vor ihre Nase denken können......
 
@Ruderix2007: Ein realistischer Kommentar, den jede vernünftig denkende Person akzeptieren kann.
 
@Ruderix2007: Dein Beitrag passt überhaupt nicht zu meinem. Muss ich deshalb nicht weiter rezitieren. Du besserer Mensch mit Weitblick und Verstand hinter der Nase...^^ Gruß vom erbärmlich Naiven. :P
 
Warum regt ihr euch so darüber auf? Die heutigen Methoden sind doch viel unwürdiger als dieser Scanner! Ich war gerade für drei Monate in den USA. Als ich in New York ankam musste ich mich zuerst durch ein Handgerät Scannen lassen. Dummerweise zeigte das Gerät etwas an, es war mein Gurt. Zur Sicherheit wurde ich dann von einer wildfremden Person am ganzen Körper abgetastet, was um ein vielfaches unangenehmer und peinlicher war, als wenn man mich gescannt hätte. Dass ist die heutige Methode wie vorgegangen wird und dies ist nicht unüblich und geschieht auf jedem Flughafen der Welt. Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, warum sich die Leute hier so aufregen. Ein Scann wäre weniger aufdringlich und würde zumindest was das Empfinden anbelangt meine Privatsphäre besser schützen. Ich glaube keiner will hier ernsthaft in Frage stellen, dass Untersuchen, oder Vorkehrungen zur Sicherheit heutige nicht nötig sind. Wir leben nun mal in einer Welt wo Attentate eine ernstzunehmende Gefahr darstellen und ich möchte Kontrolle nicht missen, wenn ich bis zu 8 Stunden in einem Flugzeug sitzen muss und dabei ständig daran denken, dass ein Terrorist an Bord sein könnte, nur weil uns Kontrolle zuwider sind. Wie es heute praktiziert wird, ist aus Erfahrung viel unangenehmer als ein Scann.
 
@Rumulus: Es geht aber auch um die schädlichkeit des Röntgens...

Und da der Intimbereich verpixelt wird, hätte man eventuell auch bei dem letzten Kerl nichts ersehen können.
 
@Rumulus: Meiner Meinung nach ist es ein großer Unterschied, ob man manchmal betatscht wird oder ob man sich quasi "auszieht". Die meisten stören sich wohl an den bisher veröffentlichten Bildern und dem Wort "nackt". Was ich wiederum nicht verstehe ist, wieso man bei diesem Scanner überhaupt irgendein Bildmaterial benötigt. Wenn der Scanner etwas findet muss die jeweilige Person so oder so nochmals durchsucht werden und wir haben die gleiche Schei**e... nur mit modernerer Technik und weniger Personal!
 
BIN DABEI! MAN SIEHT SICH :X *g* :)
 
Nacktscanner zum Passagier: "Wir haben einen großen Ballermann in ihrer Hose entdeckt!" Passagier antwortet *lächelt sanft*: "Keine Sorge, der schießt nicht mehr. Ich bin schon lange verheiratet!"
 
wer seinen bürgen sowas zumutet hat kein humanes denken... dann muss der staat auch 100% der krankenversicherung übernehmen bei 0% steuer anstieg! bzw die politiker werden erstmal per nacktscanner röntgenstrahlen kastriert! saubande!
 
@MxH: Dein Nazigeplapper fehlt noch. Hast du wohl vergessen!
 
man sieht recht deutlich, wer hinter dem dilettantischen anschlag auf das us flugzeug steht! nämlich eine lobby, die unbedingt den nacktscanner durchbringen will. ihr ziel dürften sie erreicht haben!

eu spielt wieder mal mit, stasi2.0. austritt aus der eu! schickt die usa zu teufel!
 
Ein bisschen spät, aber hier gibt es mehr über die Hintergründe zu sehen: http://tinyurl.com/yh8plpp
 
Der Intimbereich soll gepixelt werden??? Watt? Nix da! Ich will alles sehen. Jeder packt gefälligst seinen Colt auf den Tisch und dann wird verglichen. Dann sieht man doch, ob jemand faule Eier in der Hose hat oder nicht! Außerdem hätten se dann bei mir mächtig viel zu verpixeln :D
 
@Lasse Motorlaufen: Das war jetzt so gar nicht von sich selbst überzeugt ... XD
 
Ich bin für Nacktscanner in der Sauna!!!!!!!!
 
Aaah...jetzt ergibt es fast schon sinn! die nacktscannerlobby steckt also mit den terroristen unter einer decke...das heißt,eigentlich gibts ja auch keine islamisten, das sind in wirklichkeit auch nur die pösen amis! und die juden hängen da bestimmt auch noch mit drin!
ach ja, und der böse überwachungsstaat 4.0 ist ja da auch noch involviert! dann gibts bald datenbanken mit fotos von uns auf denen wir fast nackt sind! schrecklich! damit könnten die ja auch soooviele dinge tun... zb....naja...also mindestens... ach ich komm jetzt grad nicht drauf!
auf jeden fall geh ich nie wieder ins freibad, da sind doch nur perverse und spanner und so...
wäre hiermit alles abgedeckt oder hab ich noch was vergessen?
vielleicht sollte ich in zukunft einfach keine wf-kommentare mehr lesen!
 
Notiz: 11:34uhr: bin am schnee schippen.mir fällt auf das die alte nachbarin schon seit 3 tagen den schnee nicht mehr wegmacht!?
wahrscheinlich hat die örtliche krankenhausmiliz dafür gesorgt und hält die arme frau schulz in ihrem eigen haus gefangen!
die wollen wohl das sich n paar leute die beine brechen: vermutlich "arbeitsplätze sichern"...
 
Notiz. 11:42uhr: ich komme mit dem schneeschippen kaum noch nach!ich habs!mir fällt es wie schuppen vor den augen! es sind die konzerne!die großen anwaltskonzerne!die haben also doch schon ne wettermaschine erfunden!!
 
@Tacheles: besser noch, Du würdest keine Kommentare mehr schreiben...
 
Notiz. 11:50uhr: so langsam fällts auf! die paar autos die so verdächtig langsam die straße rauf und runter fahren und sich umgucken. diese verdammten GEZ-geldeintreiber haben selbst sonntags nichts besseres zu tun! ich überlege kurz mein internetfähiges handy zu zücken nur um zu schauen was dann wohl passiert!
 
Notiz. 12:00uhr: die kirchenglocken läuten! seltsam!das kann kein zufall sein. ich weiß genau das die örtliche illuminatengruppe damit geheime botschaften verbreitet!
 
Notiz. 12:02uhr: aha! der schneefall nimmt plötzlich wieder zu! verdammt! die illuminaten stecken mit den anwaltskonzernen unter einer decke!! es ist also noch viel schlimmer als ich dachte!
 
Notiz. 12:30uhr: ich weiß das die wissen das ich zu viel weiß! diese verdammten drecksschweine! hoffe das ich bis ende 2012 überleben werde!
 
@Tacheles: Ich habs doch gewußt!!!!! http://tinyurl.com/ybv8j3h
 
Dauert eh nicht lange, bis diese Art als Verfassungswidrig eingestuft wird - genauso wie die permanente Videoüberwachung wo die Durchschnitssgeschwindigkeit berechnet wird - ist auch nicht zulässig. Aber erstmal ein paar Millionen verpulvern...
Wie so oft es schon war und immer wieder sein wird.

Ich weiß warum ich auswandern will...
 
@Walkerrp:nun mach aber schnell - raus hier. Du würdest gerne ganz schnell wiederkommen, weil anderswo viel mehr Scheiße ist. Bei allem Meckern sind wir hier im Schlaraffenland. Das wissen aber nur die, die einmal raus wollten. Hau schon ab, damit Du umso schneller wieder da bist.
 
Was verpixelt wird kann auch wieder entpixelt werden! Freu mich schon auf die ersten Videos bei youporn und ähnlichen...
 
@1z3m4n:Sadist müsste man sein um Deine dusselige Aussage zu verstehen.
 
Eine Frage hat sich dabei scheinbar noch keiner gestellt: Was ist mit Pädophilen und der Schutz von "Schutzbefohlenen"!? Darf ein Kind überhaupt durch den Nacktscanner? Der Nacktscanner soll Geschlechtsteile verpixeln? Klar, nur wenn ich mir vorstelle auf Basis von WAS der Scanner die "Mumu" einer 8jährigen von der einer 40jährigen unterscheidet!? Geschweige denn von den Menschen mit gewissen Neigungen hinter den Monitoren, die da still schweigend die "Kindlein" betrachten... Das ist wieder so eine Verschlimmbesserungssache, über die keiner nachdenkt. Der Sprengstoff wandert ja nach Gesetzeslage immer in die "Lücke". Gut auch das der Terrorist von Detroit bekannt war, keiner was vorher gemacht hat ABER meine Kontodaten nach Amerika übermittelt werden... DIe Globalisierung der Privatsphäre, eine unvorstellbare Quelle der Macht und zum Schutz der öffentlichen Ordnung. Das Lustige ist nur, brechen Sozialsysteme zusammen nützt nichts davon vor "der großen Masse dummer Menschen".
 
Bin ich eigentlich der Einzige, der den Begriff "Nacktscanner" ein wenig reißerisch findet? Jamba-Generation anyone?
 
@s3ntry.de: Ja, und die allermeisten hier haben keine Ahnung, was eigentlich auf einem "Nacktscanner"-Bild zu sehen ist (ich weiss es auch nicht, bin auch zu faul jetzt zu suchen, ob sich eine vertrauenswürdig scheinende Quelle dafür finden lässt). Denn das, was die BILD-Zeitung (dürfte dem Niveau nach die Lektüre so einiger hier darstellen) als "Nacktscanner"-Bilder präsentiert, sind ein wenig nachbearbeitete normale Fotos...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles