Nvidias Fermi-GPUs sind erst ab März verfügbar

Grafikkarten Nvidias DirectX 11-Grafikchip Fermi wird wohl erst im März des neuen Jahres ausgeliefert. Das berichtete das taiwanische Branchenmagazin 'DigiTimes' unter Berufung auf Hersteller von Grafikkarten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die verschieben den noch auf 2050...usw.

EDIT: Nur wenn die Mayas kein recht hatten.
 
@h1231: its done when its done... und... "nVidia Fermi Forever"
 
@h1231: sei doch nicht so negativ. sie kommt im bundle mit dem duke ^^
 
@darkalucard: rofl... sieht man selten ein fanboy von etwas was es noch netmal gibt xDDDDD
 
@darkalucard: meinst du mit "forever" den erscheinungstermin? :D
 
@Bazillus: Dich müsste man auf Lebenszeit hier bannen!!!!
 
@muesli: exakt, war eigentlich Ironisch gemeint, entweder haben hier ein paar Leute einen anderen Humor oder Minus macht Spaß, ist ja auch egal, ich warte, für all die, die den obrigen Kommentar als ernst nehmen, nicht auf Fermi ^^
 
Nun hängen sie ATI technisch bald ein halbes Jahr hinter her...ATI wird wie immer im Sommer seine nächste Generation vorstellen...das kommt schief raus für den GPU Markt...man sieht es ja schon Heute...die HD5000 kosten unglaublich viel und auch wenn ich ein ATI Fan bin...da muss nVidia dringend dagegen halten...
 
@bluefisch200: 299 Euro für ne 5850 und 430 Euro für ne 5870 finde ich nicht "unglaublich viel" für die Highend Karten das ist der normale preis seit eh und je. Ich weiß noch meine GF2 Ultra hat noch 780 DM gekostet also hat sich seit 10 Jahren nichts am Preis getan
 
@bluefisch200: Ich denke mal AMD/ATi wird die HD6 solange schieben wie sie können. Warum sollten sie im sommer was rausbringen? Erstmal warten sie ab, wie viel schneller eine GTFermi ist. wenn der Abstand bei 4890/275 liegt dann drehen sie nur an der Preisspirale. Erst wenn sie deutlich besser ist, wird die HD6 im Sommer kommen.
Und das mit dem Preis, die HD5 kosten nicht unglaublich viel, sie sind nur unglaublich rah.
 
@bluefisch200: Nein im Sommer 2010 kommt höchstens ein refresh mehr nicht. Erst in 2011 kommt eine neue ATi Generation in 32nm von Global Foundries und nicht mehr exclusiv von TSMC weil die dann noch nicht soweit sind.
 
@wolver1n: ja nur das der UVP für ne 5870 irgendwo um 340 liegt - da ist 430€ wegen Nachfrage/Angebotausnutzung der Händler verdammt viel...
 
@knuprecht: Deshalb kam 2007 die HD3000 und 2008 die HD4000 so wie 2009 die HD5000...nur weil keine neue Fertigungsgrösse kommt muss es ja nicht gleich nur ein Refresh sein...denn dann wäre die HD3000 auf HD4000 auch nur ein Refresh gewesen. @wolver1n: Nun ja, nach der Zeit welche die HD5000 nun schon da ist war die HD4870 nur noch 200 Euro...
 
@wolver1n: Ja das sind die offiziellen Abzockpreise. Die günstigen Karten sind dann nicht auf Lager können aber vorbestellt werden. Einfach vorbestellen und für die 5850 nur 229€ bezahlen. http://tinyurl.com/ykuk32u
 
@knuprecht: Also ich werde mir auch frühestens ne neue holen, wenn der Fermi draussen ist, alleine aus dem Grund, dass die ATI-Karten dann wohl wahrscheinlich billiger werden. Ansonsten: Gekauft wird immer, die Leistung heutzutage ist wirklich ausreichend wenn man sich eine Midrange-Karte kauft.
 
@wolver1n: also ich hab für meine 5870 genau 335 EUR bezahlt,
 
@bluefisch200: Ati meint aber sie wollen die nächste Generation erst 2011 fertigstellen. Weißt du mehr als ATi? xD
 
@bluefisch200: Allerdings bringen ATI Grafikkarten auf vielen Systemen nichts, weil es bislang noch keine gescheiten Treiber gibt. Da fährt man mit Intel oder Nvidia Grafiklösungen besser, zum Beispiel auf OpenSolaris.
 
@Fusselbär: Dem ist so, leider sind solche Systeme sehr wenig verbreitet und es interessiert somit ATI nicht wirklich ob der 1000000stel ATI hat oder nicht...dort wo man Linux und Co. einsetzt werden meist keine Grafikkarten benötigt...
 
@bluefisch200: Auf Workstations werden keine Grafiklösungen benötigt? Da wäre ich mir aber nicht so sicher! Schon mal mit einer Nvidia Grafikkarte an OpenSolaris erfreut? Zwar mag eine ATI Grafikkarte billiger sein, aber das merkt man auch an den Treibern, wenn die nicht gleich ganz fehlen. Für Nvidia Grafikkarten zahlt man zwar etwas mehr, bekommt dafür aber auch Treiber mit ordentlicher Hardwarebeschleunigung für Linux, FreeBSD, (Open)Solaris: http://www.nvidia.com/object/unix.html und Windows. Was Intel betrifft, die haben bei den OpenSource Grafiktreibern die Nase vorne. Es bleibt zu hoffen das ATI da aufschließt.
 
@Fusselbär: Ich spreche eigentlich von Servern...ansonsten werden solche Systeme selten eingesetzt...
 
@bluefisch200: Mehr als Hunderfünfzigtausend Wortmeldungen nur alleine zum nvidia-driver für Linux/Unix strafen diese Fehleinschätzung alleine im englischsprachigem nV News Forum ab. Und bei den Stückzahlen liegt nach wie vor immer noch Intel bei den Grafiklösungen vorne. Sowohl Nvidia, als auch Intel stecken in ihre Treiber rein, damit die auch auf Nicht-Windows Plattformen funktionieren. Da hinkt ATI immer noch kräftig hinterher. Ich hätte nichts dagegen, wenn es nicht so wäre, denn dann wäre die Auswahl größer, aber wegen den auch noch nach vielen Jahren warten immer noch unzulänglichen Treibern ist ATI Tabu.
 
@Fusselbär: Ich möchte ja deine Weltanschauung nicht zerstören, aber der ATI Linux Treiber, der hier auf meinem Laptop arbeitet, bringt mit einer Mobility 4850 mehr Leistung als mein Stand-PC mit nVidia GTX260 xD
Die ATI Treiber waren mal grottig, haben aber im letzten halben Jahr sehr weit aufgeholt, und sind nun auf einem Niveau, das leicht mit nVidia mithalten kann. Einzig die Optimierungen auf Unix, FreeBSD oder Opensolaris hinken noch etwas hinterher.
 
Nvidia: Fail.
 
@duro: Why? Es ist ne neue Fertigungsgröße und dass da mal Probleme auftauchen können ist normal. Wenn du die Berichte kennen würdest, ist nen Verzug von nun 4 Monaten nicht zu viel. Und seit langem ist 1. Quartal 2010 angekündigt. Ob nun Januar oder März, beides befindet sich im 1. Quartal!
 
@Scaver: bis zur verfügbarkeit werden nochmal rund 3 monate vergehen. rechne lieber mit mitte 2. quartal.
 
Na geil, war ja eh klar.... umsonst gefreut)
Edit: h1231, wir haben nur noch 2 jahre und 3 tage /:
 
@qper: Du hast den Film nicht richtig geschaut, die Welt geht nicht erst am 31. unter sondern schon früher...
 
@bluefisch200: und vergiss nicht.. 2012 ist ein schaltjahr..
den einen Tag muss man auch noch mit einberechnen :-)
 
Der Markt wird sich aber wenn Nvidia ihre Karten herraus bringt wieder erholen bzw ATI einholen gerade wenn die Karten wirklich so gut sind wie es heißt.
 
@303jayson: Erstmal wird eine Karte Kommen wenn du den Text gelesen hast also das Topmodell das sich eh keiner Leisten lassen wird. Erst danach kommen dann die günstigen und bezahlbaren Karten.
 
@knuprecht: erst kommt das "normale" model, dann das high end, steht doch im text, mach mal die augen auf^^
 
@knuprecht: Guten Morgen! Man muss den Text beim Lesen auch verstehen. :-)
 
@knuprecht: Erst kommt die Tesla-Karte für den Technischen Bereich im März, danach darfste nochmal schöne 3 - 4 Monate warten bis die High-End-Karten in den Mainstream-consumer-bereich kommen und dann kannste nochmal drauf warten bis es die günstigen Modelle gibt. Ergo, kannst mit der ersten auch wirklich kaufbaren High-End-Lösung bis Ende Juni/Anfang Juli rechnen. Und bis dahin entwickelt Ati auch weiter. Aber hat wenigstens den Vorteil, dass die Ati-Karten dieser Generation nicht zu schnell im Preis verfallen. :-)
 
@knuprecht: schön wärs wenn die brauchbaren Karten zuerst verfügbar wären, leider kommen die billigen Karten zuerst
 
Aber bedenkt "Das Warten (bis März) auf Fermi lohnt sich" o.O
 
@darkalucard: Glasskugel oder hast du Karten gelegt und die haben dir dann dann was verraten was wir nicht wissen.....für 500€ wird sich das warten lohnen?
 
@knuprecht: Ich verstehe den Kommentar nicht ganz? "Warten auf Fermi lohnt sich" war die Aussage des nVidia Pressesprechers (http://winfuture.de/news,51639.html) welche ich hier leicht ironisch wiedergegeben habe.
 
Nvidia sind aber nicht die Einzigen die schwierigkeiten mit 40nm GPUs haben. ATi hat genau die gleichen lieferschwierigkeiten und das liegt nicht an Nvidia/ATi, die lassen ihre GPUs beide vom gleichen Hersteller fertigen, und der kommt angeblich nicht so gut mit 40nm zurecht.(Danke an knuprecht in o2: re3: der Hersteller heisst TSMC) EDIT: oh mann genau wenn ich edit mache schreibt ButchA unten hin :-)
 
@Santom77: TSMC
 
@Santom77: nur das ati 5850,5870,5770 oder besser gesagt DX11 GPU schon verkauft. was hat nvidia ??? NIX . zumindest nix was was funktioniert :D
Das es noch keine Nvidia Femis gibt liegt nicht an TSMC sondern an nvidia. wenn die jetzt im märz endlich was gebacken bekommen dann hoffe ich das tsmc das mit der produktion auch hinbekommt sonst wirds eng. ich hoffe zumindest das ich bis dann endlich meine 5870 habe. ( 320 euro )
 
@Santom77: dann machs nochmal und schreib vertigen bitte mit "f" !!!

ich für meinen teil habe mir die Nvidia Fermi nur als Preisdrücker der ATi HD5000 Karten gewünscht. Denn preislich muss Nvidia viel mehr nehmen als ATi. Die HD5000 Karten sind sicher wesentlich günstiger zu fertigen als die Nvidias. Was mich jetzt noch stutzig macht ist, dass Nvidia nicht zuerst den High End Chip bringt??? Hab ich da was verpasst? Wer bringt denn zuerst nen kleinen Ableger und die High End später? Das ist bei Nvidia aber neu.
 
@siko: Ja das stimmt, hoffe TSMC kann die Produktion etwas ankurbeln, dann hätten alle was davon.
@zappels: sry bin Schweizer^^.
 
@zappels:

Eine Dual-GPU
 
LOL - der GF100 reicht nicht. War als High End gedacht - bringts aber nicht gegen die 5870er. Also muss ein "refresh" her - Taktupgrade. Beim Speicher hat man sich ja schon keine Wahl mehr gelassen (GDDR5). Kann man sich gut rausreden, man halte sich an die Methoden von ATI und veröfentlich daher zuerst den Mainstreamchip ...
 
Da ich bei keinem sich auf dem Markt befindlichen Spiel Performanceprobleme habe warte ich gerne. ATI interessiert mich nicht die Bohne.
 
@Freezer: ja ich ebenso, und ich hab auch nur 2 alte GTX260 drinnen :D
 
@Freezer: Danke ebenso, ich habe auch keine Probleme und mich interessiert nVidia nicht die Bohne... Das ist echt engstirnig
 
@Freezer: richtig, scheiß auf ATI. Man muss immer nur die Produkte kaufen die einem von der Farbe passen...ob die jetzt gut sind oder vorteile habe oder nicht ist eigentlich egal /ironie aus
 
@Freezer: da kannste ewig warten, viel spaß dabei... wenn nvidia mal irgendwann den fermi vorstellen sollte ist der technologisch bestimmt schon wieder völlig veraltet, während ati kurz vorm release der 6xxx serie ist.
 
@Freezer: Würde ich so nicht sagen... aber der Support bei nvidia ist deutlich besser... Es gibt mehr spiele in cooperation mit nvidia und treiber kommen auch ständig neue raus! Nvidia ist dort deutlich besser...
 
@gonzohuerth: Ich sag ja nicht ATI sei billig Schrott. Ich bevorzuge Nvidia einfach wegen den GPGPU Features. PhysX, viele verschiedene Programme die damit beschleunigt werden, wie z.B. Adobes After Effects und Photoshop, und sonstige sachen. Die sind meist nicht mit ATI kompatibel. Hab auch schon darüber nachgedacht mir ne 5000er ATI zu kaufen aber ich benutze die GPGPU funktionen fast jeden Tag, darum hab ich keine ATI. und nicht weil sie "billiges zeug" sein sollen, so schlecht sind sie nähmlich gar nicht.(siehe 5000er)
 
haha das gönn ich nvidia... erst sprüche klopfen und dann sowas.
war früher auch nvidia fanboy, hat sich aber seit der 4xxx serie von ati/amd geändert.
hab derzeit ne 5870 verbaut... rennt wie sau... dagegen soll nvidia erstmal was bringen und nicht nur neuauflagen von alten gpus.
klar, die 5xxx ist derzeit kaum verfügbar, aber sie ist zu bekommen wenn man will, im gegensatz zum papiertiger fermi.
nvidia hat defenitiv die zeit verschlafen
 
@darkangel88: nvidia ist der meister von Sprüchen klopfen. Erst haben die die Fans verarscht, indem die am live-vorstellung Tag eine leere Fermi Karte gezeigt haben und dann gesagt das kommt am Dezember... die beste Karte der Welt, dann Ende Januar und jetzt doch März. Ich verstehe nicht wie man so sehr die nvidia Fans verarschen kann...
 
@ReVo-: Und ich verstehe nicht wie man Fan von nem Grafikkartenhersteller sein kann! Also ich spiele PC Spiele und schau mir nicht den ganzen Tag die Grafikkarte an!
 
@ReVo-: Die Nvidia-Fans werden doch garnicht verarscht. Als Nvidia-Fan stellt sich doch garnicht die Frage was man kaufen soll. Ebensowenig als ATI-Fan. Also werden nur die 'verarscht', die noch unschlüssig sind was sie kaufen wollen.
 
ATI 6x Serie ? 2010 soll es keine 6er Serie geben. ATI will die Zyklen verlängern. NVidia scheint ja mitzupielen - Fermi = März. Ich denke, das Gerücht kann man glauben - 2010 keine neue ATI Serie. 2010 wird das Jahr des Rennens zwischen Fermi und dem Refresh der 5er Serie von ATI.
 
@Genghis99: ATI muss auch nicht jedes Jahr eine neue Serie entwickeln, dafür wäre das zu teuer. Und die 5xxx gibt es ja auch noch nicht lange genug. März dürfte Nvidia wohl schaffen, aber da das ja nur eine Karte sein soll, werden die noch weiter zurückfallen, da ATI ja schon 4 Karten im Verkauf hat. Und sollte im Sommer ein Refresh kommen, sind es sicher noch ein paar mehr.
 
Was machen die Grafikkartenhersteller eigentlichen, wenn das physische Ende erreicht ist? Irgendwann ist die Mindestgröße erreicht. Erst beim Silizium und dann beim Farbstoff. Finde es irgendwie faul, sich letztendlich nichts neues einfallen zu lassen.
 
@XDestroy: Es gibt 100 pro bereits neue Technologien, welche noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. Erstmal die Kuh zu Tode melken. Geld regiert die Welt. :>
 
@Xtremo: Falsch, es gibt 100 pro bereits neue Technologien welche aber nur in Laboren existieren und einfach den Schritt in die Massenproduktion geschafft haben...zu teuer die Nutzung...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles