Interesse an Google Doodle weckt Spammer auf

Spam & Phishing Das Sicherheitsunternehmen Barracuda Networks hat herausgefunden, dass Online-Betrüger neuerdings das Interesse am Google Doodle, den verschiedenen Google-Logos, nutzen, um bösartige Software zu verbreiten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So langsam kommt die Babysprache ja wieder. Google Doodle, Twiggle Diggle, Buzi Buzi Buhh :)
 
@Mad-Evil: lol! Back to roots baby :D
 
@Mad-Evil: Und dann noch Lady GAGA dazu. :D
 
@Turkish: Tja, wenn jemand mit dem Namen "Frau Bekloppt" zum Star wird, sagt das wohl etwas über unsere Gesellschft aus
 
@IT-Maus: Ich finde es viel schlimmer, dass Leute mit Liedern wie, "Geh doch zuhause, du alte Schei........." sich platzieren können.
 
@Mad-Evil: oder den x-ten techno "remix" vom roten pferd oder anderen kinderliedern... bass drunter, heiße häßchen die halbwegs im takt ihre hüften schwingen und schon verdient man geld :-D
aber zum thema: ich find die namen wenigstens kreativ... besser als bei flickr und co einfach was wegzulassen :-)
 
@asd: Ich dachte das ginge nur mit Hip Hop und diesen hässlichen fratzen die ohne der Musik kein Mädel abbekommen .
 
@Mad-Evil: du wirst dich wundern, bald wird das grammatikalisch korrekt sein, weil es sich durch generationen schleppt.
 
Gibt es zu dieser News auch einen Link zur Quelle?
 
@futufab: Gibt es bei WF überhaupt Quellenangaben? Naja, manchmal. Wie oft ich mich darüber schon geärgert hab. Man kann die News also entweder glauben, oder auch nicht.
 
@futufab: http://www.glaskugel.com/ xDD

EDIT: muss man jetzt nicht verstehn ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen