Packard Bell muss Lithium-Ionen-Akkus zurückrufen

Notebook Der zum Acer-Konzern gehörende Hardware-Anbieter Packard Bell hat gestern ein Rückrufprogramm gestartet, in dessen Rahmen man die Lithium-Ionen-Akkus verschiedener Notebooks zurück ruft. Hintergrund ist eine bestehende Feuergefahr. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na das fällt denen ja früh ein!
 
@USA: Wahrscheinlich sind erst jetzt Fälle bekannt geworden??
 
Die hatten wohl den gleichen Akku-Hersteller wie apple^^
 
Steht auf den Akkus Sony drauf?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links