Blizzard: Patch 3.3 für World of Warcraft erschienen

PC-Spiele Die Entwickler aus dem Hause Blizzard haben einen rund 800 MByte großen Patch für das MMORPG World of Warcraft (WoW) veröffentlicht. Das Update auf die Version 3.3 bringt einige Neuerungen für das Onlinerollenspiel mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das hier übliche, stupide "WOW Bashing" möge beginnen. Irgendwo müssen sich die Kleingeister ja auslassen können :) Ich jedenfalls freu mich über 3.3 - Instanz Grp finden geht durch das neue System wirklich um einiges schneller, zumindest zeigen das meine 1. Erfahrungen. Daumen Hoch!
 
@m @ r C:Ja und meist aus der Konsolenfraktion, die nur ihr Zelda haben.
 
naja erschienen.... ich hab den vor ner Woche schon auf dem Rechner gehabt per Background-Downloader :-)
 
Top-Patch! Jetzt sieht man u.a. auf der Landkarte, WO die Quests genau zu erledigen sind - keine ewigen Rumsuchereien mehr! Genial!
 
@gueste: davor gabs MobMap oder QuestHelper mit Pfeil-Wegweiser-System. Aber jetzt ist es besser.
 
@gueste: carbonite > all
 
@gueste: was das game dann noch stupider macht,bloss nicht überlegen sondern monoton abarbeiten.wo bleibt da der ehemalige flair des games
 
@rotti1970: Oha man musste in Wow mal nachdenken? Das ist mir wohl in meinen 1 1/2 Jahren intensiven Spielens wohl niemals aufgefallen. Es hat Spaß gemacht ja...aber der Anspruch ist ja wohl eher tief, nicht umsonst gibt es ja auch sehr viele junge Spieler in dem Game. Man vergleiche Wow nur mal mit komplexen Systemen in Eve Online. Da ist das bissl rumgeklicke in Wow ja wohl ein Witz. Naja und zum Flair der Games kann ich nur sagen, dass mir der erste Wow Teil ohne jede Erweiterung am besten gefallen hat, da war die ewige Treibjagd nach Items wenigstens noch nicht so extrem...man hatte einfach seine Konstanten in dem Game, da hat die Welt noch Spaß gemacht. Ich entsinne mich an ein Alteractal, welches 8 Stunden und mehr dauerte, wo man Erze farmen konnte, questen und auch in kleinen Gruppen an verschiedenen Orten des Tals Aktionen starten konnte. Sei es das Auge zu holen, geschickt die FHs übernehmen oder NPC Verstärkung organisieren, bzw. in die Robotoren zu schlüpfen. Und wenn mal kein Alteractal auf dem Server auf war sich gegenseitig auf die Mütze zwischen den Anmeldepunkten zu hauen.
 
@gueste: Jo, fehlt eigentlich nur noch die Funktion zum automatischen hinlaufen und anklicken. Andererseits kann man dafür natürlich nen Bot benutzen. Manchmal frag ich mich, wozu die Leute eigentlich noch spielen... als ob WoW jemals auch nur irgendwie anspruchsvoll für den Kopf gewesen wäre. Und ja, ich habe ebenfalls kein Problem mit WoW und bin ebenfalls langjähriger Spieler...
 
Bestimmt die Irokesen handgranate dabei :p
 
@S.F.2: die war vorher schon im spiel... unsinniger kommentar...
 
@|DeathAngel|: Jo, is gut, geh und Spiel dein "spiel" *g*
 
Da werden sich die Kinder aber freuen!!!!
 
@Pekka Pimmelainen: du bist das größte
 
@Pekka Pimmelainen: Oder die wirklichen Kiddies, die meinen mit ihren Meinungen provozieren zu müssen und denen Mami noch das Frühstücksbrot schmieren muss.
 
Ob Blizzard es wieder schaffen wird die Geschichte von Warcraft vollkommen über den Haufen zu werfen...5er Gruppe Arthas Raid...hey doch, das ergibt Sinn, er ist ja auch nur eine kleine unbedeutende Figur die man nebenbei mal so einpackt...ohne Schwierigkeiten ist das Spiel nur noch öde...vor Wotlk war es noch ok, BT war immerhin noch eine heftige Raid Instanz (25 Personen, ok nichts im Vergleich zu MC) und Illidan noch ein richtiger Gegner...Blizzard versucht aktuell nur noch Kunden zu gewinnen, koste es was es wolle...
 
Hier sieht man wieder mal sehr deutlich, dass auch Nicht-Wow-Spieler recht dumm sein können. Ich meine die Verteilung der Minus/Plus.
"Der ist für WoW egal was er sagt und was er kritisiert" -> Minus. "Der ist gegen WoW und gegen WoWler"-> Plus. Super! Und das, obwohl man nicht mal ansatzweise so manchen Kommentar versteht. Das zeugt von echt reifer Leistung, da möchte man ja gleich mit dem Spiel aufhören sollte man es spielen... Egal, was solls. Auch der Patch 3.3 wird mich wie Cataclysm nicht dazu bewegen können, WoW wieder anzufangen. Für mich hat es seinen Reiz schon seit längerer Zeit verloren. Und leider ist diese ganze Beschleunigung für die Masse sicher gut, aber für mich geht dabei die Welt und das für mich Beste am Spiel selbst komplett verloren. Aber die Macht hat nun einmal die Kundschaft, und die will PVP und kurze Instanzen / Raids, für die Topgilden noch ein paar schwerere, alles andere interessiert halt nicht mehr.
 
@tienchen: du hast den nagel auf den kopf getroffen,dafuer ein +,90 % stehen sich die beine platt vorm AH,dafuer noch zahlen .....niemals
 
@tienchen:

+ von mir.

Immer wieder sinteressant anzusehen, wie die Leute reagieren.
Habe bei mindestens 15 posts nicht verstande, wieso da minus geklickt wird. Anscheinend heisst es: Du magst Wow? Minus! Du hast es gewagt dich zu äussern! Du gehörst gesteinigt, den du wirst nun als Bedrohung angsehen.
 
"Die bisher teilweise sehr zeitaufwändige Suche nach Mitspielern"na wo sind sie denn alle hin :-)
 
@rotti1970: Naja. Um das zu beurteilen muss man das Spiel auch wirklich kennen. Irgenwann kam Blizzard auf die Idee, im Chat den SucheNachGruppe Channel abzuschalten (war der einzige überall verfügbare "World-Channel" in dem auch schreiben möglich war) und durch ein recht unbrauchbares grafisches Interface zur Gruppensuche zu ersetzen. Dadurch wurde die Suche nach Zufallsgruppen schon sehr schwierig gemacht. Das neue Tool soll es wieder ausbügeln und auch Serverübergreifende Gruppen ermöglichen (nicht auf jedem Server sind die Spieler gleichmäßig auf die Fraktionen verteilt). Mangels Abo kann ich das neue Tool zwar nicht testen, soll aber nach Aussage der Tester recht gut funktionieren.
 
@karstenschilder: dann bleibt nur noch die frage wer z.b mit einer randomgruppe in eine anspruchsvolle hero-instanz geht,wo ich noch das game spielte nahm man fast ausschlieslich immer einem bekannte chars mit oder man lies es gleich
 
@rotti1970: Man kann auch mit einer Gruppe einer Random beitreten. Ein Rnd-Spieler reicht.
 
Wayne interessiert sowas? Wird man nicht mal auf dieser Seite von diesen WoW-Mist verschont?
 
@Flecky: Musst ja nicht alles Lesen was dich nicht Interessiert.
 
@BVB09Fan1986: Ich hab irgendwie manchmal das Gefühl solche Themen kommen nur damit sich die Leute beschweren und sich streiten : ) Mal ne Abwechslung zur Apfel/Fenster Debatte. :)
 
@Meach: Oder Klickz für Kommentare zu bekommen!
Während im Forum deutlich anders gegen sowas "vorgegangen" wird, werden hier auch mal die Hühnenaugen zugedrückt. Meinungsfreiheit schön und gut, aber Provokationen ohne Begründung, gehören in die Tonne.
 
Nichts für Erwachsene
 
@flitzkagge: Stimmt Erwachsene machen hmmm ... ka... Also entweder du hast als Kind die Sache mit dem Tellerrand nicht verstanden oder du hast nur einen Tassenuntersetzter als Tellerrand bekommen. Ganz ernsthaft, ich hab von 20-45 Jahren alles in der Gilde - Selbständige, Angestellte, Azubis etc., selbst einen Dr. der Physik. Ich denke also nicht das es am geistigen Horizont liegt den du hier einigen absprechen möchtest.
 
@flitzkagge: Nichts für dummer Erwachsene
 
@StiXX: Nichts für dummer Immigrante dir nixe kann Rechtschreibung
 
@gueste: Hmm, was liegt denn neben dem "E" auf der Tastatur? Könnte es rein theoretisch sein, dass....? Nein! Es muss ein dummer Immigrant sein, den ich direkt mal blöd von der Seite anmache! :p
 
Ich habe 3,5 Jahre DAoC gespielt und seitdem kein MMORPG mehr gefunden das mich länger als ne Woche fesseln konnte :/
 
@Athelstone: so geht es mir mit everquest 1. ich will niemanden bashen aber die ständig nachträglich eingebaute "einfachheit" nimmt dem spiel jeden reiz. alles was an einem mmorpg spass machen kann fehlt mir in wow und das obwohl ich das setting an sich sehr mag. es ist wie ein shooter - nur das der spielspass des shooters fehlt. komisches spiel.
 
@Matico: Dann vergleich mal EQ2 vom vor 5 Jahren mit heute.
Frühe muste man bissel nachdenken bei quest und mobs waren noch Hart. Heute ist das alles Kindergarten und die Raids sind auch net mehr wirklich schwer. Gut schwerer als in wow noch immer aber das ja auch net schwer
 
@Matico: DAoC hat man mit den Jahren totgepatcht. Ich denke bei WoW tut man was ähnliches. Mit jedem Addon müssen noch stärkere Waffen und Rüssis her und noch tollere Wasweissich. Bei DAoC war es so, das damit immer das bisher mühsam erreichte kaputt gemacht wurde.
 
Krass wie viele Minuskommentare da oben sind. So viele hintereinander hab ich schon lang nich mehr gesehen!
 
Und wie geht der Lichkönig jetzt unter? Ich will es jetzt wissen! Dann brauch ichs nicht spielen...
 
Ich hab noch nie so viele Minus auf einmal gesehen :D
 
@Knut Skywalker: so ist es.
 
@Knut Skywalker: Musst du anders formulieren " Ich hab noch nie so viele kleingeister gesehn"
 
gibt es eigentlich schon nen begriff für die leute die nach wow-themen im inet suchen um zu flamen? oder - punkte zu geben? die meisten haben scheinbar echt kein plan, hauptsache auch mal was geschrieben oder irgendwie die sache in den dreck gezogen. wirklich interessant wofür hier - punkte gegeben werden. brainless-nextgen-communication werf ich jetzt mal so in den raum.
@topic: die sollten sich lieber mal ums balacing und um grundlegende dinge kümmern als eine nach der anderen erneuerung zu bringen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte