X-Men-Leak: FBI verhaftet den Verantwortlichen

Filesharing Das FBI hat einen Mann festgenommen, der im Frühjahr den Film "X-Men Origins: Wolverine" in Umlauf gebracht hat. Der Streifen war im April im Internet aufgetaucht, obwohl er erst im Mai in die Kinos kommen sollte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na gut.. jetzt bin ich mal auf den weiteren verlauf gespannt o_O
 
@armysalamy: Na was wohl? 20th Century Fox wird den erstmal ausgiebig Waterboarden wollen und dann kommt der nach Guantanamo wo die ihn wohl "verschwinden" lassen werden wollen. Alles andere wäre doch unamerikanisch und unpatriotisch !111
 
@Fusselbär: Bist ein kleiner Amerika-Hasser, was?
 
@Aspartam: No, ein klardenker :)
 
@DionysoZ: Oder er mag sarkasmus und ironie und nimmt das Leben nur halb so ernst...
 
Ich versteh das nicht ganz: Wie soll man etwas herausbringen, dass noch gar nicht existiert? Der Mann selbst hat ja auch nicht mal bei der Filmindutrie geabreitet.
 
@Homer_Simpson: naja für fame :) thats what its all about. jemand, der den film in die Hände gekriegt hat (vom zuschneiden oder presse oder was weiß ich) wird den weiterverkauft haben
 
@Homer_Simpson: Das was da im April ins Netz gelangte, war ein Workprint. Ein Workprint ist eine Version eines Films, der noch nicht fertig gestellt wurde. Workprints sind sozusagen Betaversionen und kommen zu 99% direkt aus dem Schneideraum. Teilweise fehlen visuelle Effekte, Szenen werden rausgeschnitten oder neue eingefügt. Evtl fehlen Soundeffekte. Deswegen sind Workprints auch sehr begehrt.
 
@EpicFail: @JaBBsn: ja danke für die texte aber ihr beide habt wohl nicht einmal die frage verstanden.. er hat nicht gefragt wieso oder weshalb man soetwas veröffentlicht sondern wie jemand das machen konnte...
 
@znick: Nein, EpicFail und JaBBsn haben meine Frage schon beantwortet, danke! :)
 
@znick: xD schön das du die frage so gut verstanden hast
 
@Homer_Simpson: Tja, und wo soll ers wohl her haben? Wo kann man Wecken klauen, oder wo greift man Benzin ab? Wenn der Film-Material hat, dann ratet mal, wo das herkommt! Und anstatt wegen sowas rumzuheulen, sollten die sch... Filmfirmen einfach mal hinne machen und uns nicht monatelang mit Trailern geil machen und sich dann wundern wenn wir die Gelegenheit nutzen die Wartezeit um mehrere Wochen (!) zu reduzieren. Selber schuld. Und selber schuld wer diesen Streifen nicht im Kino sah. Denn der Workprint kann damit sicher nicht mithalten.
 
Na da hatte Skillygilly doch nicht ganz soviel Skill.

Aber wer guckt sich freiwillig diese R5-Rips mit fehlenden Spezial Effekten an?
 
@EmKa262: R5 bedeutet, dass die Video Source für das Release von einer russischen DVD kommt, die von der Film Industrie früher veröffentlich wurde, um Raubkopien entgegen zu wirken. Spezial Effekte fehlen dort nicht, das einzige was fehlt sind ein paar Feinabstimmungen im Bild.
 
@John Dorian: doch es fehlten etwa die hälfte spezialeffekte, hat lustig ausgesehen die szene am Ende, wo man die Schauspieler an den Seilen hängend sah....
 
@BachManiac: Ja nur war es keine R5 (Regional Code 5) was ja EmKa262 aber behauptet hat sondern ein Workprint. Den Unterschied dürftest du mit John Dorians Erklärung kenne. mfG Ex!Li
 
Diese "Version" war länger als die Kinofassung, kein Wunder dass er so gut im Netz lief.
 
@wieselding: Toll! Und es fehlen noch zahlreiche Spezialeffekte. Wer schaut sich denn so was an? a) Entweder um cool zu sein und angeben zu können oder b) es war ein beachsichtigter Leak, damit die Leute "angefixt" werden und man evtl. zudem gleich noch ein paar "Schwarzseher" ausfindig machen kann??? :D
 
@pandabaer: Ich hab mir diese Version auch gezogen und angeschaut... So schlimm war das ganze nun wirklich nicht.
Würde ich ins Kino kommen hätte ich ihn mir im kino nochmals angeschat...
 
@pandabaer: Gefehlt hat in der Kinofassung beispielsweise die Szene wo Logan seine Lederjacke bekommt und wo die Harley herkam. Ich war erst im Kino und hatte dann diese Edition gesehen, wo eigentlich nur die Endsequenz im Kraftwerk noch unvollständig war (Bildtechnisch gesehen). Über die Halteseile bei den Stunts oder die Baumstämme im Holzwerk habe ich hinweggesehen. Inzwischen steht der Film als BluRay im Regal und ich habe die längere Fassung (als Kino) und einer Topqualität da :)
 
@pandabaer: Ach ich hab nen Kollegen der hat sich damals alle 3 Teile von Herr der Ringe als Workprint angescheit, mit allen möglichen GreenScreens drin, ohne Effekte etc...er fands halt lustig das zu gucken...hat nix damit zu tun dass der Film nich fertig is. Die Neugierde is einfach da.
 
Mal ein Tip zum Artikelstil: Auch wenn es die BILD gerne anders macht. Ein Verhafteter hat bis zum Urteilsspruch nur "MUTMAßLICH" eine Tat begangen. Vorher ist er nur VERDÄCHTIGER oder ANGEKLAGTER aber noch kein TÄTER !
 
@gauron: In den USA ist das etwas anders... Hier bist du bis zum Beweis deiner Schuld unschuldig. In den USA genau anders herum.
 
@Radi_Cöln: Seit wann das ?? ...
 
Ach der war das :)
 
Den Film gibt's doch auch auf YouTube! http://www.youtube.com/watch?v=iYSyvIbTAJA
 
LOL, die Version hatte ich gesehn. Da hat wirklich noch einiges gefehlt.
Aber ich finde es gut, dass es solche Leute gibt. Die sollten sich nur nicht erwischen lassen.
Mal sehen wie das weiter geht.
 
Der Film war eh crap!
 
@Ugluz: Ein Minus von mir: Grund: 1. Deine Meinung, 2 Ändert Deine Meinung nichts an der Tatsache dass der Film a: schon vorm Kinostart (in einer längeren Fassung) im Netz aufgetaucht ist und b: derjenige welcher angeblich dafür verantwortlich ist jetzt verhaftet wurde.
 
@wieselding: Du hast C: vergessen...seine Meinung kann er haben, aber er kann nich sagen der film war Crap...sondern er kann sagen er FINDET dass der Film Crap is...und die denen es gefällt sollen gefallen dran haben. Is das gleiche wie wenn ich sag die frau is hässlich...wär genauso ein Mist, da sie MIR vllt nicht gefällt, aber anderen schon. PS: KEIN Minus von mir zu keinem da ich nich son standart-ichbintollweilichminusverteile-kiddy bin.
 
Im Endeffekt war die Workprint nur PR und Werbung für den endgültigen Film!
 
@rsi: Bestimmt. Und mit der Verhaftung wollen sie den Film nur wieder ins Gespräch bringen um die DVD & Bluray Verkäufe anzukurbeln.
 
Ich hab noch kein Film gesehen der Verluste gemacht hat DURCH Raubkopien(brr..scheiss wort). Es sind immer eher massiv Gewinne gemacht wurden. Man sollte heute einfach damit etwas leben, dass es heute sowas gibt. Ein Teil wird den film NIE gucken, egal ob sie die Moglichkeit haetten zum DL oder nicht. Ein kleiner Teil wird den FIlm durch DL nicht gucken, ein kleiner Teil aber genauso den Film gerne nochmal im Kino/DVD kaufen durch DL(weil er weiss das Film gut ist zum bsp.) und der Rest schaut sich gerne Filme im Kino an, wenn man will. :)
 
@StefanB20: Nicht ganz. Die letzte Teil wartet bis der Film im Fernsehen läuft (betrifft mich) weil er 1. nicht so besonders scharf drauf ist den im Kino anzuschauen (betrifft mich), weil er 2. nicht besonders scharf darauf ist um ihn bei der Videothek auszuleihen (betrifft mich), weil er 3. nicht besonders scharf darauf ist um ihn auf DVD/BlueRay zu kaufen (betrifft mich), oder/und weil er sich 4. nicht die Mühe machen will den Film runterzuladen (betrifft ebenfalls mich).
 
Also 1) mir hat der Film gefallen, 2) haben die Lobbysten wieder n Sparschwein zum schlachten. 3) entweder ich gehe ins Kino oder ich warte bis ein Film im Fernsehen läuft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.