Google wird zur Echtzeit-Suchmaschine ausgebaut

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat eine Reihe neuer Features für seine Suchmaschine vorgestellt. Den Anfang macht die so genannte Echtzeitsuche, mit der man von neuartigen Quellen wie Twitter, Facebook und Co. Gebrauch machen kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für DE schon im 1Q 2010, daran sollte sich bing (MS) mal ein Bsp. nehmen.
 
@OttONormalUser: Was soll man mit diesen Unterschichten Portalen wissenswerte denn finden ? Wenn ich GirlZ bei Google eingeben würde würde ich bei 90% der registrierten Usern das Thema finden .
 
@Menschenhasser: Ich rede nicht von der Funktion, sondern davon, dass Bing seit Ewigkeiten Beta ist in DE.
 
@OttONormalUser: und wen stört das ob da beta dran steht oder nicht?
 
@CruZad3r: Mich, weil bing beta nichts anderes ist wie die alte live Suche.
 
Ich stell mir nur die Frage, warum derartige Funktionen nur für Soziale Netzwerke vorgesehen sind... Ich denke, jeder Webmaster hat ein ernsthaftes Interesse daran, dass die Suchmaschinen-Crawler ihre Indizierungen der eigenen Webseite möglichst zeitnah zur Suchanfrage durchführen. Ich denke gerade Seiten, die besonders Content-basiert sind, jedoch eine enorme Dynamik aufweisen (z.B. Foren) könnten davon profitieren... Aber wahrscheinlich würde sich Google das auch was kosten lassen...
 
@Taxidriver05: Wenn man ein Computerproblem eingibt findet man oft Foreneinträge (pre-Millenium oder gar unbeantwortet) oder natürlich einen vielversprechenden Link auf die Chip-Suche (die allerdings doch nix fand). So toll ist der Crawler momentan. Also: Recht haste.
 
@monte: die chip such nervt mich jedes mal -.- wenn google nix findet schauen die chip links immer sehr vielversprechend aus. kaum klickt man drauf die ernüchterung, irgendwelche notebook tests vom jahr 2002 bekommt man dann -.-
 
@ExusAnimus: Lass die Chip Links doch rausfiltern. Wozu gibt es die Sucheinstellungen und diverse Addons?
 
@monte: das nervt mich auch, sollte echt mal rausgenommen werden
 
@John Dorian: Wie?
 
@vood: z.B. hiermit: xrl.us/gfilter oder mit dem da: xrl.us/optgoog
 
@vood: Bing goes the internet !
 
@ExusAnimus: Chip, Netzwelt, Mr-Wong und Co wunderbar rausgefiltert dank CustomizeGoogle :)
 
@Slurp: CustomizeGoogle wird aber nicht mehr weiterentwickelt. Unter dem Namen OptimizeGoogle führen andere Entwickler das Projekt weiter. xrl.us/optgoog
 
Musste gerade wieder an den Fall mit dem Diebesgut denken. Unschlagbar gut!
http://www.iscp.de/suma-blog/archives/40-Diebesgut-bei-eBay.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads