Apple Tablet soll physisches Feedback geben können

Notebook Der Branchenblog 'Apple Insider' wurde kürzlich auf ein Patent aufmerksam, welches nähere Hinweise zu dem offenbar geplanten Tablet-PC von Apple liefern soll. Aus dem Patent gehe hervor, dass man an einem Multitouchscreen arbeite, der physisches ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Islander: iBlet
 
@Islander: iCaramba
 
@Islander: iLike
 
@Islander: iSpeculate
 
@Islander: iDerdaus
 
@Islander: iSlander :D
 
@Islander: iSlate (Schiefertafel, Schieferplatte) hört sich aber irgendwie schon recht passend an.
 
@Islander: iYarrak
 
@s3m1h-44: iAmcik
 
Wie gesagt...biegt sich das Glas wie bei einer Tastatur nach innen (wenn man klickt) wird das echt genial...ansonsten nicht....mal sehen ob Apple wieder ne Revolution bringt...wobei ich das bei einem Tablet nicht wirklich sehe...aber man hätte auch nie gedacht dass mal was wie das iPhone kommt...
 
@bluefisch200: glas das sich biegt halte ich für unwarscheinlich, glas ist mir eher als nicht biegbar bekannt. naja, touchscreens sind ja eh aus kunststoff meist, der wäre flexibel. dann baut man quasi noch ne braillezeile drunter (wenn ich das richtig sehe auf der seite) und das plastik wird an entsprechenden stellen hochgedrückt.
 
@LoD14: Glas ist ein amorphes Material und physikalisch gesehen sogar eine Flüssigkeit. Den Zustand nennt man Glasübergang.
 
@tekstep: es ist eben keine flüssigkeit, sondern wie du schon sagtest amorph. die unterscheidung gibt es ja, da es sowohl charakteristika von feststoff und flüssigkeit aufweist bzw. teilkristalline strukturen hat.
 
@tekstep: toll, sagt mir garnix, aber schön, dass du mal den physiker raushänge lassen kannst. ich weis nur, dass wenn ich dir eine glasflasche über den kopf zieh du ne beule hast und die flasche kaputt ist, weil für mein verständnis glas nicht flexibel ist bzw nicht in dem maße um kleine beulen auf nem bildschirm zu basteln.
 
@LoD14: HAHA! das war richtig lustig. ganz im ernst. zu zeiten von wikipedia kann im netz jeder klug daher schwatzen :P
 
@LoD14: Leg mal ne Glasplatte für längere Zeit zwischen auf zwei Tischplatten und lasse eine große Lücke zwischen den beiden, du wirst merken, das _Glas_ bekommt eine Beule
 
Bloß nix dazulernen Leute...das ist Allgemeinwissen.
 
@Ensign Joe: mach die glasplatte dicker und sie bekommt keine beule. mach sie dünner und sie bricht. das klappt auch mit metal, stein, holz,... und jetzt denk mal drüber nach, wie dick glas sein müsst, dass du auf einem sagen wir mal DinA 4 Blatt eine Beule der Größe einer sagen wir mal Tastaturtaste hinkriegst... viel Spass mit den Splittern im Finger...
 
@LoD14: Ja Eis kannst du dir auch über die Rübe hauen oder Flüssigtrinken .
 
Also mein Chemie-Lehrer meinte auch, dass es flüssig ist aber, dass man es natürlich nicht merkt. Wenn man z.B. die Dicke einee 20 Jahre alten Fensterscheibe am oberen und am unteren Ende messen würde, dann wäre es unten "dicker". Und das wiederum können wir uns natürlich mit der Physik erklären. (Stichwort: Gravitation)
 
Siehe http://www.technologyreview.com/computing/22550/?a=f
 
Ist ja sooo geheim, wenn Apple im Whois der Domain als Eigentümer auftaucht.
 
@Thunderbyte: Mittelsmann Apple. Ich bin auch immer mein eigener Mittelmann.

@Apoxdesign: Du hast recht, da steht garnix von Apple.
 
@Thunderbyte: Tun sie doch garnicht?!
 
@APOXDESIGN: Guckst Du mal den MacRumors Link.
 
Das physische Feedback wird es wohl in Form einer kleinen Explosion bei jeder Berührung geben...aber das ist kein Grund das gleich patentieren zu lassen - gibts doch schon ^.^
 
Das mit dem beulenbildenden Touchscreen kam doch vor einiger Zeit schon mal hier. Nur Apple macht die Sache dann wohl serienreif^^
 
Interessant. jetzt kann Apple die User direkt züchtigen, wenn sie 3rd Party Apps benutzen. Das Iphone kriegt 'nen Taser eingebaut.
 
es werden dann beulen beim fingerstreich über ne nackte frau erzeugt.. :-)
 
@newmatrixman: ja auch, aber meine Beulen kommen meist woanders, wenn ich 'ne nackte Frau sehe :))
 
@Knobber: Beulen? Also... reden wir hier von Plural? Ich bin etwas verwirrt... ich hoffe an mir ist alles richtig.
 
Wenn es denn dann irgendwann wirklich rauskommen sollte: könnte bitte jemand diese ganzen Müll Spekulationsnachrichten sammeln und verlinken, damit wir alle mal kräftig über die Leute, die hier rumorakeln lachen können?
 
"Analysten gehen davon aus, dass Apple Ende März oder April 2010 eine Kreuzung aus iPod Touch und Laptop auf den Markt bringen wird. " Währ ja dann noch Mobiler und kleiner alsn Netbook, würd ich super finden.
 
Apple hat das Yerba Center in SanFran für den 26. Jan angemietet. Da wird es also eine Keynote geben.
 
Die einen werden es hassen, die anderen werden lieben, ich werds mir kaufen...falls es jemals rauskommt...und es nicht zu teuer ist...jaja, es gibt auch preisbewusste Apple-User...
 
Mal kucken was wieder Standardmäßig nicht funktioniert und dies als positiv dargestellt wird .
 
@Menschenhasser:
Ja und vorallem was krank-geiles funktioniert und dann von Leuten wie dir kleingeredet wird!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte