Kampf gegen 'Piraten': China verschärft Web-Zensur

Internet & Webdienste Chinas Zensoren haben neue Richtlinien eingeführt, die die Möglichkeit zur Einrichtung privater Websites und den Zugriff auf hunderte Websites einschränken. Dadurch will man nicht nur Kinder besser vor pornografischen Inhalten schützen, sondern ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bald funktioniert nurnoch about:blank
 
@MarZ: selbst about:config wird wegzensiert!
 
Ich sags euch, der nächste Addi kommt aus China.
 
@Slurp: gefolgt von England und dann schon wieder DE? (zumindest was zukünftige Überwachungsmaßnahmen angeht?!)
 
@darkalucard: Wieso wieder DE? Der letzte kam nicht aus DE, auch wenn er leider in DE viele Anhänger gefunden hat.
 
@djmadman: Da stimme ich zu. Er kam aus Österreich und Deutschland darf es ausbaden..
 
"anti-chinesische Kräfte" das ist wirklich unglaublich. darf man die spd dann auch anti-deutsch nennen? lächerlich was da abgeht
 
@schrittmacher: Nach Gazprom-Schröder, ja!
 
Mir tun die da irgendwie leid. Ich meine selbst wenn die sich wehren und auf die Straße gehen, im eigenen Land wird ausser den Teilnehmern niemand davon erfahren. Und selbst von denen kommen nur 20% wieder zu Hause an... Und wir alle unterstützen die Unterdrückung und Menschenverachtenden Zustände indem wir Produkte aus China billig kaufen ohne eigentlich was böses zu Ahnen... Ich wette ich habe so viele Produkte mit "Made in China" ohne das ich das weiß... (Wer guckt auch schon überall nach). Ich weiß hier geht es um Netzsperren, aber für mich ist jede Sperre, ob Netz oder Freies Denken gleich unmenschlich.
 
@gruenewaldfee: unser China ist ja auch nicht ganz so weit entfernt: schliesslich sind die Linken schon bis Potsdam vorgerückt: so schnell kann es manchmal gehen.
 
@gruenewaldfee: Du kannst auch "Made in Germany" kaufen - Produziert wird es dennoch in China. Globalisierung macht es (für die Industrie) möglich.
 
@pitbiker: Was? Die Linken haben sich aber bisher nicht zu verantworten wenn es um geplante "Websperren", Vorratsdatenspeicherung, usw. geht. Ist alles auf dem Mist der "Etablierten" gewachsen.
 
@S.I.C.: dann wart mal ab bis die linken die "etablierten" sind... da wird jeder sein blaues wunder erleben! nur ein klitze kleines beispiel. würdest du es tatsächlich als vorteil sehen aus der NATO auszusteigen?!? davon mal abgesehen, solang die in der opposition sind, können die viel schwallen was das volk hören will. wie is das denn mit dem reichtum der reichen?? wie will man das vorhaben denn umsetzen bzw. finanzieren, was die da einem versprechen wollen. und der dumme bürger glaubt auch noch ernsthaft an solche märchen. es wird immer reichtum, mittelstand und arme geben! den, der dies unterbindet, will ich mal sehen! außerdem sollte man nicht vergessen, dass das eine extreme (die linken) nicht gleich besser ist als das andere extreme (die rechten) und ausgeglichen wird dadurch auch nichts! und ums mal festzuhalten. die linke entstand aus der Linke.PDS. die PDS war damals schon welche partei?!? und aus welcher ist diese entstanden?!? und die vorgänger-partei ihrerseits wiederum?!? sollte jedem mal zu denken geben, die die linken wählen. aber mit all dem will ich natürlich nicht die etablierten parteien schön reden. die CDU ist genauso eine pest, wie die linken!
 
@laboon: Irrtum: die CDU ist keineswegs die Pest. Ein Land muss in erster Linie kapitalistisch sein: von nichts kommt auch nichts soziales. Erst wenn das Kapital vorhanden ist, kann man auch noch was abgeben. Und was ist mit den Harz4 Leuten: wo in aller Welt gibt es das noch?. Also, von der Pest sind wir sehr weit entfernt: zumindest die, welche Du meinst: grins. Für den Rest, geb' ich Dir völlig Recht.
 
@pitbiker: ich meine ja gar nicht den Kapitalismus. aber z.b. die zensur in unserem land wird vor allem durch die CDU angetrieben. jetzt gibts erstmal eine kaltlaufphase, in der sich jeder erstmal beruhigen kann. dann kommt von der Regierung, dass es ohne zensur doch nciht den erhofften erfolg gab und dann kommts doch wieder. das ist leider nicht das einzige beispiel. videoüberwachug ist z.b. noch ein weiteres. die schwachsinnigen steuersenkungen und erhöhung der lohnnebenkosten sind nur eine kleine randnotiz. wer brauch schon steuersenkungen in einem völlig kontrollierten und überwachten land, in der das volk irgendwann nur wieder unterdrückt wird?! solang, bis es wieder eine große änderung gibt und das volk mehr oder weniger wieder frei leben kann. solang, bis wieder das volk unterdrückt wird. usw... eine endlosschleife, das erkenne ich zumindest aus der geschichte und dem, was sich heute immer mehr anbahnt. ganz ehrlich, auf soziales kann dann wohl jeder verzichten, denn die gibt es in solch einem land dann nicht mehr. also ich will nicht irgendwann in einem Stasi 2.0 aufwachen und leben müssen! klingt vllt übertrieben, aber wenn sich bald wirklich nciht etwas ändert, dann könnte es durchaus so kommen! vllt sogar auf eine art, welche dem volk nicht wirklich bewusst sein wird und jeder durch ne rosarote brille schaut, wie heute auhc noch. also die CDU ist definitiv die Pest! die linke zwar auch, aber die sind ja nciht an der macht.
 
"um die nationale Sicherheit und die soziale Stabilität Chinas zu sichern" Ernsthaft... welche soziale Stabilität? Dass man für seine Meinung gerichtet wird?
 
@Gärtner John Neko: Wirtschaftswachstum um jeden Preis, auf dass Aufstände & soziale Unruhen das Riesenreich nicht zu Fall bringen. Deswegen verweigern sich die Chinesen ja bspw. auch umfassenderen weltweiten Klimaschutzmaßnahmen (nicht, dass ich diesen Klima-Weltuntergangs-Wahnsinn groß befürworte, ist aber ein aktuelles Bsp.), um eben jenes Wirtschaftswachstum nicht zu gefährden und damit die Macht der KPCh.
 
bei sowas bekommt herr ex-innenminister schäuble bestimmt feuchte augen und wünscht sich selbst chinese zu sein... :)
 
@navahoo: Wieso ? der muss keiner mehr werden. Ein wirklich großer Unterschied bei folgenden (nicht grundsätzlich meiner Denkweise entsprechenden!) Schimpfworten: Schlitzauge - Schlitzohr ? Wie neulich in einer Talkshow beobachtet beherrscht er das genüßliche sich zurücklehnen und die Augen zu Schlitzen zusammendrücken durchaus :P
 
da fällt mir nur 1 ein: Diktatur hoch3
 
zensur, kontrolle...des internets...ist immer ein feind des bürgers in dem land wo sie stattfindet...egal ob china oder deutschland...eine regierung die sowas auch nur erdenkt ist für mich vom gedanken der diktatur geprägt und gehört als DIKTATUR gebrantmarkt (incl merkel und co!!!). was im moment im namen von terror und uhrheberecht passiert ist ein rückschritt 2 jahrhunderte zurück..anstatt inovativ mit einem medium umzugehen, wer ein netzwerk wie internet irgendwie kontrolliert und überwacht, ist nicht an sozialen oder demokratischen denken intressiert.
 
/etc/hosts -> 127.0.0.1 * ...
 
Mal ganz ehrlich und knapp: Die haben sie echt nicht mehr alle am Sträußchen !
Und die Gefahr von außen ? Bei soviel Unterdrückung und Zensur wächst die Gefahr von innen stetig an !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.