Bild und Welt starten kostenpflichtige iPhone-Apps

Handys & Smartphones Die Printausgaben von Bild und Welt kompakt können zukünftig auch auf dem iPhone betrachtet werden. Der Verlag Axel Springer kündigte heute die kostenpflichtigen Apps an, die ab sofort heruntergeladen werden können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geschmacksache! Wenn jemand gerne ein Stück Papier in der Hand hält und lieber mehr Geld ausgeben will,dann ist das so. Für alle, die es auch auf einem IPhone gucken möchten eine klare Investition ,da man viel Geld dadurch spart,wenn man jeden Tag ( außer Sonntag ) die Bild liest.
 
@Steffen1988: Bild liest. *g*
 
@Steffen1988: Dumm nur, das man das alles auch umsonst bekommt wenn man nicht mit einem i-phone die Seiten ansurft. naja, ich finde es eher eine steigerung der Webqualität das Springers Dreckschleuder nichtmehr zu erreichen ist.
 
Naja für das App braucht man internet, da kann man gleich auf Bild.de gehen da ist auch alles sehr übersichtlich auch auf dem Iphone. braucht kein mensch das app.!
 
@gelax: den iPhone-optimierten Webauftritt wird es in einigen Tagen nicht mehr geben.
 
@Turk_Turkleton: "Man wird den iPhone-Besitzern aber weiterhin den normalen Zugriff auf die Websites von Bild und Welt ermöglichen".... soviel dazu!
 
@gelax: Es gibt sehr wohl unterschiede zwischen der Print und der Onlineausgabe, vorallen was Informationsfülle betrifft. Ich finde den weg den Springer geht sehr gut, sie bieten zu vernünftigen Preisen ihre Zeitung im vollem Umfang als App an, die abgespeckten Versionen gibt es aber weiterhin Online. Ist finde ich ein fairer Weg.
 
@gelax: Habe schon auf mehreren Seiten gelesen, dass der speziell für iPhones optimierte Webauftritt mit erscheinen der App verschwinden wird (finde grad keine Quellenangaben). Vielleicht ist oben ja die normale Webseite von bild.de gemeint...
 
@gelax: Jetzt man ganz offen und ehrlich: Waxne?! Es gibt zig andere (bessere) Quellen um an Nachrichten zu kommen. Da braucht es kein bild.de und kein welt.de
 
@Memfis: eben :)
 
@domkishi: Das Wort "Informationsfülle" (vor allem der erste Teil dieses zusammengestzten Wortes) bezog sich ja wohl hoffentlich nicht auf die BLÖDZeitung, oder?
 
@domkishi: "Informationsfülle" ...herrlich ^^
 
@domkishi: "Es gibt sehr wohl unterschiede zwischen der Print und der Onlineausgabe, vorallen was Informationsfülle betrifft." Stimmt, denn in der Printausgabe hat man wenigstens noch alle Fehler die Bildblog entdeckt hat.
 
Mein Gott! Es ist ja völlig in Ordnung, dass man auch mal über den Tellerrand schaut und z.B. eine News über ein neues iPhone-Modell schreibt. Aber wieso zum Teufel müssen jetzt JEDEN Tag hier News für jede noch so dämliche iPhone-App erscheinen?! Wieso habt ihr das in der Vergangenheit nicht auch schon bei den anderen 90.000 iPhone-Apps gemacht? Das hat auch wirklich nichts mehr damit zu tun, dass man als Leser die News ignorieren kann. News zu iPhone-Apps haben nicht mal im Entferntesten etwas mit Winfuture zu tun.
 
@sushilange: Das ist deine Meinung. An den Kommentaren kann man jedoch erkennen, dass Apple- und iPhone-Artikel sich enormer Beliebtheit erfreuen und demnach auch oft abgerufen werden.
 
@Turk_Turkleton: Dafür gibt es aber schon hunderte iPhone-Seiten, die iPhone-User regelmäßig lesen. Und im App Store wird man auch auf neue Apps aufmerksam :-) Ich verlang ja nicht, dass man hier nur über Windows berichtet. Aber wieso wird dann nicht auch jede Android und jede Windows Mobile App vorgestellt? Wenn, dann muss man auch konsequent sein.
 
@sushilange: Es wird über die Apps berichtet von denen die Redaktion ausgeht das sie auf ein breites Interessenpublikum trifft. So wie es in diesem beispiel der Fall ist. Nur weil einen persönlich eine App nicht interessiert ist es nicht irrelevant. Und Springer hat eben eine große Interessengruppe.
Es hat nichts mit inkonsequenz wenn man nicht über jede App berichtet, es hat was mit konsequenz zu tun wenn man über die Apps berichtet die auf großes Interesse stoßen.
 
@domkishi: Also war die Mario-App auch von großer Relevanz für die breite Masse? Es geht nicht darum, dass allgemein über eine interessante App berichtet wird! Es geht darum, dass seit einiger Zeit täglich über jede iPhone App berichtet wird.
 
Wenn BILD solche Apps hat meint ihr Winfuture.de zieht da mit? :)
 
@Bamby: Reichen bei Winfuture nicht Winfuture.mobi und RSS-Feeds? Wozu ne App?
 
@DennisMoore: Weil Winfuture.mobi und RSS-Feeds nichts kosten? ^^
 
LoL ich soll also für geziehlt fehlende Information (Bild) auch noch Geld ausgeben? Das Seite 1 Mädel (gibts das überhaupt noch) bekommt man bestimmt auch billiger auf iPhone. Ich glaube auch nicht wirklich das iPhone Benutzer wirklich die Zielgrupper der Bildzeitung ist. (oder ermmm mitlerweile vielleicht doch, wenn ich sehe wer alles ein iPhone hat...)
 
@Lastwebpage: Du bekommst das Girl nicht nur billiger, auf dem iPhone kannst du es sogar selbst ausziehen ;-) (siehe Beschreibung auf bild.de)
 
@Lastwebpage: Du sollst für Informationen die du willst Geld ausgeben. Niemand zwingt dich dazu Bild zu lesen, aber es gibt 5 mio Bildleser in Deutschland, von denen auch sicher viele dafür Bereit sind dafür zu zahlen. Nur weil eine App für dich uninteressant ist, heißt es doch nicht das sie schelcht ist. "LoL"
 
@domkishi: Wenn ich die selben informationen, kostenlos und ausführlicher, KOSTENLOS von anderen Anbietern bekomme schon. Würde jemand die Papier-Bildzeitung kaufen, wenn daneben eine KOSTENLOSE Frankfurter Rundschau o.ä. liegt?
 
@Lastwebpage: Natürlich, die BILD ist doch so schön bunt! (...)
 
@xylen: Zitat aus Bild.de: "Schütteln – und die Hüllen beginnen zu fallen ... Das BILD-Girl der iPhone-App verliert mit jedem Schütteln Ihres Handys ein Kleidungsstück. Bei der Arbeit sollten Sie aber besser den Ton ausstellen" ... da fällt mir echt nix mehr zu ein. Naja, gibt sicher viele die das nutzen und sich in der Mittagspause einen Schütteln ^^ ... Macht diese traurige Sache aber nicht besser. Bin mal gespannt wann Apple die App blockt, wegen "unpassenden Inhalten" XD
 
@DennisMoore: roofl genial xD sthet das da echt dort?? O_o
 
@StefanB20: Ja, leider. Unter Bild.de -> Digital -> Bild geht App (momentan ganz fett als erstes auf der Seite) -> Unten in dem Kasten "Mehr zum Thema" 1x auf den rechten Pfeil klicken.
 
"...Die beiden iPhone-Apps stellen eine langfristige Investition gegen die Gratiskultur im Internet dar. ...". "... 10 Jahre zugeschaut, wie sich kostenfreie Angebot im Netz breitmachen. ..."

Das lass ich hier mal so stehen, spricht ja für sich selbst...
 
3,99 Eur monatlich für die Top-Informationen der Bildzeitung?
 
@F98: Nein, dafür das man die Top-Informationen der Bild-Zeitung mit einer App auf dem iPhone lesen kann, statt mit einem mobilen Browser. Da kosten die Infos quasi weiterhin nix, sondern nur die Nutzung der App. Abzocke der iPhone-User. Manche mögen das natürlich anders sehen, da die App ja ein paar kleinere Zusatzfeatures bietet. Unter anderem das was ich unter o5-re:5 erwähnt habe.
 
Warum sollte man für so ein App monatlich Geld zahlen wenn man die dort stehen Nachrichten und Infos woanders kostenlos lesen kann.
 
@radar74: Weil die aufm iPhone läuft. Auf dem iPhone!!! Ist das denn kein Geld wert? ^^
 
@DennisMoore: Iphone Besitzer sind Bildzeitungsleser !11
 
"Monetarisierung in der digitalen Welt", das hat der Döpfner aber schön gesagt... Zumindest war er so schlau, eine Formulierung zu wählen, deren Inhalt der durchschnittliche BLÖD-Leser nicht verstehen kann: "Es ist ein neuer Weg, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen" hätte ja vielleicht auch treue Konsumenten verprellen können.
 
wer gibt schon Geld für so eine sheiss Zeitung wie die Bild aus? .. leider zu viele Idioten..
 
Schublade auf: Iphone Durchdiegegendschaukler = Bildzeitungsleser! Peng, Schublade zu, Iphone Ruf wegen Bildzeitung ruiniert! :-)
 
Warum um alles in der Welt sollte man btite auch nur einen Cent dafür ausgeben? Nachrichten gibt es auch woanders und das kostenlos und seriöser als auf Bild & Co. So ein Unsinn!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte