Auch Fujitsu muss Notebook-Akkus zurückrufen

Notebook Nachdem Packard Bell in der letzten Woche diverse Notebook-Akkus zurückrufen musste, trifft es nun auch Fujitsu. Davon sind die Notebook-Serien Amilo Pa2510, Pi2512 und Pi2515 betroffen, die teilweise noch unter der Marke Fujitsu Siemens verkauft ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwie haben alle Hersteller mit den Akkus probleme. Sony, Apple, HP, Packard Bell und nun Fujitsu. Klingt ein bisschen so als wäre das ein generelles Problem.
 
@ThreeM: da bist du aber schnell drauf gekommen. du genie.
 
@Layor: Kannste mal sehen...
 
@ThreeM: auch acer war schonmal betroffen bei bestimmten serien ...naja sowas passiert halt wenn man als produzent von sensiblen sachen wie akku´s auf qualität schei*t und alles schnell schnell auf den markt wirft ...
 
@Erazor84: stimme dir voll und ganz zu!
 
...na, hat SONY als Produzent wieder einmal zugeschlagen?????
 
Kann den besten Firmen passieren, immer ganz schnell das Produkt rausbringen - später sehen wir uns an was passiert. Der Kunde ist der beste Tester.
 
@ratho: Der Kunde macht sich selber zum Opfer, denn wir sind die ersten, die rumheulen wieso die Entwicklung so lange dauert, wieso etwas schon wieder verschoben wird oder wieso es nicht endlich was neues gibt. Was bleibt den Herstellern den anderes übrig, als die Produkte so früh wie möglich rauszubringen? Testet man die Akkus ein paar Wochen länger, kauft man halt das neue Notebook von Asus und nicht von Fujitsu, so läuft es nämlich. Was passiert, wenn zu viel Druck von der Öffentlichkeit ausgeht, sieht man am besten an Windows Vista.
Man braucht sich über nichts beschweren, bei dem man selbst die Schuld zumindest mitträgt.
 
@dynAdZ: Entwicklungszeit ist doch nicht eine Woche oder so - es dauert schon einige Zeit bis ein neues Produkt auf den Markt kommt und in der Zeit könnten die doch neuen Akkus testen - einfach nur dumm anstecken - abstecken - entladen - anstecken - abstecken......Ikea machts doch genauso! :))
Auch glaube ich nicht das nur der Kunde schuld ist das die Produkte so schnell rauskommen - zum Konkurrenzdruck gehören immer noch 2 -> Firmen und Kunden.
Es wird überall gespart, sonst hätte man zb. den Elchtest bei der A Klasse vor der Serie machen können oder beim Audi TT den Heckspoiler montieren können. Meine Meinung.
 
"*pfeif* Komm her!!!" und was, wenn der Akku nich will??
 
Na toll ... vor nem Viertel Jahr haben wir das Notebook eingeschickt weil der DVD-Brenner hops gegangen ist (neben dem Laufwerk wurde das Bios ausgetauscht/aktualisiert und hatten Probleme mit ihrer IDE-S-ATA Brücke worauf die Hirsche das XP nicht mehr zum laufen bekomme haben und haben einfach Vista drüber geknallt -.-, ) und jetzt kann ich noch nach dem Akku schauen (PA2510). Naja zumindest werden wir da nicht das ganze Book einschicken ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links