Vorpremieren von 'Avatar' wegen DRM ausgefallen

TV & Streaming Am gestrigen Mittwoch sollte in zahlreichen deutschen Kinos der Film "Avatar" Premiere feiern. Vor allem die 3D-Fassung des Streifens stand dabei im Interesse der Zuschauer. Doch nicht überall ging die Vorstellung über die Bühne. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@GTIfreak: EPIC FAIL!!!111!!1! :D
 
@GTIfreak: Willkommen in der schönen neuen Welt. Ich fürchte wir werden uns bald auch beim Fernsehen daran gewöhnen müssen.
 
@GTIfreak:

zum Glück haben wir in der Schweiz Pathé Kinos da passiert sowas nicht ( zumindest Gestern nicht )

Ps. Der Film ist der Absolute Oberhammer!
 
@Metzelsuppe: alles eine Frage der Technik :P
 
Tja man kann halt alles auch kaputt Schützen, so dass es keiner mehr nutzen kann -.-
 
@GTIfreak: Hätten ihn ja schnell von Rapidshare runterladen können
 
@GTIfreak: http://kolyan.net/uploads/posts/2009-12/1261030916_podborka_755_58.jpg
 
@IT-Maus: meinst du etwa Avatar.Aufbruch.nach.Pandora.R5.Line.Dubbed.German.XviD-AOE?
 
@Ludacris: den gibts nicht einmal bei f*******d in R5!
 
@GTIfreak: ICH WAR IM KINOPOLIS !! UND DA SAGEN DIE DAS ES KEINE 3D DARSTELLUNG GEBEN WIRD WEIL DER DEKODIERUNGSCODE NOCH NICHT PER MAIL GEKOMMEN IST !! WTTTFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF.

Naja dann halt in einer Dimension weniger geschaut! war trotzdem geil der film!
 
@Ludacris: LOL ... auch nicht schlecht.... kleiner Witzbold du... oder glaubst du das tatsächlich, dass es das gibt nur weil DIE es auf ihrer Seite schreiben...? Das ist nur Werbung... :D
 
@GTIfreak: Also hier in Trier hat die 3D-Vorführung wunderbar geklappt und ich muss sagen... Ich brauch sowas dringend für zu Hause. Und der Film war der absolute Hammer!!!
 
Ein Hoch auf die digitalen Kinofilme mit DRM!
 
@satyris: wie geil is das denn :D vielelicht lernen se ja draus :D
 
@DJxSpeedy: Wohl kaum, hat ja bisher noch bei keinem DRM-Gegängel wirklich gut geklappt, dass die Content-Industrie davon abgerückt wäre. So was sind dann "Einzelschicksale" mit denen man (also der zahlende Kinogänger) leben muss. Und dann wundern sie sich, wenn die Zahl der Kinogäste nachlässt und die Leute sich das lieber in ruhe zu Hause mit Flat-TV/Beamer ansehen.
 
@satyris: GTA lässt grüßen :-D
 
@satyris: Die Musikindustrie hat schon aus dem Fehler gelernt, DRM zu verwenden. Die Filmindustrie fängt nun erst an, DRM zu benutzen. Entweder lernen die schneller aus dem Fehler oder nicht :-)
 
@satyris: ...die geister die ich rief werd ich nun nicht los...! mfg
 
@satyris: Diesen DRM-Scheiß können sie sich doch echt stecken. Solange soetwas nicht 100% problemlos über die Bühne geht, ist DRM der letzte Müll.
 
@satyris: Aber auch nur wenn der Film auf ner Blu-Ray/DVD oder aufm Stick ist, vllt noch bei Sky oder irgendwo per stream, aber auf keinen Fall im Free TV... Gestern bei 50 big pictures hab ich mich echt gefragt ob die auch noch die Werbung wegen Werbung unterbrechen wollen... Werbung vor der Werbung hatten sie ja schon... Man kann garnicht soviel Rauchen, Trinken holen oder aufs Klo gehen bei der menge an Werbung...
 
technik die begeistert :D nach dem Motto: Guggst du schon oder bist du am Enschlüsseln gescheitert
 
@kleinesWölfchen: hmmm Mist... erwischt...
 
Über sowas kann man gar nicht lang genug lachen. Man kann sich auch selbst ein Bein stellen...
 
Und während die bösen Raubkopierer sich schon am Film erfreuten, glotzten die zahlenden Kinobesucher auf eine leere Leinwand. Kommt mir irgendwie bekannt vor, wenn mal wieder eine gekaufte CD nicht im Auto abspielbar ist... aber vielleicht unterstützt ja so ein "größerer" Vorfall die Verantwortlichen dahinter beim nachdenken...
 
@Tyndal: hier geht es um 3D nicht um 2D :-)
 
@Tyndal: wer solche Filme zu Hause guckt und dann meckert = dumm
 
@StefanB20: Solche Filme kann man sehr gut zu Hause sehen. Ohne den, nach Käse stinkenden, Nachomampfer neben mir und der 2,10m Typ vor mir. Eingepfercht in einen 45cm breiten Sitz (Jede Legebatterie hat mehr Freiraum) inklusive Tromboserisiko. - Und nur noch wenige Kinofreunde haben zu Hause keinen großen HD-Fernseher mit Sourroundanlage. - Der Film wird im Sommer 2010 im Handel oder der Videothek erhältlich sein. Solange kann man gern warten.
 
@Kobold-HH: aber nicht in 3d. und dafür ist dieser film gemacht
 
@dzdz: Warum nicht in 3D? Ich hab hier diesen "Reise zum Mittelpunkt der Erde" in 3D auf DVD rumliegen. Über den Film lässt sich streiten, aber das 3D-Gedöns funktioniert.
 
In Konstanz das gleiche Problem gewesen...
 
@shigen: ha ha zum glück bin ich nicht gegangen...Grüssle aus Konschtaz :-)
 
@gluksi: wollte eh erst die normale 2D fassung sehen um dann zu entscheiden ob ich in die teurere 3D fassung gehe.

und den "Konschtanz" -idiolekt teile ich nicht. ^^,
 
Also ich kenn ja schon einiges, was peinlich ist. Aber DAS übertrifft doch wohl alles
 
Der Trailer reicht schon vollkommen: Der übliche SciFi-Müll...
 
@pubsfried: also den Trailer finde ich auch ziemlich beschissen, aber wenn man sich mal anguckt was Cameron sonst so gemacht hat, bin ich zuversichtlich. Vor allem weil es wohl auch einfach ein schönes 3D Erlebnis sein wird. Bis jetzt gab es ja nur Trickfilme und schlechte Horrorfilme in 3D
 
@pubsfried: Ich denke mal nicht das dieser Film Müll ist, denn er ist der teuerste Film der Welt (ca 500 Millionen USD) und das sagt schon einiges. Es ist kein Boll Film und Cameron der macht eigentlich immer klasse Filme.
 
@spongebobgaypants: Und Terminator 3D gab es aber auch schon!
 
@DarkKnight80: in Dt. auch? Du meinst doch den Film von 1996 oder? Naja, ich meine auch eher 3D seit die Kinos in dt. umgerüstet haben...
 
@pubsfried: Ich war gestern bei einer vorpremiere in 3D auch in einem Cinestar Kino, dort ging alles gut :) Ich find den Film sehr beeindruckend in allen Bereichen. Trotz der Filmlüberlänge kam zu keinem Zeitpunkt lange Weile auf, ich fand ihn genial. Also erst gucken, dann meckern.
 
Ich bin großer SciFi-Fan -oder fast schon WAR -denn beinahe nichts aus den letzten 5-10 Jahren aus diesem Genre hat noch irgendwas geboten -außer EyeCandy geballtes Holzhammer-Pseudodrama und Gewaltdarstellungen.
Ich hab Avatar noch nicht gesehen aber sämtliche im Netz verfügbaren Previews und Infos angeguckt -und dachte die meiste Zeit nur WTF? Mal abgesehen davon dass die für 3d vorteilhaften Kamerafahrten und Einstellungen schon bei wenigen Clips nervten. ( irgend n sinnloser Ast im Vordergrund damits schön Tiefe kriegt und so ) Alles wirkte extrem künstlich (nicht nur visuell) -speziell die Na'vi. Und die Story... Pocahontas in Space? War bei den 500 Millionen nicht mehr genug für ein gescheites Drehbuch drin? Aber Handlung, interessante, mehrdimensionale Charaktere mit Identifikationspotential oder halbwegs glaubwürdiges Schauspiel interessieren ja heutzutage nicht mehr. Hauptsache alles schön knallig bunt, laut und effektgeladen. Vielleicht werdd ich auch einfach nur alt aber auf eine zweistündige Techdemo mit abgedroschener Alibihandlung hab ich keine Lust.
Wenn ich irgendwann mal dazu komm den umsonst zu gucken werd ichs tun und vielleicht meine Meinung revidieren (sehr unwahrscheinlich) aber bis dahin guck ich mir lieber noch mal Star Trek TNG an.
 
@Sirius5: nur weil es teuer war muss es nicht gut sein! @cuotos Techdemo :D das triffts wohl
 
Lt. vieler Vorpremieren und Kommentaren der Zuschauer soll das eener der besten Filme aller Zeiten sein. Ich sehe die 3D-Version (hoffentlich) in 2 Stunden an...
 
@alh6666: Hab gestern die 3D Vorstellung gesehen. Herr der Ringe kann einpacken :D (Kino 4 im Kinopolis MTZ, kino 9 und 10 sind dort leider ausgefallen) Meiner Meinung nach einer der besten Filme :-) Ohne 3D verpasst man eine Menge. Wünsche dir viel Spaß und hoffe, dass deine Vorstellung nicht ausfällt oder nur in 2D läuft!
 
@japi: Dann mal an dich schöne Grüße aus Kelkheim ! Werde mir den Film auf jeden Fall anschauen, wenn machbar dann auch in 3D. Wieviel kostet der als 3D Version im MTZ? Aber egal wie teuer, ich freue mich schon drauf...
 
@2ndPlayer: danke :-) Montag bis Mittwoch 10,90 Euro, sonst 11,90 Euro.
War mit 4 Freunden da, alle fanden ihn gut. Wahrscheinlich geh ich nochmal mit anderen Freunden hin. Den Film sollte man nicht verpassen :D Was Crysis für den PC war, ist Avatar fürs Kino... Nur, dass man keine 300 Euro Graka kaufen muss, um es in hoher Auflösung zu genießen :-)
 
omfg ist das dumm... ^^
 
wetten irgendjemand im publikum hätte den helfen können so hoch war die verschlüsselung ja nicht oder seh ich das falsch?
 
@rush: hätte jemand einen supercomputer dabei, dann ja. bei brute force mit 1ns pro versuchter kombination dauern die 2^128 möglichkeiten bis zu 5,3*10^19 jahre.
 
@rush: definiere "hoch"
 
@moniduse: Ich antworte jetzt mal mit einem Lachen xD Einfache Rechnung: 10 Takte pro Versuch. Taktung von etwa 1 GHz gibt 100000000 Versuche pro Sekunde. Dies entspricht etwa 10ns... Bei einem normalen Supercomputer sollten auf jeden Fall 200 Rechenkerne vorhanden sein, wobei man effektiv die Zeit durch etwa den Faktor 150 dividieren kann. Damit würde man auf etwa 0,09 ns pro Versuch kommen, was auch den Zeitwert erheblich senken dürfte. Mit kleineren Tricks, kann man auch noch die Anzahl der Rechenoperationen auf nur etwa 2^200 senken, Trotz alledem, ist die Zeit die für das Entschlüsseln im schlechtesten Fall gebraucht wird, immer noch in der Größenordnung 8*10^23 Jahre xD Wäre es möglich, dass dir dabei ein kleiner Rechenfehler unterlaufen ist? Natürlich könnte man die Zeit noch um etwa den Faktor 100 hinunterbringen, indem man etwas leistungsfähigeres verwenden würde, aber auf deine Zeit schafft es noch kein Supercomputer xD
Reell könnte man ja sowieso nicht dermaßen schnell entschlüsseln, da ja ein weiterer Check über das Internet gemacht wird, und das würde die Zeit gegen unendlich gehen lassen :)
 
@moniduse: ich glaube er meinte nen cracker der das ganze aushebelt :P
 
@qa729: ähm naja das hab ich irgendwo gelesen ^^
 
@rush: um die verschlüsselung zu knacken brauchst du jahre. es gibt aber meistens eine nicht berechenbare hintertür mit der das auch schneller geht.
 
Wie geil muss das für die Kinogänger gewesen sein: "Sorry liebe Leute, aber wir können den Film nicht zeigen, weil die Entschlüsselung nicht klappt."
Das System sollte doch wenigstens dann so automatisiert sein bei der Zertifizierung, das Fehler erkannt werden. Ich mein, dem Kino gehen an so einem Abend einige tausend €uros durch die Lappen.
 
Hätten sie doch besser ne gute alte Filmrolle mit der Post geschickt! :)
 
@Dr. Alcome: Oder zumindest ein standard-definition-reserve-exemplar unverschlüsselt auf CD.
 
@3-R4Z0R: es ging um 3D, 2D funktionierte ja - es wurde auch angeboten die 2D variante zu sehen und das wollte halt nicht alle leute
 
@Ludacris: Klar... Sieh können auch die 2D Version anschauen, leider aber erst übermorgen da der Film für die nächsten 2 Tage schon ausverkauft ist... Oder aber sofort, dann müssen sie im anderen Kinosaal allerdings auf der Treppe stehen bzw. sitzen.
 
@Dr. Alcome: Für jede Dimension eine Filmrolle?! Und dann wäre eine Rolle unterwegs verloren gegangen oder wurde in einer Packstation vergessen weiterzuleiten. Dann wäre es auch bloß eine 2D-Vorstellung gewesen. :P
 
Einfach nur peinlich! DRM...einfach nur peinlich. Davon abgesehen ist die Story gähnend und man fährt wahrscheinlich eh am besten, wenn man sich in 6 Monaten für 9,99 Euro die DVD reinzieht. Die, welche der Meinung sind, man müsse mitreden bei dem Filmchen, wo es nix mitzureden gibt bei dem Hollywood-Trash, mal ausgenommen.
 
@Hellbend: klar, auf dvd macht 3d kino natürlich vollkommen sinn...wenn schon auf blu-ray
 
@Rikibu: Was bringt einem denn 3D, wenn der Film und die Story so hohl ist wie eine Nuss?! 3D und blue-ray...du mußt zur landläufigen Klientel gehören die angesprochen werden soll!
 
drm ist immer für überraschungen gut. der dumme ist mal wieder der, der legale aber verschlüsselte inhalte genießen möchte und nicht rankommt. :D
 
Eigentor des Monats :-)
 
Boah ich lieg am Boden ^^. Ich will nicht wissen was die alleine an diesem Tag an Geld verloren haben!
 
@silentius: das geld ist hier nicht so wichtig, vielmehr haben die enorm an image verloren (welches sie vieleicht ein bischen hatten :) )
 
Ein Film für Kindergarten-Kinder...
 
DRM : Drecks RechteManagement
 
Irgendwie hat mich alles an World of Warcraft erinnert. Die Welt im Film natürlich (Azeroth kompakt - toll gemacht), aber vor allem der weltbekannte Satz während der Vorpremiere am Mittwoch in Frankfurt:

"Never play (show) on Patchday" :-)
 
Erst ging bei Cameron die Titanic unter, bei seinem Terminator die Welt und jetzt eben Avantars DRM-Verschlüsselung :-)))
 
tja, im mkv format wäre das nicht geschehen g*
 
Ich würde es begrüßen, wenn es eine Funktion für hier registrierte Nutzer geben würde, die es ermöglicht bestimmte News zu "merken", um diese auch später noch abrufbar zu machen.
 
So wird man also zum Schwarzseher :) Peinlich...
 
Wer von der Technik keine Ahnung hat sollte lieber die Finger von lassen oder eine Nachschulung machen. Gut in diesem Fall kann man keinem einen Vorwurf machen! Da es mittlerweile soviele Formatstruckturen gib und es wirklich schwierig wird da mitzuhalten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles