Google und Schweizer Datenschützer einigen sich

Internet & Webdienste Im Hinblick auf den von Google angebotenen Dienst "Street View" ist es zwischen dem Internetunternehmen und dem Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten der Schweiz, Hanspeter Thür, zu einer Übereinkunft gekommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Richtig so, auch wenn wir ein kleines Land sind, man muss uns berücksichtigen!

Ach ja, Minarettverbot, das waren wir auch!

Ich weiss, es mag niemand die Schweizer!!!

Mir egal, solang es Volksabstimmungen gibt!

Grüezi wohl un ade!
 
@Skiny: minarettverbot? wieso verbietet ihr denn nicht auch gleich alle kirchen?
 
@s3m1h-44: würde jede Menge Streitherde schlichten...
@Skiny: Wieso mag keiner die Schweizer? Minarettverbot TOP! Versucht doch mal in einem Muslimischen-Start eine Christliche Kirche zu bauen...
 
@Skiny: Also ich mag euch Schweizer. Ich kenn selber ein Schweizer :) Das verbot find ich richtig super. Die politik ist bei euch auch nicht die beste, aber dank der Volksabstimmung alle mal besser als hier.
Und wieder heist es: wer hast erfunden? ^^
 
@s3m1h-44: warum sollte man sowas verbieten? Ich finde es gut das die Schweizer den Mut haben so zu entscheiden. Hier in DE traut sich keiner sowas!!!
 
@Skiny: Ich mag die Schweiz. Soviel Demokratie wie ihr habt, könnten wir in Deutschland auch brauchen.
 
@Skiny: Volksabstimmungen gibt es auch in Deutschland und außerdem gibt es auch in der Türkei Kirchen. Achso Staat schreibt man nicht "Start".
 
Was regen sich manche hier über Google Street View auf? Das selbe gibts es seit paar Monate auch über http://sightwalk.de kommen immer mehr städte dazu (köln hh hamburg etc erstaunlich detaliert) undd zum teil sieht man deutlich einzelheiten von personen!
 
@ s3m1h-44

" Volksabstimmungen gibt es auch in Deutschland " wo denn bitte? Oder du meinst die Jährlichen Wahlen eines Verantwortlichen!

Wurde in Deutschland Jemals über den Euro abgestimmt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!