Wordpress 2.9: Major Release bringt neue Features

Internet & Webdienste Die 'Version 2.9 von Wordpress' mit dem Codenamen Carmen ist ab sofort erhältlich. Wie die Entwickler von Wordpress mitteilten, bringt dieses Major Release eine Vielzahl von neuen Features und Verbesserungen mit sich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt doch vielversprechend *gleich ma update*
Besonders die Videoeinbindung hört sich nett an.
 
@Chefe: Wenn die Videoeinbindung auf HTML 5 basieren dann ja der Rest wäre blödsinn .
 
@Menschenhasser: Wieso wäre der Rest blödsinn? Ich würde eher sagen, dass es schlecht wäre, wenn das mit HTML5 gelöst wird - nichts gegen HTML5, aber es ist noch nicht fertig und wird dementsprechend noch lange nicht von allen Browsern unterstützt.
 
Mal gespannt welche "Specials" WP diesmal drin hat nach dem ganzen Update-Desastern der Vergangenheit. Für Grammatik Klugscheisser so gut wie möglich verschlimmbessert...
 
@D3vil: verstehe deinen satz nicht! achte mal mehr auf die zeichensetzung und die grammatik. die sind wichtiger als die groß- und kleinschreibung im internet.
 
@s3m1h-44: Typisch Winfuture. Nix zum Thema/Kommentar beitragen aber über Grammatik meckern. Mecker du nicht über Grammatik und schreib dabei nur klein.
 
@D3vil: Ich habe deinen ersten Post immernoch nicht verstanden.. Grammatik und Zeichensetzung sind viel wichtiger als Groß- und Kleinschreibung im Internet. Mein Post hast du ja verstanden, obwohl ich alles klein geschrieben habe aber du hast versucht auf die Groß- und Kleinschreibung zu achten vergebens!
 
Nie wieder WP. Egal was sie machen, sie machen es nur halb...Auch dieses Release wird wieder viele macken mit sich bringen...daher viel Luck.
 
@refilix: Die Aufgabe besteht darin, Macken zu melden. Erst dann können diese beseitigt werden :) Es liegt an jedem selbst. Nicht jede Macke tritt bei allen auf.
 
@refilix: Kannst du vielleicht mal alternativen nennen? Die auch eine gute theme auswahl haben und wo ich die wordpress beiträge importieren kann?

Es wird immer gesagt "nie wieder", aber ne vergleichbare alternative programmiert auch niemand.
 
@sebastian2: Drupal wäre eine Blogalternative - allerdings ist das um einiges schwerer als Wordpress, aber hat auch mehr Features etc. Wordpress ist halt für Leute die bloß mal kurz was schreiben wollen - nicht mehr, nicht weniger. Und wie soll man Beiträge importieren? Einfach über HTML sollte das doch gehen, oder nicht?
 
@tienchen: Drupal ist ein CMS und kein Blog. Movable Type wäre eine Alternative.
 
@tienchen: Wenn de wüsstest was mit WP alles möglich ist da kann Drupal und typo3 einpacken. gewusst wie dann lassen sich sachen realisieren. Ich selber habe eine Website auf WP. Allerdings so umgebastelt das es ein vollwertiges CMS ist. Gewusst wie :)
 
@Blubb-blubb: Und der Sinn davon ist? Ich nehme lieber gleich ein CMS für so etwas, das ist doch ziemlich sinnlos bei hunderten von CMS sich gerade das auszusuchen, das keines ist und dann so umzuändern, dass es passt. Achja, und Typo3 und Drupal mag ich auch nicht. :-)
 
@tienchen: Wenn müsste schon die mysql datenbank importiert werden können.

Allerdings wurde hier ja schon erwöhnt, das drupal kein Blog sondern ein CMS ist...
 
@Blubb-blubb: Sicher kann man mit benutzerdefinierten Feldern und zusätzlichen Seiten WP einigermaßen zu einem CMS ausbauen. Das ist aber nicht wirklich praktisch: ein vollwertiges CMS ist da um einiges sinnvoller.
 
@sebastian2: Gute Alternative: Serendipity (http://s9y.org/). Ähnlicher Funktionsumfang wie WP und wird auch gerne genutzt. Ich selbst benutze aber WP, weil ich es einfach gewöhnt bin und die Unterstützung und die Erweiterungsmöglichkeiten einfach prima sind. Aber Serendipity ist auch nicht von schlechten Eltern und hat auch eine große Community. Probier's doch mal aus!
 
@Blubb-blubb: so einen schwachsinn hab ich seit jahren nicht mehr gehört.
Ich denke nicht das du auch nur im entferntesten eine Ahnung hast wovon du redest. WP ist vielleicht für denn Hanswurst von nebenan etwas oder für die DAU's. Aber im Enterprise-Content-Management oder wenn man ein bisschen mehr braucht als die dämlichen Wordpress-Plugins dann ist schluss.
Auch im Thema Sicherheit und Well-Coded-Applications ist Wordpress eher das Schlusslicht als ein Glanz. Die Templating-Engine ist mist, die Plugin-Schnittstelle ebenfalls. Nenne mir 10 Gründe die TYPO3 nicht kann, Wordpress aber schon. Das Problem ist das manche Leute meinen Ahnung zu haben obwohl sie noch nicht mal CMS buchstabieren können
 
@Thunderbyte: ähm wenn du weißt was ein CMS ist dann solltest auch wissen das alle diese Systeme ein CMS sind... und Wordpress genauso.
Der unterschied liegt nur Funktionsumfang...
 
@AbendSchreck: ist zwar schon ne weile her aber...mir könnt ihr nicht erzählen das ihr nicht komische Probleme mit WP hattet. Für einen Blogger ist das Bloggen wichtig. Nicht die auseinandersetzung mit technsichen Problemen. Nach WP bin ich zu S9Y gewechselt. Was soll ich sagen. Ich bin viel zufriedener mit S9Y weil es stabieler ist und nicht versucht funktionen in jedem kleinen Update unterzubringen. Daher erzählt nicht soen müll das WP so toll sein soll. Wen wollt ihr eigentlich belügen?
 
@refilix: Jeder nutzt, was er mag. Punkt. Und wer soll hier wen "belügen"?
 
@AbendSchreck: 1. dieser Thread ist über ein jahr her. 2. habe vor gut 2 Wochen die aktuelle WP Version installiert um zu sehen ob der Release sich verbessert hat. Tjo, meine Meinung hat sich nicht geändert. Entweder kennen die meisten keine allternativen oder Sie lassen sich so sehr von HTML5 blenden das Sie die wichtigen dinge eines Blogs außer acht lassen. Und das hat auch nicht mögen oder so zu tuen. Entweder Funktionieren die Funktionen oder nicht. Das ist keine Subjektive Beurteilung. Wenn du ein WP Nutzer bist, empfehle ich dir S9Y. Nur zum testen. Teste es einfach bitte und vergleiche es in Stabilität, Funktionsumfang und Bedienung. WP hat andere stärken, die große Community, mehr Templates, schickes Backend. Aber das wars glaube ich auch schon. In allen anderen Belangen schwächelt WP.
 
Wurde denn der 64-Bit Speicherbug endlich mal gefixt?
 
Vielleicht würde es viel weniger Nutzer vergraulen, wenn die aufhören würden, ständig neue Funktionen in den Kern zu pfriemeln, die als Plugin viel sinnvoller umgesetzt wären.
 
@Besserwiss0r: Och, die Alternativen *hust hust* freut es doch, wenn die "Großen" ihre Benutzer vergraulen. Zudem sind die großen á la Joomla, Wordpress & Co. meistens eh die schlechteren, sie können nur mit ewig vielen - meist sinnlosen - Plugins glänzen. Da gibt's andere Systeme die viel besser sind (ModX, SilverStripe, WebsiteBaker).
 
Joomla ist tatsächlich ein ziemlicher Mist. Wordpress ist eine verdammt gute Blogsoftware, daran lässt sich nicht rütteln, aber es ist auch recht träge...
 
Für dich würd' ich sterben Carmen.. :-D
 
@bleX: ach sogut sieht die auch nicht mehr aus :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte