Black Swan Edition: Google Voice für das iPhone

Internet & Webdienste Schon im August dieses Jahres wurde bekannt, dass dem Einzug von Google Voice in den App Store ein Riegel vorgeschoben wurde. Infolgedessen hat man sich im Hause Google dazu entschlossen, die Anwendung als Web-App umzuschreiben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ring frei für die mit Google-Krake-Verfolgungswahn :-)
 
@pubsfried: Naja, wer halt so ne Panik davor hat, der soll halt eben die Google-Dienste meiden, is ja ned so, dass es Alternativen dazu gibt... ^^
 
@Narf!: Du nutzt Google-Dienste auch unfreiwillig, teilweise ohne es zu merken oder zu wissen.
 
@Narf!: nur mal um ein Beispiel zu nennen: da wäre z.B. Zoho http://www.zoho.com/ - besitzt zu einigen Google Diensten eine gute Alternative.
 
@Narf!: Du wirst nicht glauben, wieviele Scripte von google durch das NoScript-Addon geblockt werden (googleanalytics und Co).
 
Sind ja heute wieder alle Themen vertreten, die massenweise Klicks versprechen: GEZ, iPhone und Google.
 
Wie wollen sie dafür kassieren, wenn es über den Browser läuft? Safari ist kostenlos, eine URL eingeben auch. So lange sie keine App daraus machen wird es nix mit Geld aus der Tasche ziehen.
 
@Islander: schonmal was von einem kostenpflichtigem account gehört?
 
@I Luv Money: Und du meinst, das nehmen die Leute auf sich? Einer der Gründe, weshalb so viele Leute auf das iPhone schwören, ist die zentrale Abrechnung. Ein einziger Store, ein einziger Klick, eine einzige Rechnung. Kostenpflichtiger Account bei weiss der Geier wo und wie, für was bitte noch mal? Zum Zusammenlegen von Telefonnummern? Da mach ich eine Rufumleitung und fertig.
 
Zitat: "...dass dem Einzug von Google Voice in den App Store ein Riegel vorgeschoben wurde..."

Ein Grund mehr, niemals Apple zu kaufen, so schick und innovativ sie auch sind. Wenn diese Begrenzungen nicht wären, würde ich mir ja auch ein IPhone zulegen.
Aber hier sieht man deutlich wohin das führt.
Warum kann man nicht wie unter Windows (oder dem Mac-OSX) selbst installieren, was man will?
Das ist einfach eine schlechte Basis für Programme, wenn alles kontrolliert wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich