Websperren nach Attacke auf Berlusconi ein Thema

Internet & Webdienste Der Innenminister von Italien, Roberto Maroni, denkt nach der Attacke auf den italienischen Ministerpräsident Silvio Berlusconi über eine Sperre von Webseiten nach, auf denen Gewalt verherrlichende Inhalte zu sehen sind. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieso... wieso nur hat der Mann nicht besser gezielt?
 
@Islander: das fragen sich sicher viele! aber das muss man sich auch mal trauen
 
@Islander: Wieso? Der hat doch offensichtlich sehr gut gezielt, mir sind nämlich bislang keine gegenteiligen Berichte bekannt, das unschuldige umstehende Bürger mit einem Mailänder Dom in Miniaturausgabe getroffen worden sein sollen.
 
@Islander: Ein größeres Exemplar wäre wünschenswert gewesen.
 
@unbound.gene: Das Original anstatt einer kleinen Kopie wäre noch besser gewesen.
 
@moribund: Berlusconi hätte von dem Mailänder Dom geschmissen gehört.
 
@Legastheniker: Alter... Dein Name is Programm....
 
@RocketChef: Vielleicht verwende ich eine Ausdrucksweise, die dir nicht geläufig ist. Aber sicher ist dass du nicht weißt, was Legasthenie bedeutet ... Alter ...
 
Am Ende war das alles inszeniert um wieder ein Grund zu haben. Zutrauen würde ich denen nach den bisherigen Schoten ohne weiteres. Vor allem war die Reaktion so sicher wie das Amen in der Kirche.
 
@RobCole: Frag mal Mitmenschen ohne Vorwarnung nach dem Bombenanschlag von Bologna, wer dafür verantwortlich gewesen sein soll. Viele werden in eine grundfalsche Richtung die Schuld geben wollen. Mist, jetzt habe ich natürlich schon zu viel vorgewarnt, als das hier jetzt noch viele ohne mal nachzuschauen leichtfertig (falsch) antworten würden.
 
@Fusselbär: Das Minus ist mir ja als Wertung egal, aber damit bettelt aber mindesten eine Person um Aufklärung. Da will dann mal meinem Aufklärungsauftrag mit dieser URL nachkommen: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16952/1.html
 
Wieder nur an den Symptomen rumwerkeln und nicht an dem Problem.
 
@zivilist: Dem Problem der tieffliegenden Döme?
 
Toll, und wieder ein Grund das man das Internet noch mehr überwachen "muss" Aber wer weiß, vielleicht war das auch einer aus den eigenen Reihen, damit man wieder mal ein Grund hat unbequeme Webseiten zu schließen.
 
@Jack21: jep..gut gesagt! +
 
@Jack21: Darüber, ob der Täter Hintermänner oder dubiose Auftraggeber hatte, kann man nur spekulieren. Nur soviel steht fest: Die Ehefrau steckt jedenfalls nicht dahinter, sonst hätte der Attentäter tiefer gezielt.
 
Wenn eine Regierung bereits schon Zensieren will, weil ein umstrittener Politiker "auf die Fresse gekriegt hat", lässt das ganz tief blicken, ganz unabhängig davon, wie Beobachter einem "Politiker auf die Fresse hauen" gegenüberstehen mögen!
 
@Fusselbär: Die Regierungsform in Italien ist doch näher an einer Diktatur dran als Nordkorea...
 
@Fusselbär: Mich wunderts, dass nach dem Schuhwurf auf Dabbeljuh nicht sofort die ganze Welt zensiert wurde.
 
@F98: aber zum Schurkenstaat deklariert. :-)
 
Schon interessant wie die lieben Volksvertreter bei jeder Lappalie nach der Zensur des Internets schreien, dass sollte einem zu denken geben...
 
Berlusconi - Gates - Balmer :(
 
Der Typ braucht auch wohl mal ne kirche aufs maul, Döme für alle!
 
@stenosis: gibts nirgendwo ein Modell vom Vatikan? 1:10 würde reichen...
 
Der Vorschlag verwundet mich nicht. Alleine schon wegen Berlusconis Eitelkeit. Websperren - damit man nicht die Bilder des "lädierten" Cavaliere verbreiten kann.
 
naja.. verdient hat er den dom. dass jetzt irgend jemand wieder nach den üblichen forderungen schreit war ja abzusehen. wird langsam langweilig. aber döme könnten ruhig ab und an mal an gewissen köpfe fliegen, hätt ich kein problem mit.
 
Na das geht ja mal garnicht, Zucht und Ordnung muß sein, höchste Zeit dass die Obrigkeit einschreitet und Unterdrückungsmaßnahmen gegen die Meinungsfreiheit einführt!
 
"Websperren" scheinen sich zur Allzwecklösung zu entwickeln. Das pöse Internet muss ja schuld sein, ist ja schließlich ein rechtsfreier Raum. ... Verholzte Schwachmaten in der Regierung, ohne jedes Verständnis für die Entwicklung im Bereich Informationsgesellschaft sind für "westliche Demokratien" offensichtlich symptomatisch (D, Australien, Ita, etc.).
 
Dann können die gleich alle seiten sperren! Denn dieses Video ist soziemlich überall vorzufinden!
 
"Zudem sollen in diesem Zusammenhang erste Gewalt verherrlichende Flash-Spiele im Netz aufgetaucht sein. " Ja wo sind sie denn?
 
@MaggiFix: kennst du google? aber als tipp, das spiel wurde vorerst wieder offline genommen. als alternative kannst du dir ja selbst einen pflasterstein an den kopf werfen, ist durchaus vergleichbar ...
 
Das mit den Flash-Spielen gabs doch auch bei Bin Laden. Und sind da gleich die großen Barrikaden aufgebaut worden? Nö. Also, was soll das bitte?
 
Und Prompt haben sie wieder einen Grund mehr, ALLE anderen Bürger zu zu kontrollieren. Wir sind Terrorist, bist das Gegenteil bewiesen ist..
 
Mir scheint das es zu einer heutigen Politikerlaufbahn dazu gehört, dass jeder mindestens einmal nach Websperren schreien muss. Das scheint mir irgendwie IN zu sein. __ Und wie ihr wisst, nicht alles was IN ist, ist auch sinnvoll. :-)
 
Berluscon = Mafiosie . Was macht man mit so einen Menschen ? Einsperren und Todesstrafe .
 
Ich wäre eher für das "Wegsperren" von Berlusconi, als Staatsoberhaupt ist der untragbar.
 
Ich bin nur mal gespannt bis sich unsere Regierung mal wieder ein Vorbild am Ausland nimmt und meint "Wir machen Websperren""Warum?""Weils die Italiener auch machen". Wir machen doch nichts mehr selbst. Nach PISA wollte man Ganztagsschulen. Warum? Weil die Schweden und Japaner (die das ja schon lange haben) vor uns inner Statistik waren.

Das mit den Videos und Spielen is doch keine Lösung. Da müssten die alles verbieten, was auch nur annährend als Actionfilm bezeichnet werden kann. Zudem lernt nen Kind bei ner 30-Minuten-Talkshow am Nachmittag mehr Schimpfwörter als in 60 Minuten im Internet :)

Zum Thema: Ich finde er hats verdient :) Er hat sich viel geleistet, nun hat sich mal ein anderes was geleistet :P Wobei ich glaube das er irgendwann mal verschwindet und dann wieder auftaucht... an 3 Orten gleichzeitig... und etwas kleiner.
 
hihi, den dom hat sicher eine "geprellte" 20 jährige geworfen :) - tjaaa, was lernen wir daraus liebe mädels? berlu sitzt nun mal am längeren hebel :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles