Gerüchte über Google-Netbook machen die Runde

Notebook Nachdem sich die Fachwelt einig zu sein scheint, dass Google Anfang 2010 ein eigenes Smartphone namens "Nexus One" verkaufen wird, wird bereits über die nächste große Sache spekuliert: Ein Netbook mit Google-Branding. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit Chrome OS würde das doch perfekt in ihr Konzept passen.
 
@t3mp3st: ChromeOS ist ein Browser OS... also ich möchte nicht meine ganzen Daten bei google liegen haben auch wenn ich es täglich nutze... nur was geht google Beispielsweise meine Kontonummer an?? Außerdem benötigt man eine dauerhafte Internetverbindung...
 
@t3mp3st: Ich denke mal du meinst Android.
 
@Marcusg562: google mal nach Chrome OS/Chromium OS, ich glaube nicht, dass du genau weisst was das ist =)
 
@t3mp3st: Naja ich glaube schon... zumindest meint heise.de fast das gleiche wie ich... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Chrome-OS-Google-bringt-ein-eigenes-Betriebssystem-6213.html Zitat von heise:"Die Bedienoberfläche werde sparsam gestaltet: Sie soll den Anwendern nicht im Weg stehen: der Hauptteil der Aktivitäten finde im Web statt."
 
Quark. Chrome OS ist kein Browser OS. Ein Browser OS ist ein Betriebssystem das im Browser (also Online) läuft. Das ist Googles Chrome OS eben nicht: ""Das Google Chrome OS, auch „Google Chrome Operating System“ genannt, ist ein vom Internet-Dienstleister Google angekündigtes Betriebssystem, welches auf einem Linux-Kern und dem hauseigenen Webbrowser Chrome basieren soll.""
Das der Hauptteil der Aktivitäten im Netz standfindet ist man von Google Programmen ja gewohnt. Auf derem eigenen OS (auf Linux basierdend) lässt sich natürlich aber auch Fremdsoftware installieren. Umso mehr dann angeboten wird umso mehr werden dann die Online Tools von Google dann in den Hintergrund treten. Das OS genauso zu nennen wie den hauseigenen Browser (also Chrome) ist offensichtlich etwas verwirrend.
 
@Marcusg562: kannst genauso fragen: was geht Microsoft, Apple, Firefox, Alle Firefox und IE Add-Ons Deine Kontonummer an?
 
jetzt bringt jede Firma ein Netbook raus bald kommt noch das Netbook von Haribo
 
@ICHCHEFDUNIX: Ist ja auch einfach wie nie. Nur von einer Firma ein White Label Netbook kaufen und den eigenen Namen drauf kleben. Haben doch O2, Vodafone und co. Jahrelang mit HTC so gemacht. Oder viele PC Hersteller mit gehäußen von MS-TECH.
 
@ICHCHEFDUNIX: Interessant wäre mal das von BeUte Ahse...
 
@Luxo: Mit Joystick statt mousepad :)
 
@wieselding: Intuitive Steuerung? :D
 
@wieselding: ... und VIBRATIONSalarm :-)
 
ich will die Google Toilette! :D
 
@StefanB20: eine "Ferguson" ist aber das nonplusultra :D
 
@StefanB20: Für welchen Zweck? Um deine glorreichen "Geschäfte" gleich bei Youtube hochladen zu können? Oder damit du mal ordentlich auf Google sch.. kannst?
 
@StefanB20: Könnt sich dann "Poogle" nennen...
 
@StefanB20: also das Toilettenpapier "Google" gibt es ja schon! ^^http://www.unf-unf.de/video/google-fuer-die-toilette-1260531874.html
 
@Impact&$153:: zum Bsp. aber das fiel mir spontan ein. Haette auch google Auto sagen koennen, aber das gibt es ja schon wirklich (nur nicht zum kaufen glaub ich). Aber gute idee, gleich auf YT hochladen. Vergiss aber twitter nicht, beim sitzen schreibt twitter autom. dann eine Nachricht, dass man gerade aufm Klo ist lol
 
@StefanB20: Und was bei dem Geschäft rausgekommen ist. Und ein Bild wird zu Picasa hochgeladen
 
@StefanB20: Kann ich mir gut vorstellen. Ein Sensor für Klodeckel oben gelassen - Twitter Meldung: "Pinkel gerade im stehen!"
 
@StefanB20: automatische Stuhlprobenanalyse. Vergleiche deine Stuhlprobe mit Millionen anderen Schissern!
 
Die Google Schule!
 
""außergewöhnliche Erfahrung"" .. darunter stell ich mir was adneres vor als ein googlenetbook...

Wenn dan nshcon eher so wie in dem Film wo der eine Geburtstag hat und seine Freund ihn entführen lassen mit Peng und Bumm und bla...^^
 
Google ist wie der große Bruder, den ich nie hatte.
 
@Colonel Lynch: Google ist wie der große Bruder, den ich nie wollte
 
Ich bezweifle, dass Google mit ihrem OS den grossen Erfolg haben werden. Zuviel auf online aufgebaut und viele werden mit Recht auch Angst bezüglich des Datenschutzes und Privatsphäre haben. Das ganze Konzept ist für mich pers. sehr fragwürdig und zu undurchsichtig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte