K-Lite Codec Pack 5.5.1 - Audio- & Videocodec-Paket

Multimedia Das K-Lite Codec Pack ist eine kostenlose Sammlung bekannter Audio- und Videocodecs, die auch DirectShow-Filter wie ffdshow sowie nützliche Werkzeuge enthält. Die Entwickler bieten Ausgaben mit unterschiedlichem Umfang an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@achim89: Mit Klite hatte ich leider schlechte erfahrungen gemacht, unter vista 64bit gabs nur Probleme. Mit dem Haali Mediasplitter gehts aber.
 
@achim89: Finde es gibt keine alternative. Das K-Lite Codec Pack ist das beste wie ich finde. Besonders wenns drum geht .mkv Dateien abzuspielen.
 
was haltet ihr von den win7codecs???fand klite nicht immer besonders gut und war deswegen vor jahren auf code-packs umgestiegen
 
@Rich83: Vielleicht könnte auch das "x64 Components addon 2.2.5" für dich interessant sein.
 
Aus meiner Sicht der derzeit beste Codec-Pack, der immer recht schnell aktualisiert wird. Früher schwörte ich auf den ACE Mega Codec Pack, - aber der ist dann bei der Version 6.03 stehen geblieben.
 
Mal eine Frage: Hat irgendjemand bei Windows 7 nachträglich Codecs installieren müssen, um all seine Videos wiedergeben zu können? Bei mir spielt der olle Mediaplayer nämlich alles ab, ohne je zu meckern. Naja, und sollte er mal nicht wollen, gibts ja immer noch VLC. Ist doch die sauberere Lösung, oder?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Auch wenn alle Medien-Dateien abgespielt werden, schadet es doch nichts, wenn man die Codecs dennoch auf dem neusten Stand hält.
 
@Turkish: In meinem konkret genannten Szenario, sollte ich warum genau, das so handhaben? Kurz, worin besteht der tiefere Sinn?
 
@Der_Heimwerkerkönig: ich will vlc nicht nutzen, weil ich mediaplayer und mediacenter für meine ganzen archive und zum abspielen nutzen möchte (htpc). da nützt mir kein vlc, wenn ich auf der couch sitze. auch hatte ich noch nie probleme mit den k-lite packs. funktioniert alles bestens und daher brauche ich nix anderes mehr. ich halte es für die perfekte lösung im moment!
 
@Flint_Ironstag: Soll heißen, was? Spielt der Windows Mediaplayer unter Win 7 deine Videos auch ohne dieses Codec-Packet ab, oder eher nicht? Hast du es quasi schon mal ohne probiert? Denn genau das war ja meine ursprüngliche Frage. Bei XP und bei Vista tat er das bei mir nämlich nicht, bei Windows 7 erstaunlicherweise schon. Mich würde nun interessieren, ob andere ähnliche Erfahrungen gemacht haben? Dass ein Player mit integrierten Codecs, jedoch eine sauberere Alternative zum Installieren eines Codec-Packetes ist, bei dem es zu Konflikten zwischen bereits installierten und neu hinzukommenden Codecs kommen kann, ist jedoch glaube ich allgemein bekannt. Leider sind diese Pakete vor allem bei weniger, einschlägig versierten Nutzern, damit meine ich jetzt nicht zwingend auch dich, sehr beliebt. Und genau bei diesen Leuten, kommt es dann überaus häufig zu Problemen. Wenn mal ausnahmsweise ein bestimmtes Video nicht geht, ist es deshalb deutlich ratsamer, das fehlende Codec einzeln nachzuinstallieren anstatt mit Kanonen auf Spatzen zu schießen, oder nach dem Gießkannenprinzip vorzugehen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Unter Windows 7 habe ich bisher keine weiteren Codecs zum Abspielen der gebräuchlichsten Formate benötigt.
 
@Der_Heimwerkerkönig: MS hat in Win7 ja reichlich Codecs spendiert, bis auf das MKV und noch eins. für alles andere sollten die boardmittel fast ausreichen.
 
Ahhh, also haben sie von Haus aus mehr Codecs mit dazugepackt. Ich war mir da nicht sicher und dachte, vielleicht funktioniert unter Windows 7 auch einfach nur das automatische Nachladen von nicht installierten Codecs besser als bei den Vorgängern.
 
Ich kann mir hier der Lobhudelei soweit anschließen. Nur finde ich dass die Klangqualität über den Media Player Classic etwas schlechter ist als vom Windows Media Player
 
So nebenbei: Ein gutes Zusatztool zu dem Codec-Pack ist das "K-Lite Codec Tweak Tool 4.05"
 
@EL LOCO: Schon mal geguckt was in den Codec-Packs drin ist? Und sogar noch in ner neueren Version?
 
@Saldavon: Wusste nicht, dass die mittlerweile wohl integriert wurde. Habe derzeit noch eine ältere Version installiert, bei der das Tweak Toll noch nicht inbegriffen war.
 
Kann mir einer verraten ob es möglich ist unter Windows 7 Home Premium einen externen H.264 Codec zu installieren. Windows hat ja einen von Haus aus. Ich möchte aber den von PowerDVD benutzen.
 
@igge: Dann wähle doch bei dem K-Lite Codec Pack alles ab, außer dem H.264 Codec, und lass nur den installieren.
 
@Alag:
Nein , es geht nicht um den K-Lite Codec Pack sondern um den PowerDVD H.264 Codec. Den PowerDVD Codec möchte ich durch den eigenen Windows Codec ersetzen weil ich den besser finde. Ich brauch ihn für den DVBViewer.
 
@igge: Eigentlich sollte es funktionieren. Benutze das Tool "Autoruns" und wähle dort unter "Codecs" ab, was du nicht benötigst, - starte den PC neu, und installiere danach einfach den neuen Codec.
 
best codec pack ever
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.