Nintendo Wii ist meistverkaufte Konsole im November

Nintendo Konsolen Die Marktforscher der NPD Group haben ihre aktuellen Zahlen für die Verkäufe der Spielekonsolen im November veröffentlicht. Demnach führt Nintendo die Top-Liste mit dem DS und der Wii mit deutlichem Abstand an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erstaunlich das doch so viele Konsolen verkauft werden. Aber irgendwann ist der Markt halt mal gesättigt.
 
@Radi_Cöln: dann wird einfach mit einem neuen Modell neuer Bedarf generiert :)
 
@Radi_Cöln: Sollte man meinen, aber ich glaub, dass es sogar Kunden gibt, die mehrere Konsolen kaufen. Also Handheld und Heimkonsole oder zweierlei Heimkonsolen oder Handhelds. Außerdem gibts ja vond er PSP, dem DS und der PS3 schon überarbeitete Versionen, teilweise mit anderer Ausstattung, das ist für viele Grund genug.
 
@pool: Neuen Modellen ist gut..... lediglich ne neue Farbe gibt es. :)
 
Die Verkaufszahlen der xbox360 sollte man mit Vorsicht genießen. Es gab eine ganze Reihe von modifizierten Boxen, die vom xbox-Live-Dienst ausgeschlossen wurden. Es gab bestimmt auch eine ganze Reihe von Konsolenspielern, die sich darauf hin eine neue gekauft haben. Manch einer wechselte zur PS3.
Genaue Zahlen, wieviele xbox360 ausgeschlossen wurden gibt es nicht. Es schwirren Zahlen im Internet rum von 600000 bis zu einer Million.
 
@oldbrandy: Ja und warum mit Vorsicht genießen? Verkauft ist verkauft, ob nu einer 1,2 oder 3 gekauft hat spielt keine rolle:-)
 
@Toidi2k: lass ihn reden. vielleicht ist er sony anhänger und versucht sich die schlechten verkaufszahlen schön zu reden :)
 
@Erazor84: Ich glaube er hat versucht zu sagen, dass die Anzahl der Spieler/Besitzer einer Box dadurch nicht gestiegen ist?! Was aber natürlich nichts mit dem Umsatz zu tun. Natürlich ist es eine schöne möglichkeit Umsatz zu machen, wenn man modifizierte Boxen ausschließt. Aber das ist auch MS gutes Recht.
 
@n3xus_2k4: Warum sollte die Anzahl der Spieler dadurch nicht steigen? Wer gebannt wurde, und sich ne neue kauft, verkauft die Alte evtl oder gibts sie den Kindern ins Zimmer - schwupps, neue Spieler. Außerdem ist das doch egal, und wenn 10 Mio Gebannter sich eine neue kaufen, gekauft ist gekauft, und wenn sich einer für jedes MP3-Album oder jedem Film eine XBOX extra kauft, die Anzahl der Spieler spielt keine Rolle, sondern nur die Anzahl der verkauften Konsolen.
 
PS3, Wii oder XBox jünger hin oder her. Selbst wenn die Wii nicht mehr die meistverkaufte Konsole ist bleibt der eindeutige Gewinner Nintendo. Die Wii wird mit einer riesen Gewinnspanne verkauft ganz im Gegensatz zur XBox360 und der PS3 welche immernoch Subventioniert werden müssen. Die XBox360 war durch ihre großen Ausfallzahlen am Anfang sowieso ein dickes Minus im Konsolenbereich von Microsoft. Und bei Sony ist es auch Fraglich ob der Verlust durch die PS3 jemals durch Spielelizenzen gedeckt wird.
 
@mwr87: Naja, wollen wir mal abwarten. Die Wii hat sich knapp 54 Millionen mal verkauft, die Ps3 25 Millionen mal. Wenn man das im Vergleich zu der letzten Konsolen-Generation sieht, hat sich die Ps2 fast 140 Millionen mal verkauft. es ist also noch eine menge Spielraum drin.
Das sage ich, ohne neid, denn ich besitze sowieso eine Wii und ps3 =)
 
ist doch logisch das Wii sich nicht mehr so oft verkauft wie vorher. Am Anfang war es wirklich NEU und super und jeder wollte es. Jetzt haben es ja die meisten, man verkauft jetzt nur noch sehr gute Zahlen(finde ich) durch Kaeufer, die erst unentschlossen waren usw. gewartet haben auf Preissenkung, Bundles, bessere/mehr Spiele ^^
 
@StefanB20: Näh, diese verkrüppelte Nintendo Pee wollte ich nie haben, da ist doch eine PS2 noch Lichtjahre voraus. Allein diese fuchtelige Fliegenklatsche als Controller ist doch mal extrem affig!!!!!!!
 
Ich werde doch lieber bei der beliebtesten Konsole Xbox360 aus dem Hause Microsoft bleiben, so wie die meisten hier.
 
Die Türken haben doch mittlerweile ihre PS3 gekl gekauft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen