Playstation 4: Intels Larrabee könnte Cell ersetzen

Sony Konsolen Der japanische Elektronikkonzern Sony könnte sich bei der kommenden Version seiner Spielekonsole Playstation bereits wieder von den gemeinsam mit IBM und Toshiba entwickelten Cell-Prozessoren verabschieden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Larrabee flog als Wahl schon raus bevor gesagt wurde, dass es vorerst keinen Larrabee für Consumer geben wird.
 
@kadda67: Jupp. WinF ist nicht mehr aktuell. Larrabee ist ja selber eher ein Flopp geworden als die verprochene Wunderlösung von Intel.
 
@Seth6699: ist klar, larrabee noch nicht in der hand gehabt und schon wissen, dass er floppt. Es geht her auserdem um die "CPU"und nicht um eine grafikkarte, larrabee 1 ist nur als grafikkarte gacancelt, wird aber dennoch vermarktet werden, dann steht er als coporcessor auf eine ebene mit den SPEs des Cell
 
@kadda67: Nicht im PC Bereich vielleicht. Wer sagt denn das der Larrabee nicht für die Konsolensparte besser geeignet ist und weiterentwickelt wird? Speziell für die PS4. Lohnen würde es sich bestimmt.
 
@SpiritOfMatrix: was man vieleicht noch beachten muesste, waere eine down-compatibilitaet. wenn wir uns mal erinnern, wie viele leute rum geheult haben, als die ps3 keine ps2 spiele mehr unterstuetzt hat... das gleiche wird bei der ps4 auch passieren.....
 
War vor kurzen nicht ein POWER7 von IBM im Gespräch? Ich glaube von da her nicht das es ein Larrabienchen werden wird, viel zu riskant das Teil. Sony ist ja mit dem Cell schon auf die Schnauze gefallen.
 
@tekstep: Ja, scheint der Power7 zu werden. Cell fliegt genau so raus, wie der Intel Chip!
 
Und wieder dieses Larrabee . Doofer Name. Ich denk immer an Fortuna Düsseldorf =D
 
@NikiLaus2005: Larra is be
 
Die meinen doch wohl Larrabee 2 .
 
@Menschenhasser: interessiert doch keinen
 
Richtig, die Ideen wurde schon längst verworfen. Es wird wohl ne Multicore Architektur
 
@Sneak-Out: Deine Aussage hört sich so an: "Es wurde verworfen, es wird es doch"...Larabree ist eine aus 16 x86 Kerne bestehende GPU...das nennt man auch Multicore ,-)
 
@bluefisch200: Dennoch ist Larrabee verworfen. Das steht sogar, laut Google Übersetzung, in der von WF verlinkten Quelle. Des weiteren haben es andere Seiten so schon vor einigen Tagen berichtet.
 
Ich denke eine x86 Architektur wär schon wünschenswert, jedenfalls aus Entwicklersicht.
 
@awaiK: Ganz sicher nicht! Die X86 Architektur ist Cell, PowerPC und H-Prozesoren in vielen Dingen unterlegen. Portierungen könnten zwar einfacher sein, obwohl auch hier eher der Umgang der GPU mit den Daten wichtiger ist, als die der CPU, aber Leistungstechnisch, vor allem von Instruction-Set her ist PPC deutlich zu bevorzugen. Nicht ganz zu verachten ist auch der Stromverbrauch und die Hitzeentwicklung, da haben PPC, H-Prozessoren und auch der Cell die Nase vorn. Du musst dir einfach vorstellen, dass im High-End Bereich weder Intel noch AMD Chancen haben mit dem X86. Nintendo und Microsoft benutzen schon den PPC, wenn jetzt noch Sony auf dieses Pferd setzen, sind Portierungen in der nächsten Konsolengeneration deutlich einfacher.
 
Wenn man in 24 Monaten (2 Jahre) mit einem marktreifen Gerät rechnet muss man aber frühzeitig wissen welche Architektur verwendet wird. Die Spieleentwickler fangen ja nicht erst in 23 Monaten an Spiele hiefür zu schreiben.
 
Ich dachte es wär eine GPU? Ich hoffe mal nicht, dass sie nächste Generation in jeder Konsole steckt http://www.wiiinsider.de/news_625383.php Ansonsten steckt sie in warscheinlich keiner. Edit: Hier auch noch einiges über die PS4: http://tinyurl.com/ps4infor
Larrabee scheidet aus.
 
Wenn WinF nicht zu dämlich wäre die Nachrichten richtig zu übernehmen, wäre hier auch nicht so ein Gegröle. Es geht hier nämlich nicht direkt um den Larrabee, sondern um einen für 2011/2012 geplanten Intel Chip, der einen Teil der Technologie des ehemals geplanten Larrabee enthält. WinF kackt voll ab.
 
@KnarziJäger: jaja immer auf winfuture schimpfen, machs selbst besser!
oder geh am besten zurück in dein mac forum...
 
@TanteEmmaRiecht:
genau, und raume endlich die ecke mit der blauen kiste in deinem kleineren gartenhäuschen auf! (Ja, das konnte ich alles deinem Post entnehmen)
 
@TanteEmmaRiecht: hat er doch gerade getan
 
Cell war schon sehr Innovativ! Aber wie das auch immer mit Exoten ist, die werden von Entwicklern gerne "übersehen" und entspr. teuer waren die Spiele ja auch. Mal sehen was noch so die Gerüchteküche zu bieten hat.
 
Wenn ich Sony Chef wäre hätte ich 2 Optionen:

1. Die Cell CPU weiter entwickeln da die Industrie (Spiele Entwickler) mit der weile wissen wie man die Cell CPU am besten aus nutzt!

2. Würde ich mir die Welt Markt Situation anschauen und dann nur die besten teile in meiner Konsole einzubauen das wäre z.b. bei der CPU: Intel und als GPU: Nvidia!

Beide Komponenten (Intel & Nvidia) sind ja in der PC Brunche Jähre in fast allen Bereichen "PC & Laptops" in so genannten besten listen vertreten deshalb hätte ich diese gewählt und man da bestimmt sehr sehr leicht spiele zu entwickeln.

Was mir aber aufgefallen ist das die Japanischen Firmen z.b. Sony, SEGA einfach viel zu kompliziert konstruieren da macht Microsoft bessere Arbeit!

Meine persönliche Wunsch Liste für 2012 wäre dann wie folgt:
CPU: Intel (das beste was geht)
GPU: Nvidia (das beste was geht)
Mehr Arbeitsspeicher (das beste was geht)
Solid State Drive (SSD) HD verbaut (das beste was geht)

Und zu guter letzt eine Fusion mit APPLE :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!