Astronaut sein: NASA arbeitet an Online-Rollenspiel

PC-Spiele Die US-Weltraumagentur NASA arbeitet derzeit an einem eigenen Online-Rollenspiel. Eine erste Mini-Demo namens "Moonbase Alpha" soll zum Beginn des kommenden Jahres bereitgestellt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und die epische Finalquest ist dann "Die Mondlandung" oder was?
 
für Jugendliche ... da fragt sich doch jeder zweite wo nun die Aliens zum Abballern sind.
 
"Die Games sollen in erster Linie auf einer spielerischen Weise Wissen vermitteln, aber auch Fertigkeiten in der gemeinsamen Lösung von Problemen schulen. Die NASA hofft so, zukünftig wieder mehr Jugendliche dafür zu gewinnen, sich für eine berufliche Laufbahn in technischen und Naturwissenschaften zu entscheiden." Finde das sehr interessant! Das mit dem Wissen hab ich schon letztes Semester durch aber mein Physik-Lehrer hatte mir gesagt, dass man erst mit mindestens 40 Astronaut werden könne. Stimmte das, was der wieder von sich gab?
 
@s3m1h-44: Nein, das stimmt nicht mehr ganz, das war früher mal so, da wollte man aber auch nicht unnötig junge Leute da hochjagen, die Gefahr dass die nie wieder kamen war ja früher höher als heute. Aber durch die ganze Ausbildung und Berufslaufbahn, die du hinter dir haben musst, bist du eh mindestens 30 bevor du auch nur an einer Mission mitarbeitest. Für nen engagierten Menschen, der schon als Kind das Ziel hat im All rumzukurven ist 30 Jahre eine realistische Zahl bis man in nem Raumfahrtprogramm landet. 40 sind eher diejenigen die mehrere Anläufe gebraucht haben oder nicht so zielstrebig waren.
 
@wuddih: ist ja genauso wie bei den ärtzen dann...
 
man könnte dieses nasa spiel mit dem kommenden AVP verbinden, dann machts gleich mehr spaß wobei AVP allein schon der hammer wird :D
 
Lieber ein Spiel über die menschliche Vernichtung der Erde ............. als ein Sinnfreies Spiel über einen Luftleeren Raum.
 
Bringen wir uns doch gleich alle um!
 
@Thank_you: Hängt die Grünen solange es noch Bäume gibt!
 
Dafür gehen also amerikanische Steuergelder drauf, soso...
 
@0xLeon: Jepp, man sollte die Steuermilliarden lieber komplett in den Irak und Afghanistan sowie marode Kreditinstitute pumpen. ^^
 
Nach Bussimulator, Bauernsimulator und Bordellmanager nun also Raketensimulator. Bei EA wäre sofort eine Serie von 78 Fortsetzungen geplant.
 
@Gerd-Gyros: Vergiss nicht die kostenpflichtigen Downloadable Contents!
 
@spanky2200: Bis zum ersten Servicepack bricht der Countdown jedesmal bei 2 ab und man muß wieder aus dem Shuttel aussteigen.
 
@Gerd-Gyros: Hammer, wie ihr alle übertreibt... "78 Fortsetzungen", "Shuttle aussteigen".... Nee nee.. Weiß doch jeder, dass das Shuttle erst bei V.1.21 hinzugefügt wird, um das illegale Downloaden zu stoppen *koppschüttel*
 
Herrje, die sollen mal lieber ihre Raketenstarts optimieren, anstatt in einem Markt mitzumischen, der völlig überladen ist. Oder ist die Geldnot so groß?
 
@Hellbend: Weiter denken. MEhr Aufmerksamkeit -> Mehr Interesse - > Mehr Geld. Die NASA hat Schwierigkeiten ihre Projekte umzusetzen, weil das Geld fehlt. Was die AMerikaner auf den Mond gebracht hat war der kalte Krieg. Da war es Prestige. Fällt heute alles weg.
 
"fiktive Rückkehr der Menschheit zum Erdsatelliten im Jahr 2020" - die waren doch gar nicht oben.... :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Bresser National Geographic

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51