Gates Stiftung fordert mehr Geld für Schul-Internet

Breitband Die von Bill und Melinda Gates gegründete gleichnamige Wohltätigkeitsstiftung hat die US-Kommunikationsaufsicht FCC aufgefordert, mehr Geld für schnelle Internetzugänge für öffentliche Bibliotheken und Schulen auszugeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Stop. Ist es nicht die selbstgewählte Aufgabe dieser Stiftung, Geld für solche Dinge zur Verfügung zu stellen? Mit dem Zeigefinger zu wedeln und etwas zu fordern, das noch dazu jener Firma bei der Gates eine Menge Aktien hält, zugute kommen könnte, kann für weniger wohlmeinende Zeitgenossen, ein etwas schiefes Bild ergeben. Schon schlimm genug, dass die Stiftung von Gates nachweislich bei zwielichtigen Unternehmungen investiert hat, die in Afrika Bodenschätze ausbeuten und, um dies ungestört tun zu können, mit lokalen Potentaten zusammenarbeiten. Gut gemeint, ist eben noch lange nicht gut gemacht. Aber angesichts dessen, dass man selbst den Friedensnobelpreis mittlerweile an Nullnummern und Terroristen verteilt, befindet sich Gates mit seiner Stiftung ja in guter Gesellschaft.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Richtig! Sind die meisten Leute zu blöd das zu erkennen, oder muss er nur bei seiner Frau Eindruck schinden?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Diese Millionen, die die Stiftung nur für Trainingszwecke für den Bewerbungsprozess investieren könnten besser woanders gebraucht werden. Aber dafür bedarf es einer Reform. Ich finde da darf eine Stifung sehr wohl mit dem Finger wedeln. Und wieso muss sich die Stiftung alleine drum kümmern? Darf sie nicht dem Staat sagen "Mehr Geld für Bildung!"?
 
@Der_Heimwerkerkönig:

Klar aber wenn du dich Informieren würdest würdest du sehen wieviel Gates dafür Spendet. es liegt NICHT nur an ihm sondern auch an den Regierungen und Organisationen Geld für Bildung bereit zu stellen und nicht nur für Kriege usw.
hmm...ich habe wohl verpasst das Gates zwielichten Organisationen Geld Spendet aber falls du mir das anhand einer Guten Quelle zeigen kannst glaube ich dir das
 
Weil die Menschen so undankbar sind, würde ich an Bills Stelle keinen Cent mehr ausgeben und alles für mich behalten. Obwohl er bisher viele Milliarden für gute Zwecke gespendet hat, wird über ihn gelästert. Bill dürfte keinen Cent mehr opfern.
 
@eolomea: die stifftung richten mehr schaden an als sie wieder gut macht. nur das schlechte wird selten oder nicht erwähnt. das gute dafür doppelt hoch gelobt.
 
@QUAD4: Du bekräftigst meine Meinung, nämlich keinen Cent für andere ausgeben. Wenn man Gutes tut, dann wird das schlechtgeredet. Hoch lebe der Egoismus, weil gute Taten nicht geschätzt und untergraben werden. Sehr traurig aber wahr.
 
@eolomea:

Genau Bill Gates hat bis Heute ca 20 mrd. Gespendet ( offiziele Dokumente der Gates Stiftung belgen dies)
 
@QUAD4:
sie richten schaden an? und der zweite satz ist wohl verkehrt oder?
 
damit die schüler in der schule noch schneller auf social networks und spielen können :P...
 
@Natenjo:
Man kann Social network seiten sperre schon davon gehört? :) ist in vielen Schulen/Firmen schon Realität
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich