Google Maps Mobile mit vielen neuen Funktionen

Handys & Smartphones Der Suchmaschinenbetreiber Google hat die mobile Version seines Kartendienstes Maps in der Version 3.3 für Android-Smartphones veröffentlicht. Kurz vor Weihnachten spendiert man den Nutzern noch einmal eine Reihe neuer Features. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin gespannt wann es das auch für das iPhone gibt :) Wobei ja sogar gleich ein Navi integriert werden soll soweit ich weiß...
 
@1z3m4n: around me...mehr oder weniger das gleiche
 
Hat zwar nix mit Google zu tun, allerdings vermiss ich die (schon wieder ''veraltete'') Meldung über die Freigabe Mozilla Firefox 3.6 Beta 5 :
DL >>> http://tinyurl.com/yecntns : info >>> http://tinyurl.com/ylarmuj
 
@krys_$PxL: Sobald es die Beta 5 dann auch wirklich gibt, werden wir natürlich berichten. Das was du verlinkt hast sind Nightly Builds, die schon bald zur Beta 5 ernannt werden könnten. Back to Topic.
 
Würd ich mir nie holen. Schon alleine weil Google in seiner jetztigen Map nie Up to Date ist. Als Fußgänger eventuell OK. Aber als Autofahrer sollte man sich eine Aktuelle kaufen.
 
@Der Auserwählte: Das sehe ich nicht so. Die Satelitenfotos sind nicht aktuell, das ist richtig. Die eigentlichen "Maps" sind stets aktuell.
 
@IanFrey: Gut da ich die Handy Version nicht kenne, bin ich von den Sateliten Fotos ausgegangen.
 
@Der Auserwählte: http://tinyurl.com/yh8q5w9 mal als Beispiel. Da siehst du, dass die Straßenverläufe, wie sie auch in Google Maps auftauchen, aktueller sind als die Satellitendaten. Der Platz im Beispiel wurde umgestaltet, und die Straßenverläufe gibts tatsächlich, die verlaufen nicht durch Häuser und über Wiesen :)
 
@Der Auserwählte: google maps ist meines wissens nach IMMER aktueller als meine tomtom karten. selbst wenn ich 2x pro jahr neue karten kaufe bzw ein karten-abo habe.
 
meiner meinung ist android + gmaps mobile die totole killer-app für alle navi's.
 
@britneyfreek: es hat gute vorteile, aber der nachteil (gerade im ausland) ist, dass die kartendaten heruntergeladen werden. für leute, die mal flott über die grenze ins nachbarland auf nen ausflug wollen, können da ordentliche kosten entstehen.
 
@britneyfreek: Sehe ich nicht so... von einem Navi erwarte ich doch ein wenig mehr, aber klar, ich werd mir kein Navi kaufen weil ich nen Android-Handy hab.
 
Mh, ob's das auch für Windows Mobile geben wird? Würde ja schon gern die neuen Features testen, und den Kompass meines HD2 benutzen können...
 
man sollte im artikel ergänzen, dass android 1.6 oder höher vorausgesetzt wird.
für 1.5er user (HTC-hero oder andere die noch kein 1.6/2.0/2.1 haben) gibt es aktuell keine version im market.
wer also sein altes google maps mobile unter android deinstalliert, kann pech haben und findet nur die inkompatible 3.2.1 bzw jetzt 3.3
 
@asd: Danke für den Hinweis :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!