50 neue Smartphones mit Android für 2010 erwartet

Handys & Smartphones Das von Google entwickelte Android-Betriebssystem soll auch im kommenden Kalenderjahr den Mobiltelefon-Markt aufmischen. Insgesamt werden mehr als 50 neue Smartphone-Modelle mit Android erwartet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"50 neue Smartphones mit Android für 2010 erwartet" - bisserl wenig, oder?
 
@mcbit: Ich denke das ich doch sehr ausreichend.
 
@shiversc: Ich glaube es wollen mehr als 50 Leute ein Android haben :)
 
@mcbit: wieviel Smartphones bekannter Hersteller kommen dann momentan raus (pro Jahr)? ich denke 50 ist schon ne ganze Menge.
 
@shiversc @ zivilist : Man achte auf den Wortlaut. ayin ist der Einzige, der es verstanden hat. Korrekterweise hätte die Überschrift lauten müssen "50 neue Smartphonemodelle mit Android für 2010 erwartet".
 
Wie viele gibt es eigentlich momentan? Wirklich die angekündigten 20? http://winfuture.de/news,47502.html
 
@Rodriguez: Ja, könnte hinkommen.
 
@Rodriguez: HTC G1, Magic, Hero, Tattoo. Dann von Samsung das Galxy und das Pica oder wie das heisst. Motorola Milestone, eins von Huawei. Das sind glaub ich die gängigen modelle derzeit die so bei uns in den Handygeschäften verfügbar sind.
 
@Ripdeluxe: Das G1 wird übrigens Dream genannt, wenn du bei den anderen schon ihre richtigen Namen aufzählst ,-)
 
@Ripdeluxe: Nen paar fehlen noch :)
 
günstiger Preis? HTC Hero Einführungspreis ca. 800 Schweizerfranken (500 Euro). Na Ja...aber hoffe HTC bringt einen würdigen Hero Nachfolger...dessen Verarbeitungsqualität muss erst mal erreicht werden und einen geknickten unteren Teil muss es auch wieder haben...anderen Handys an zufassen fühlt sich schon fast komisch an und man fragt sich teilweise wirklich wie man ohne diesen Knick ein Smartphone nutzen konnte :P
 
@bluefisch200: Ich finde diesen Knick einfach nur pott-hässlich
 
@JasonLA: hab keinen Hero, fand den Knick auch erst hässlich, liegt aber dadurch super gut in der Hand. Über die Qualität lässt sich streiten, habe mir letztendlich ein anders Gerät gekauft weil viele Leute über Pixelfehler und ausfallenden Klinkbuchsen -sowie LEDs berichtet haben...
 
Im Jänner soll eines kommen, das wirklich den Namen Google tragen soll: http://futurezone.orf.at/stories/1633926/
tinyurl.com/yfx9x3m
 
@deltaone: Was ist denn "Jänner"?

Finde den Hero knick auch nicht so toll, aber praktisch ist es schon.
 
@soul4ever: Lol, das verstehen manche ja nicht^^ Januar :-)
 
@soul4ever: "Jänner" ist österreichisch" für "Januar". Und der blaue Pfeil für "Antworten/Reply" ist rechts von (+)(-) in der Nickname-Zeile.
 
ohne Google-Account wärs echt interessant..
 
@xep624: CyanogenMod: Android ohne Google-Apps
 
@xep624: Sehe ich auch so. Auch wäre Abgleich mit Thunderbird+Lightning sehr hilfreich. Kann man in Android eigentloch Word und Excel-Dateien erstellen?
 
@mcbit: Ja, wenn du dir eine Office Suite dafür kaufst...gibt einige und recht gute...MS Office unter Windows Mobile ist eigentlich auch kostenpflichtig...
 
@bluefisch200: MS Office ist bei Windows Mobile aber immer bei, also Vorteil.
 
@mcbit: Nein, denn den Preis von MS Office bezahlst du auf den Preis des Handys...
 
@xep624:
geht schon lange ohne sofern du auf gewisse Dinge verzichten kannst (google pushdienste). Alternativ einfach die Synchronisation für bestimmte Dienste deaktivieren
 
Verstrahlt Euch so richtig die Birne, dass sie euch noch mehr Blödes andrehen können!
 
@Sighol: Du scheinst da Erfahrung zu haben. Leidest Du drunter? Mach doch ne Selbsthilfegruppe auf.
 
Mhhh einerseits find ich die Software gut andererseits find ich sie scheiße. Gut, weil es dafür viel Apps gibt und sie Open Source ist und sie sehr Anwederfreundlich daherkommt. Schlecht, ich muss mich bei Google anmelden um alles nutzen zu können. Die Frage ist jetzt, bei welchen diensten muss ich mich anmelden. Ist es zwingend notwendig sich da anzumelden und kann man das ganze ausstellen bzw gibt es eine Androidversion wo wirklich alle Daten-Arme zum Googlekonzern gekappt sind???
 
@Der Auserwählte: Du musst dich nur für den App Store bei Google anmelden...
 
@Der Auserwählte: Ich versteh die ganze Paranoia vonwegen "bei Google anmelden" nicht. Hast du noch nie nen Fake E-Mail Account erstellt? In vielen Läden wirste an der Kasse nach deiner Postleitzahl gefragt, ist schon sehr seeeeehr intim und privat hmm? Albern...immer nur irgendwelchen PseudoDatenschutzGerüchten nachzuquatschen...
 
@Der Auserwählte: Ich seh das Problem auch nicht, dann meldest du halt einfach irgend nen Google Acc an den du dann für den Market benutzt und fertig. Das Syncen und so kannst ja alles deaktivieren bzw. musst du ja nicht nutzen.
 
@raGe: Wenn du Datenschutz als Paranoia hälst, dann behalte es lieber für dich. Hörst dich ja an wie ein Google Mitarbeiter. Sorglos mit seinen Daten umzugehen und zu Denken mir passiert schon nichts. Das ist Naiv. Im Gegensatz zu dir hab ich mich mit dem Thema beschäftigt und weiß was mir in Zukunft blühen könnte, wenn alle so ein Naives Denken an den Tag legen wie du.
 
@Ripdeluxe: Das Problem was ich da sehe, ist nicht umbedingt das sie Daten speziel über mich sammeln und mir zuordnen sondern das sie Daten über uns alle Sammeln und uns zu ordnen und damit Profile erstellen. Damit kann man dann in der Werbung, Politik oder sonst wo, geziehlt Menschen manipulieren und in Dinge verkaufen die sie eigentlich nicht brauchen. Und glaub mir du wirst von alledem nichts mitbekommen. Also dann kaufe ich mir lieber ein Handy mit anderer Software bzw melde mich bei den Apps nicht an.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!