Breitband per TV-Kabel: Anschlüsse verdoppelt

Breitband Die Bundesnetzagentur hat heute ihren Jahresbericht vorgestellt. Dabei betonte man, dass Breitbandanschlüsse per TV-Kabel stark zugenommen haben. 2,4 Millionen Kunden können die Kabelanbieter Ende 2009 vorweisen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Würde ich auch sofort nehmen wenn verfügbar!
 
@muschelfinder: kein Wunder, denn auch ich wurde vor die Wahl gestellt, 2MBit/s von der lieben Telekom (alle anderen sind hier eh nur Reseller) oder 32Mbit/s von Kabeldeutschland und dazu auch noch zu einem wesentlich günstigeren Tarif. Da nehme ich gerne, die so oft zitierten, allerdings noch nicht erlebten (habs nun 5 Monate), kurzzeitig autretenden Ausfälle in Kauf.
 
@Menschenhasser: von einem
 
@Menschenhasser: du bist ja wirklich ein Menschenhasser OMG.
Ich habs auch seit 3 Jahren und kanns nur empfehlen, 32MB funzt Prima !
 
@muschelfinder: Danke für den Hinweis
 
"günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis" - Stimmt schon. Bei unitymedia Bezahlen wir weniger als die Hälfte als das, was wir beim rosen Riesen aka T-Home für diegleichen Leistungen bzahlen müssten! (OT: Wie ist der Konjunktiv (1) Plural von bezahlen? Im Wiktionary steht ncihts (http://de.wiktionary.org/w/index.php?title=bezahlen_(Konjugation) ), und ich rätsel jetzt grad auch schon fünf Minuten? "Wir bezählten"? :S)
 
@NikiLaus2005: Dito, sämtliche DSL Anbieter gewährleisten hier nur ~2Mbit und nichts darüber... da ist die Kabelalternative günstiger und ein Geschwindigekitssegen. Dazu kommt dass die hier auch noch weiter ausbauen und das Netz erneuern im Gegensatz zur Tcum.
 
@stenosis: Genau! Wir haben zwei Anschlüsse (einer vom Markus beruflich, von T-Home, egal =D). Während Unitymedia übers TV-Kabel uns im Internet bis zu 32.768 kbit/s bietet, bietet die Telekom-Konkurenz ein Zehntel. Und daserreichen Sie auch nciht wirklich!
 
@NikiLaus2005: Echt? Die Hälfte für dieselbe Leistung? Wieviel will denn Unitymedia für 5000 Upstream haben?
 
@Henning: 120 Mbit Down, und 5 Mbit's Up = 80 Euro.
 
@NikiLaus2005: Ich war "zwangsweise" bei 1und1 un hatte 16000 für 40Euro...jetzt hab ich Unitymedia 20000 mit DigitalTV und bezahle 25€. Und die Leitung spinnt nicht annährend so oft. :) Hatte nie was besseres. Habs vor 2 Jahren schon beim Vater eingerichtet. Kabel Roxx.
 
@Henning: bei dem Produkt Unity 2/3 Play mit der Bandbreite 120.000 kbit/s down bekommst du deinen 5Mbit Upstream. Leider ist bei der DOCSIS Spezifikation es etwas schwieriger als beim DSL Anschluss einen höheren Upload zu realisieren.
 
@vtexx: Beim nächst größeren T-Com Produkt habe ich aber schon 75.000/10.000. Der Upstream über Kabel kann halt einfach nicht mithalten. Außerdem ist ein Umzug nach Aachen, Köln oder Bergisch-Gladbach aktuell nicht drin.
 
Tja, das merkt man leider. Bin seit 4 Jahren bei Unitymedia und habe einen 20.000er Anschluss, also max. etwa 2.4 MB/sec Downstream. Seit einem viertel Jahr häufen sich die Geschwindigkeitseinbrüche und ich habe konstant selten noch mehr als 1.2 MB, am Wochenende oft noch deutlich weniger. Der Breitbandausbau kommt mit der zunehmenden Anzahl der Anschlüsse also nicht mit. Und meine Erfahrungen mit dem Support bzw. deren ganzer Organisationsstruktur lassen mich nicht darauf vertrauen, dass sich das bald ändert.
 
@eraserhead: bei 1,2 mb/s würde ich mich nicht beschweren.... ich meine wir können gerne tauschen! du bekommst meine dsl 1500 leitung und ich deine 20k (:
mkay klar ich meine geschwindigkeitseinbrüche sind wirklich ätzend, aber ich denke mal, dass unitymedia das alles noch in den griff bekommt. ich selber hätte schon lange gewechselt, aber leider ist es nicht bei uns verfügbar -.-'
 
@eraserhead: Ich hab die letzten Tage auch ab und zu Verbindungsabbrüche...aber das war jetzt vielleicht 2-3 Mal seit der Aktivierung, damit kann ich leben. Das regelt sich eh.
 
@Motti: Ich denke, es geht ihm eher ums Prinzip. Wer eine gewisse Bandbreite zahlt, setzt diese natürlich auch dauerhaft auf seinem Anschluss voraus.
 
@tommy1977: ich weiß. in dem sinne kann ich ihn auch verstehen. z.b. ich zahle dsl 2000 und habe nur 1500 :) wobei mein 1500 konstant ist.
 
@Motti: Naja, prozentual muss man schon bissl Verlust einplanen (Leitungsdämpfung, zwischengeschaltete Router und Fehlerkorrektur). Meine 10.000er Leitung läuft auch "nur" mit ca. 9.600, was allerdings normal ist...solange es, wie bei mir, stabil läuft.
 
Ist doch aber auch logisch. Die ganzen Wohnungsunternehmen sehen in den letzten Jahren zu, dass sie diese hässlichen Sat-Schüsseln von den Balkonen und Terrassen verbannen. Als Gestattungsgeber lassen die WUs dann nur noch den Kabelanschluss zu. Irgendwie verständlich, oder?
 
@tommy1977: Sat Schüsseln waren hier in Hamburg so weit ich weiß nie wirklich erlaubt, kenne auch niemanden der eine hat. Hier gibt es nur Kabel. SAT scheint wohl mehr im Süden verbreitet zu sein?
 
@John Dorian: Bei uns hier in Sachsen waren die zwar auch nicht erlaubt, wurden aber weitestgehend geduldet, da die Programmvielfalt der Kabelanbieter bis vor wenigen Jahren doch einiges zu wünschen ließ. Allerdings hat sich das inzwischen geändert und der normale Mieter muss einsehen, dass er für das, was er haben möchte, auch bezahlen muss. Gleichzeitig hat man natürlich auch bereinigte Hausfassaden, die um einiges ansehnlicher sind.
 
unitymedia nur bedingt benutzbar... Internet ist okay.. aber beim telefonieren gibt es immer Aussetzer oder es geht einfach nicht...Mitten im Gespräch ist der Teilnehmer weg ohne ein tut tut tut. Ich wollte meine Freundin anrufen und plötzlich konnte ich statt der gewählten Nummer , Telefongespräche zwischen anderen unbekannten Teilnehmern mithören. Wenn man so will wie eine Dreier Konferenz. Und das war keine Ausnahme!

Fernsehn ist auch so eine Sache. Oft hatte ich Ruckelfernsehn oder Pixelbröckchen TV. Leider dann wenn ein update aufgesetzt worden ist. Nach dem Update dauert es bei mir bis zu 3 Tage bis es dann Okay war.

Bei unitymedia kann man jetzt mit 120 MB brausen ..... aber es kostet auch... 80 Euro dann noch die Mehrwertsteuer dazu und schon sind es über 100 euro kosten
 
@einsamerwolf: Das mit dem VoIP Telefonieren ist auch bei KD Miserabel. Mit der Zeit kommt es ins stocken und es entstehen verzögerungen von mehreren Sekunden. Denke es ist einfach die Technologie die hier noch hakt.
 
@einsamerwolf: 80 Euro ist der Endpreis ink. MwSt für die 120.000er Produkte bei Unity
 
@TobiTobsen: Ähm muss dir da leider widersprechen.Zumindest konnte ich in 2 jahren kd nicht ein schlechtes telefonat feststellen.Wie gesagt bei mir ist das was du angesprochen hast noch nicht vorgekommen.Und es wird hier recht viel telefoniert im hause.
 
@einsamerwolf: Das gleiche Spiel hat meine Freundin auch. Sie ist von Alice zu Unitymedia gewechselt. Internet ist top und sie hat die volle Geschwindigkeit. Aber Telefon ist der absolute Flop. Ständig Verbindungsabrüche und manchmal Stundenlang nicht erreichbar.
 
@einsamerwolf: Ich war 2 Jahre bei UM... nicht einmal hatte ich die Probleme die du da erzählst... Das einzige was war, 2x komplett ausgefallen... einmal wars für ne minute, das war kein Problem, aber die 4std nachdem ich gekündigt hatte waren nen Problem ^^ Zufall? kA... ansonsten war ich sehr zufrieden mit UM! Volle Bandbreite, Telefon ging ebenfalls ohne Probleme! Aber jeder macht so seine eigenen Erfahrungen ^^
 
Ich werde trotzdem lieber bei VDSL bleiben, so wie die meisten hier.
 
@Mettigel ohne Senf.: Etwas besseres kannst du gar nicht machen. Ich bin seit 4 Monaten bei Kabel Deutschland und habe mehr Ärger und Scherereien als in vielen Jahren Telekom zvor
 
@Mettigel ohne Senf.: leider wohnen viele außerhalb eines VDSL Gebiet. Ich bekomm via Telefonleitung max. eine Bandbreite von kanpp 4.000kbit/s, somit bleibt nur der zuagng vie Kabel. Und die 20.000er von Unity zu 25,00 Euro im Monat, da kann die T-Com und wer noch immer mit Ihren VDSL Preisen nicht mithalten :-)
 
@vtexx: Ja, aber was bringt einem vollen Internet Speed wenn der Telefonanschluss ständig spinnt? Manche Leute sind auf das Telefon angewiesen so wie meine Freundin. Die ist von Alice zu Unitymedia gewechselt. Internetspeed ist top, aber Telefon über Kabel kannste haken.
 
@Akkon31/41: also meine frau telefoniert auch ständig, ich ebenso und von problemen beim telefon hab ich noch nie was gemerkt ...
 
@BMWBiker: Also wer auf einer "gummikuh" reitet dem ist eh nicht zu helfen!
Das sage ich weil dein nick das irgendwie hergibt.Ich bin eingefleischter bmw fahrer(E30&M5) aber die gummikühe von mopeds die die bauen da möchte ich nicht einmal mitfahren :).Und nun zu deinem problem das kann ich nicht bestätigen als kd kunde!Keine probleme in 2 jahren. Null komma nix zu beanstanden.
 
Jop.... wenn verfügbar ne Feine sache...
 
Naja... Wird es auf meinem Dorf wohl nie geben... Ich kann nur hoffen, dass sich da die T-Com irgendwann mal bewegt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter