Citigroup: Hacker erbeuten mehrere zehn Millionen $

Hacker Hacker haben bei einem Angriff auf die Citigroup, die weltweit größte Bank, offenbar mehrere zehn Millionen Dollar erbeutet. Die US-Bundespolizei FBI hat die Ermittlungen aufgenommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Hacker erbeuten mehrere zehn Millionen $" Was bitte sind mehrere Zehn Millionen"? Deutschkurs für den "Redakteur"? Kann er sich ja zu Weihnachten wünschen!
 
@TrustMe: 120 Millionen €: Finanzspritze für Sky Deutschland... grade neu reingekommen.
 
@TrustMe: nur das beste für Sie =) gg
 
@TrustMe: Was kann der Redakteur dafür, wenn du solche Formulierungen nicht kennst? Deutschkurs eher für dich. :D
 
@ckahle: Wie wärs damit? "Hacker erbeuten zweistelligen Millionenbetrag"
 
@pvenohr: Ginge auch, klar. Meine Formulierung ist allerdings gebräuchlicher (zumindest laut Google etwa viermal stärker) ;)
 
@TrustMe: Es sind Ferien - die Kiddies haben keine anderen Probleme als sich über Formulierungen aufzuregen. ^^
 
@ckahle: So spricht nur leider niemand.
 
@ckahle: die mag gebräuchlicher klingen ist aber dennoch doof. bin übrigens verwundert das die redaktion sich über die commentfunktion rechtfertigt. :)
 
Sind doch bloß Peanuts, wenn man mal vergleicht wie viel Kohle Banken von den Steuerzahlern bei Bailouts erbeutet haben.
 
davon eines bei eines US-Regierungsbehörde, angegriffen. <<
 
@SexySinner: den rechtschreibfehler ignorieren ma mal...
"Dem Bericht der Zeitung zufolge soll die Attacke aber schon im Sommer entdeckt worden sein. Über den genauen Zeitpunkt des Angriffs liegen allerdings bisher keine Informationen vor - er könnte auch schon ein Jahr bevor die Verantwortlichen etwas bemerkten stattgefunden haben, hieß es."

sieht man ma, dass deren regierung echt noch ne menge vor hat, wenn die ja so gegen cybercrime und co was machen wollen..... xD
so ein frühwarnsystem is echt ne astreine sache :)
we all livin in america^^
 
Ist sowieso kein Verlust für die Welt wenn die Citigroup beklaut wird.
 
@pvenohr: ausgerechnet die. Die können von mir aus schon gestern Konkurs anmelden.
 
Auf die paar Kröten kommt es bei der Citigroup wirklich nicht mehr an.
 
@noComment: so wie sie die leute abzocken bei krediten kann ich dir zustimmen.
 
Die Hacker kriegen sie bestimmt bald. Die Scheine waren sicher nummeriert *g*
 
Ich glaube nicht, dass es Hacker waren.
 
@FloW3184: es waren "gute Bürger", schätz ich mal. Die haben das zurückgeholt, was die Zinskassierer gestohlen haben und es an die Wohlfahrt verteilt. *wersglaubtwirdselig* aber wie auch immer, solche Aktionen sollten häufiger durchgezogen werden, sowas von häufig, bis auch der letzte Furz erkennt, daß Banken mit ihren ungedeckten elektronischen Milliarden nichts Wert sind außer Seifenblasen voller Spekulationen.
 
Mich wundert es daß überhaupt noch jemand ne Bank überfällt. Schließlich besteht ja die Gefahr nach der Aktion völlig überschuldet zu sein. :-)
 
Den ganzen Bericht halte ich für eine "ENTE"
 
Is bei der Finanzkrise doch sowieso keinem aufgefallen..
 
Die US-Bundespolizei FBI hat die Ermittlungen aufgenommen. Und fand die Kohle bei den Bänkern die sich das Weihnachtsgeld aufstocken wollten:)))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.