Google Chrome: 300 Extensions zum Start verfügbar

Browser Nachdem Google vor einigen Wochen ein Erweiterungssystem in seinen Browser Chrome implementiert hat, steht seit gestern auch die Extension Gallery zur Verfügung. Zum Start findet man dort über 300 Erweiterungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich will Adblock. Ohne Adblock hat Chrome keine Schnitte bei mir überhaupt installiert zu werden. Aber damit täte man sich ja quasi selbst schädigen.
 
@Layor: Kinder, die was wollen...... Wieso nutzt du in der Gallery nicht erst die Suche, anstatt von vornerein zu meckern: http://tinyurl.com/ykfwo7v (Google Chrome Extensions Gallery: Adblock)
 
@Layor: http://www.chromeplugins.org/google/chrome-plugins/adblock-7523.html
 
@Sinnrg: Wow, super. Du hast nochmal genau den gleichen Link in den Comment geschrieben wie ich schon zwei Minuten vorher. Respekt oO
 
@Slurp: Vielleicht hat er auf den Pfeil geklickt, in einem anderen Tab den Link gesucht und diesen dann hier eingefügt. Vielleicht hat er dafür ja auch 2 Minuten gebraucht?
Dennoch vielen Dank euch beiden. Werd den Chrome dann mal probieren.
 
@Layor: Stimmt auch wieder. Sorry, bin noch nicht richtig wach
 
@Layor: http://bit.ly/8CQwED
 
@Layor: Gibts es auch ein Noscript Addon (o.ä.) weil das ist für mich so ein Totschlagargument, und ich habe weder in der Google Extension Gallery noch auf anderen Seiten was gefunden?
 
@darkalucard: So wie es aussieht, noch nicht. Aber zumindest FlashBlock hab ich auf Anhieb gefunden.
 
es gibt übrigens mehrere ad-blocker für den chrome. hab, bevor ich ad-muncher installiert hatte, adsweep benutzt. ansonsten gibts halt noch adblock und adthwart.
 
@Slurp: Also ich habe mich eben mal hingesetzt und ein wenig mit der Chome 4 Beta + Adblock (oder Alternativen) rumexperimentiert. Mein Fazit: Adblock funktioniert nicht (kann keinen Filter auswählen) und die Alternativen funktionieren nur Teilweise bzw grade bei deutscher Werbung nicht. Zudem werden bei den meisten nur mit Javascript NACHTRÄGLICH die Werbebereiche aus dem Quellcode gefiltert. Also wird die Werbung trotzdem geladen nur nachträglich rausgeschnitten (keine Traffic/Performance verbesserung). Naja ist ja noch alles Beta... vllt wird es mal so einfach und zuverlässig wie beim Fx, dann denke ich nochmal über das Umsteigen nach ^^
 
@darkalucard: Die Erfahrung habe ich leider auch gemacht, die AdBlocker sind noch nicht sooo leistungsfähig, aber immerhin geht es los. Ich habe mir Chrome nun einigermaßen so eingerichtet, wie Fx, aber es ist noch nicht ganz perfekt, an einigen Ecken hapert's noch, z. B. werden einige Seiten noch mit Fehlern angezeigt. Trotzdem bin ich begeistert, wie schnell Chrome startet - vor allem im Vergleich zu Fx.
 
@Layor: Es gibt werbeblocker, die systemweit, also browserunabhängig arbeiten. So einen habe ich drauf und mit dem kann ich frei mit Browsern rumspielen, ohne für jeden einzeln einen Werbeblocker zu installieren
 
@Kirill: Darf ich fragen welchen?
 
@King Prasch: Ich glaub er meint Privoxy, was aber in dem Sinne kein Adblocker ist sondern eben ein Proxy mit Kontentfilterung, und ich lasse ungern meine PWs und anderen Daten über einen Proxy laufen(selbst in Tor gibts ja auch Möglichkeiten einen eigenen Torserver zu machen und damit mitzuschneiden) zudem weiß ich nicht wie die Performance bei solchen Proxies ist wenn "Stoßzeiten" sind und viele drauf zugreifen. Sollte es kein Proxy sein bitte ich auch mal um Aufklärung seitens Kirill.
 
@Kirill: die sache hat nur einen haken...du blockst damit in allen anwendungen...wenn zb in irgendeiner anwendung eine updatefunktion vorhanden ist, im pfad zu diesem aber eine variable aus deinem filter auftaucht, dann erscheint im schlimmsten fall immer: kein update vorhanden...nur mal so als bleispiel...ich selber blocke deswegen nur die größten nervensägen über die host(googlesyndikation, ivwbox, usw) und den rest im browser(adblock/noscript)
 
@darkalucard: Benutze AdThwart und unter Ubuntu funktioniert das ganz gut. Allerdings wird tatsächlich vereinzelt die ein oder andere WErbung übersehen. Wegen Traffic/Performance: Chrome ist rein vom Gefühl her selbst als Beta 10x mal schneller als Firefox, daum kann ich über beides nicht meckern...
 
@spongebobgaypants: Also zumindest unter Windows kann ich das nicht bestätigen. Ich empfinde das Surfverhalten mit Fx und Chrome als recht gleich... Vllt gleicht auch Adblock (und somit das Blocken von Verhälltnismäßig langsamen Werbeservern) die schnelle Engine des Chrome wieder aus?! AdThwart hatte ich probiert aber auf vielen Seiten noch Werbung oder noch schlimmer, Werbung die erst läd und dann "wegploppt"... das ist keine Lösung bzw keine Alternative für mich, bzw für Fx + Adblock. Ich hoffe da wird noch nachgebessert.
 
@Kirill: genauso ist es bei mir, aber ich benutze Kaspersky Internet Security und habe einfach alle Adblock filter in das Anti-Banner feature von Kaspersky importiert, funktioniert super
 
@Layor: AdSweep und Flash Block sind echt prima, Chrome macht sich!
 
Na endlich! Wenn ich nicht aus unerklärlicher Weise meine persönlichen Daten von Chrome nach einer Zeit gebrauch auf 8Gb anwachsen würden, würde ich vom Firefox wieder zurückwechseln. :-) Aber finde die Erweiterungen für Chrome ein super Feature!
 
Wozu die Ext wohl gut ist? -> https://chrome.google.com/extensions/detail/caldpdnkcjfjdgpmhckmbcbjnaahgkbb ^^
 
@OttONormalUser: Promotion
 
schade das Video wird in Chrome hier in diesem Beitrag nicht angezeigt...
 
@skrApy: bei mir schon. hab die neuste dev > http://a.gd/4b3b66
 
300 Extensions = 300 wahrscheinliche Lücken. Gerade bei dem neuen Chrome weiß man noch nicht 100% um die Sicherheit von Chrome selbst. Und jedes Extension kann, bei "schlampiger" Programmierung, einen Zugang für Fremde öffnen.
 
@Reteibeg red: Wenn du keine Ahnung hast, dann sei doch ruhig oO...
Das ist lächerlich, allein die Tatsache, dass jede Extension eine Lücke hervorrufen kann. Du verwechselt Quellcode mit normalen Code...
 
@SpiDe: So wie ich das lese, verwechselst du hier Code mit Kot. Das, was unter O5 steht, kann sehr wohl der Fall sein. Selbst beim Firefox wurde das bestätigt: http://www.validome.org/blog/news/Item-161 ____- Und warum sollte dann der neue Chrome eine Ausnahme bilden ? - Vielleicht weil DU in einer pinkfarbenen Welt lebst, in der es kein Böses gibt ?!
 
@Reteibeg red: Also gerade bei Chrome ist dies nicht der Fall, da der Browser keinem Addon vertraut und es wie die Tabs in Sandbox ablaufen lässt.
 
so wird chrome interessant
probiers mal mit http://www.srware.net/en/software_srware_iron.php
 
@swodniw7: und da bekommt man die neuste beta vom iron > http://buk.me/1ye
 
@swodniw7: hab den chrome nur mal getestet, weil mir der bei ner google-earth installation untergejubelt wurde...was mir sofort auffiel. wo ist die statusleiste...hat der iron eine...wenn nicht: absolutes totschlagelement...
 
@Rulf: Er hat eine Statusleiste, die taucht aber nur auf, wenn se auch gebraucht wird. Eigentlich eine gute Sache.
 
@Kirill: wenn ich mit der maus über einen link gehe, möchte ich sehen, wohin die reise geht...außerdem möchte ich die verfälschung dieser anzeige und des kontextmenues per javascript unterbinden...dafür gibt's auch keine einstellung...totschlagargument nummer 2
edit: mit link meine ich jeden link, auch solche in diesen blinkebildchen(flashwerbung) usw
 
@Rulf: wenn du mit der maus über einen link gehst, öffnet sich die statusleiste, spinner.
 
@Rulf: gibts browser, die auch links von flash-inhalten anzeigen?! also firefox und iexplore können das jedenfalls nicht (grad getestet). und sowas wie nosript gibt es noch nicht für den chrome. das ist aber sowieso nur noch eine frage der zeit. edit: was noscript und chrome angeht, ein offizielles statement vom entwickler aus dem forum vom 24.11. ... >> Chrome's extension API is currently too much limited to support even NoScript's core feature.
For instance, there's no way to disable JavaScript from extension's code or to intercept plugin loading.
However I'm still keeping an eye on its future developments.
 
ahhhh, ich hasse Google. Warum ist Chrome so verdammt schnell unter Ubuntu und mit AdThwart ist sogar eine ebenbürtige AdBlock Alternative dabei. Mit Google ist wie mit den Frauen, geht nicht mit aber auch nicht ohne...
 
@spongebobgaypants: "Warum ist Chrome so verdammt schnell" ... Weil Google anhand der gesammelten Daten schon vorher weiß was du willst, und es schonmal vorlädt. Das beschleunigt die Sache natürlich.
 
@DennisMoore: ja habe auch gehört, dass Google über eine neue Glaskugel Technik verfügt. Die laden den Content sogar schon bevor ich überhaupt die Tastatur berührt habe :ugly
 
@spongebobgaypants: Den DM einfach ignorieren, der will nur "spielen" ^^
 
@OttONormalUser: In diesem Fall stimmt das sogar. Hab nur die ^^ vergessen. @spongebobgaypants: Ist doch gar nicht so unwahrscheinlich, dass Google weiß was du willst. Wenn du schon 50 Mal mit den gleichen Wörtern nach den neuesten Pr0ns gesucht hast, kann Google dir Zeit sparen und ein solches Suchergebnis schon mal fürs nächste mal vorhalten.
 
scheisse Google Chrome Extensions are not supported on Mac yet. We are working to enable them soon.
 
@iPMacBoys: Das "scheisse" steht aber nicht im offiziellen Text, oder?
 
juhuu... gleich nachher ausprobieren :D wird auch Zeit!
 
Chromium ist im Moment der mit Abstand beste Browser. WIrd wohl in den nächsten Jahren alle anderen Browser überflüssig machen.
 
heil google
 
so gleich mal ein paar installiert. feine Sache. geht schnell.. und kein neustart des Browsers notwendig. *thumbs up*^^
 
Für mich ist ein gut funktionierender Adblock zurzeit auch noch das KO Kriterium für Chrome, wobei mir der Browser an sich gefällt.
 
@picard47: Bei meinem Chrome läuft das super.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles