Webseiten: Klickstrecken werden nicht mehr belohnt

Wirtschaft & Firmen Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) hat die Umstellung ihrer Nutzerdaten-Ausweisung auf ein neues System durchgeführt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die einzig richtige Entscheidung!
 
IVW scripte habe ich per hosts komplett deaktiviert. Ich böser User ich.
 
@duro: Sind auch beim Easyprivacy Filter geblockt (Adblock Plus)
 
@lutschboy: Wie kann ich den ABP hinzufügen? EDIT: Hab ich, klasse Ding.
 
@duro: Wie genau sperrst du denn die scripte? Dir ist schon klar, dass die hosts keine Platzhalter akzeptiert?
 
Gottseidank hat sich Winfuture bisher aus der ganzen Klickstreckengeschichte rausgehalten.Einer der Gründe warum ich immer wieder gerne hier vorbeischaue. Bei manchen Portalen hatte man den Eindruck das sie aus einer einzigen großen Klickstrecke bestehen :)
 
@Volt: Als ich die Überschrift gelesen habe, hab ich als erstes an die Klickstrecke bei den Winfuture-Downloads denken müssen.
 
@Volt: Warum taucht bei mir hier winfut.ivwbox.de immer in den Logs auf? Anscheinend werden dort auch Informationen über WF ausgewertet.
 
@Luzifer: glücklich ist wer auf 127.0.0.1 umleiten kann (siehe o2) :-)
 
@silentius: Oder gleich im Router per Access Restriction abwehren, dann ist direkt der ganze Haushalt den Müll los
 
ivw ist bei mir bereits in der "hosts" gesperrt. Oft genug sind es die server von IVW welche die Ladezeit einer Seite ins unendliche gehen lassen.
 
@wieselding: Wundert mich nicht, die impressions auf deren Maschinen müssen in die Milliarden gehen (am Tag)
 
Eine kluge Entscheidung. Ich klicke schon lange keine Klickstecke mehr an. Ich bin es leid wenn ich in einem Aufsatz Aufzählungen beim Lesen nicht überfliegen kann. Ansonsten haut mein Computer so einiges an Werbeträgerleistung automatisch mit Abblock-Plus tot. Wenn es die Werbewirtschaft nur endlich lernen würde, daß Werbung niemals belästigen darf. Es gibt gute Beispiele wie man Kunden dazu bringt sich aktiv Werbung zu holen. Ein gutes Beispiel ist der Nintendo-Kanal in der Wii.
 
Eine richtige Entscheidung für qualitativ hochwertige Online-angebote...
 
was genau ist eigentlich eine "Klickstrecke"
 
@Xorith: Das künstliche erzeugen von Klicks durch User, damit diese an Inhalte kommen. Guck dir z.B. mal die PCGH Bildergalerie an oder den Winfuture-Download. Du musst x mal Klicken bevor du das hast was du möchtest. Eine Bildergalerie kann man z.B. via JS realisieren wo nur noch das Bild ausgewechselt wird (wesentlich schneller und komfortabler) und beim Download würde ein Link ausreichen. Abgesehen davon das PCGH z.B. auch bei ihrer "Mini-Bildgalerie", die ja via JS funktioniert, bei jedem Klick das IVW-Script aufrufen. Also eine künstliche Behinderung der User für höhere Werbeerlöse und die Seiten die nicht mitziehen werden/wurden eben bestraft.
 
@Stratus-fan: danke =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen