Starkes Wachstum: PC-Markt erholt sich schnell

Desktop-PCs Die Zahl der verkauften PCs wird in den Jahren bis 2013 nach Einschätzung der Analysten von IDC kräftig steigen. Die Marktbeobachter erwarten laut einer neuen Studie ein Wachstum im zweistelligen Prozentbereich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann scheint sich ja unsere Regierung diese Erholung mit als Grund dafür genommen zu haben, um uns 2010 mit 100 Mrd. neuzuverschulden.
 
@EL LOCO: Wenn man bedenkt, dass sie eigentlich einen ausgeglichenen Haushalt "wollte", und stattdessen mehr Schulden macht, als jemals zuvor, dann ist das schon ein starkes Stück !
 
@EL LOCO: Hauptsache sie bekommen noch möglichst lange min. 14.000€ im Monat.
 
Ist in der ANALyse auch schon die GEZ 2.0 mit eingeflossen, oder doch wieder nur das Aktienpaket des ausführenden ANALysten?
 
@The Grinch: Deine Shift-Taste klemmt.
 
was passiert mit der pc-hardware die nicht mehr aktuell ist, und deswegen nicht verkauft werden konnte?
 
Ich bin ganz forh drum. Läuft der Markt in dieser Sparte werden viele investieren produzieren und sich gegenseitig konkurrieren. Habe davon immer mit preiswerter Hardware profitiert.
 
Ich frage mich, warum alle immer neue Rechner brauchen? In den Firmen reichen die alten Kisten doch allemal, da muss man doch keine Verträge unterschreiben, dass man laufend neue kauft. Meinem Dad hab ich meinen alten P3 500 aufs Auge gedrückt, der reicht ihm auch (okay, tw. wirds mittlerweile eng, verdammte inperformante SW...) Aber ansonsten? Mit einem Computer von vor 4 Jahren kann man doch heute noch wunderbar arbeiten... Oder habe ich eine wichtige Komponente übersehen? Sind es nur Abschreibungen?
 
@Ebukadneza: Der P3 ist aber einiges älter als 4 Jahre :)
 
woran hierbei wohl kaum einer denkt, dass bei neuanschaffungen tonnenweise müll entsteht, wenn die alten systeme entsorgt werden. und die landen dann in afrika, wo die bevölkerung in unserm müll beinahe erstickt. daher ein appell an firmen, die alle 2 jahre neue systeme kaufen: spart geld und ressourcen und wartet nochmal 2 jahre. so schlecht wie den dritte-welt-ländern wirds der it-branche niemals gehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen