Halle/Leipzig: RTL & Co. auf DVB-T nur mit Hürden

TV & Streaming Der Empfang von Privatsendern über DVB-T bleibt in Sachsen und Sachsen-Anhalt mit Hürden behaftet. Diese steigen nun zwar in die digitale Ausstrahlung ein, aber nicht jeder kann die Sender auch empfangen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
yap finde es auch doof das mein dvb-t stick nur die öffentlichen empfängt...aber wenigstens sind arte undn paar dokusender mit dabei :D
 
@skrApy: toller wäre es wenn RTL & co sich entscheiden würden. Entweder DVB-T und somit MPEG2 oder DVB-T2 und MPEG4.
 
@skrApy: Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Stick zuzulegen. Ist BBC World noch im DVB-T Programm von Leipzig? - Ansonsten ist mir ziemlich wurst, was RTL macht. So lang möglichst wenige bei diesem sonderbaren Experiment mitmachen, sollen die halt gucken, wo Verschlüsselung in Kombination mit Werbung hinführt.
 
anstatt die nasen dass endlich mal frei empfangbar ins DVB-T Netz einspeisen! In München haben sie es ja auch hinbekommen. Ich hock in Stuttgart, hab hier keinen Kabel Anschluss und kein Satellitenfernsehen und muss mich mit 12 öffentlich-rechtlichen Sendern rumschlagen (die auch noch schlecht empfangbar sind mit ner zimmerantenne) *grrr*
 
@mod666: warum guckst du nicht übers internet fernsehen? da bekommst du mehr zu sehen. und rtl hat sogar einige dokus auf ihrer rtl now homepage kostenfrei.
 
@mod666: Wenn du der Mieter der Wohnung bist, hast du aber Anspruch auf einen Satelliten oder Kabelanschluss :)
 
@skrApy: Wo hast Du den Blödsinn aufgeschnappt?? Wenn es keine Alternative gibt ( DVB-T ohne Private ist so eine Situation), darf der vermieter es nicht verbieten wenn der Mieter auf EIGENE Kosten eine SAT-Anlage Montiert, solange das nicht gegen Bauliche Vorschriften verstösst oder die Ansicht des Hauses nicht Verschandelt. Ein Pflicht des Vermieters/Eigentümers einen geeigneten TV-Empfang zu stellen gibt es definitiv nicht. Andererseits wäre es ja evtl. auch in dessen Interesse zB zur Steigerung des Mietwertes eine Hausanlage zu instalieren. In einem 5 Stöckigem Altbau im 3 Stock zur falschen Seite leben und schon wird es schwierig mit der SAT-Schüssel. Man sollte sich heute vor dem Einzug über TV Empfangsmöglichkeiten und Internetzugänge genau informieren, jeder vernünftige Markler sollte infos dazu parat haben.
 
yay, Halle auf winfuture... natürlich mit nichts positiven. Zumindest kann ich es bestätigen.
 
@Morku90: was gibts in unserem halle schon positives? stau und baustellen?^^
 
@Morku90: Keine RTL-Schrott, was ist daran negativ :)
 
@Morku90: Das schönste an Halle ist der Zug nach Leipzig :D
 
@hamst0r: Jenau alder, schnell uff de 14 un nüscht wie weg da.
 
Was für 'ne Abzocke^^
 
@Hellbend: Ja vor allem da es hier in Niedersachsen schon lange frei empfangbar sind, also alle Privtsender von VOX, RTL, Sat1 bis N24 :)
 
@XMenMatrix: Das wäre mir aber neu. Hier in Süd NDS gibts nur die öffentlich-rechtlichen.
 
@Akkon31/41: Ich wohne direkt an der Bremer Landesgrenze und krieg 28 Sender über DVB-T rein. Darunter N24, kabel1,pro7 SAT.1, RTL, RTL2, Super RTL, tele5, vox, arte, phoenix bla bla und die öffentlich rechtlichen.
 
@lars2006: Ist mir bekannt das es in wenigen Regionen in NDS mehr als nur die öffentlich-rechtlichen gibt. Aber das ist die Minderheit. In grössten Teilen von NDS gibt es nur die öffentlich rechtlichen und somit ist XMenMatrix Aussage falsch. :-)
 
und da gibt es wirklich Idioten, die sich diese Geräte noch kaufen. Kaufboykott ist die einzige Sprache, die solche Leute verstehen - und plötzlich reagieren - das ist dann immer das Verblüffende. Die tun dann so als wenn sie es mit Bekloppten zu tun haben.
 
@222222: Grundsätzlich richtig aber der Mainstream macht da nicht mit. Schlimmer ist Deutschlands Zwangs-Rundfunkgebühr, die zur fortwährenden Senkung des Niveaus aller sog. öffentlich rechtlichen Sender und Sendungen führt, durch Quasi-Verbeamtung aller Beteiligten, auch und vor allem gut bezahlter deutscher "Showmaster", Darsteller, Regisseure etc.
 
Hmm, Kein Pro7/Sat1 und keine RTLgroup, ist das jetzt eine negative oder eine positive Nachricht?
 
@IT-Maus: Für mich 100% positiv!
 
"Auch die für Laptops gebräuchlichen DVB-T-Sticks können derzeit noch kein MPEG4 entschlüsseln. "
Wo Leben díe eigentlich? Ich meine MPEG4 is schon seit Jahren aktuelle und quasi schon fast Standard. Das natürlich auch dank XviD usw... ^^
Und die können es jetzt immer noch nicht entschlüsseln? is mir unbegreiflich....
 
@legalxpuser: Gemeint ist nicht MPEG-4 ASP (z.B. DivX 5.x/6.x oder Xvid) sondern MPEG-4 Part 10 (aka AVC oder h.264 und z.B. teilweise im X264 Codec implementiert).

Das kann schon mit USB DVB-T Sticks empfangen werden und dann auch im PC falls die entsprechenden Codec vorhanden sind, dekodiert werden.

Jedoch fehlt dann immer noch das passende certifizierte Entschlüsselungs-System und der Kartenleser für VISEO+
 
@UweXS: Dann sollen sie AVC verwenden. Reicht meiner Meinung nach völlig aus wenns kein HD is.
 
Viseo+? Schon wieder ein Abzocke- und Schikane-"+" das man meiden sollte, nach CI+ und HD+
 
Jaja... Da sieht man es mal wieder... Mit dem DVB-T Ausbau läuft es hier in der Region ebenso träge, wie mit dem Breitband-Ausbau... Offenbar haben die die werten Herren Minister immer noch nicht begriffen, dass eine gute technologische Anbindung ein bedeutender infrastruktureller Standortfaktor ist... Wacht endlich mal auf in Magdeburg...
 
@Taxidriver05: Ich weiss nicht was du meinst mit trägem Breitbandausbau...Weisst du wieviele Kommunen im letzten Jahr mit Breitband, und da spreche ich von ADSL2+ und teilweise VDSL, ausgebaut wurden? Anscheinend nich. Was DVB-T angeht. Denke mal es wird kostenpflichtig bleiben. Wenn RTL und co schon überlegt ins PayTV- Geschäft einzusteigen, merkt man dass da ein arger finanzieller Mangel zu sein scheint. Also warum sollte man dann auf diese Einnahmen verzichten?
 
@blaetti10: Mag ja sein das einige mit ADSL2+ ausgestattet wurden, viele haben dann aber trotzdem nur 1 oder 2000er-Leitungen.
 
@Taxidriver05: Ein DVB-T Transponder ist meistens recht teuer. Wenn ein TV Sender aus wirtschaftlichen Gründen, d.h. zu wenige mögliche Kunden, nicht investieren möchte. Es ist halt so in einer Marktwirtschaft das ein Unternehmen wirtschaftlich Handeln sollte und deshalb nicht unbedingt sozial agiert. Die Minister können dafür nichts.
 
@Taxidriver05: die regierungs-schnarchnasen in magdeburg leben doch in einer ganze anderen welt. jedes bundesland schafft es über dvb-t ordentliches fernsehen zu senden, nur sachsen-anhalt nicht. ich glaub die wissen nicht so richtig, was das eigentlich ist.
 
@jim_panse: Die Regierung ist nicht für das Einspeisen der Sender verantwortlich. Die Sender müssen selber Interesse haben. Wenn die Bevölkerungsdichte ohne Kabel bzw. Satellite-Anschluss zu gering ist, dann ist es für die Sender nicht profitabel und sie lassen es.
 
das is doch wirklich großer käse. dvb-t macht doch überhaupt keinen sinn. entweder alle sender machen mit - von tag 1 an - oder man lässts gleich. so eine technologie nur auf öffentlichem sender interesse zu begründen ist doch dumm. und da rtl und co diese region bisher ausgespart hat, haben sich die leute dran gewöhnt und werden auch deshalb nicht auf das neue angebot setzen... warum auch.
 
also wer noch RTL schaut, sollte dafür gerne zahlen
 
Willkommen in der Überall-Fernsehen realität :-p In Osnabrück z.B. soll seit Jahren DVB-T verfügbar sein. Ist es auch .... wenn man in einem bestimmten Stadteil wohnt, die Wohnung einen bestimmten Höhenlevel hat (in Kellerwohnungen geht gar nichts) und dann auch noch in Richtung des Sendemastes ausgerichtet ist. Sind die Kriterien erfülllt, kriegt man öffentlich-rechtliches TV ... kein SAT1, RTL, Pro7 usw.! Angeblich werden die Sender nicht auf die Frequenzen gelegt, weil zu wenig Nutzer damit erreicht werden und es dadurch zu teuer wäre. Dies wiederum führt zu weniger Werbeeinnahmen .... das ist als Überall-nur-nicht-hier-Fernsehen?! Zum Glück habe ich eine Sat-Schüssel an der Wand hängen!
 
@Mietzekotze: die dir später auch nix mehr bringt, da die technik angeblich auch veraltet sei und soll auf DVB-T umgetsiegen werden... sollte das der fall sein, kannste deine Sat schüssel als salat schüssel nutzen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles