VMware: Virtualisierung für Smartphones ab 2012

Systemprogramme VMware arbeitet derzeit an der Portierung ihrer Virtualisierungs-Software auf Smartphones. Auch Handy-Nutzer sollen so zukünftig mehrere Betriebssysteme parallel nutzen können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solln lieber mal daran arbeiten, dass VMware Server 2 Fehlerfrei unter Windows 7 läuft.
 
@Mister-X: lad dir doch gleich den neuen Player!
 
Sehr interessant ... Dadurch steigert sich auf alle fälle die langlebigkeit dieser Smartphones. Bin gespannt, wie sichs mit den Treibern in der VM verhaltet. Derzeit ist ja das Problem, dass viele Rom Kocher irgend wie dauernt mit den DLL Versionen durcheinander kommen und die hälfte der Phone relevanten funktionen nicht mehr stabil laufen. Wenn dieses Problem weg wäre, hätte jeder Smartphonebegeisterte die neuste Revision und kauft sich nur noch ein Gerät, wenn seins Kaputt ist. Die Meisten Geräte halten ja ohne Problem 2 Jahre ohne Leistungs Lag ^_^
 
@WosWasI: Naja Leistungslags gibts auch schon vorher... z.B. läuft ein WinMobile 6.5 auf nem Diamond recht langsam... Im Vergleich zum 6.1er
 
@JasonLA: Naja auf meinen HD2 läuft das eigentlich sehr flüssig .
 
@Menschenhasser: das hat ja auch doppelten arbeitsspeicher und dopelte cpu geschwindigkeit :) wober der arbeitsspeicher ausschlaggebend ist :)
 
Fragt sich nur auf welchem os dann vmware läuft.
Dürfte ja zur zeit nur auf windows-mobile und android möglich sein.
 
@Quadri: VMWare ESXi am PC ist ein "Bare Metal" Hypervisor, welches ein optimiertes eigenes Linux mitbringt. Also könnts bei den Handys auch keines von den beiden genannten sein.
 
Und wie soll das mangels Installationsmedien funktionieren?
Verkauft dann VMware WM oder Android - Images? Wo herstellertypische Erweiterungen wie Touchflo /Manila/ Sense dann fehlen? Momentan seh ich darin keinen Vorteil, zumal man ja jedes OS extra synchronisieren müsste, was Kontakte, Kalender und Files betrifft...
 
@ReBaStard: nicht unbedingt.. vmware fusion2 hält osx und win auch gut synchron :)
 
2012 virtualisiert Zewa das Toilettenpapier.........
 
@Dragon257: Bitte den Kot hier eingeben
 
@Dragon257: echt machbar... nur ohne papier mini wurmloch in der toilette das alles auf einem galaktischen kothaufen sammlet
 
Wozu brauch ich bitte mehrere Betriebssysteme auf einem Handy? Die brauch ich ja nicht mal aufm PC (außer zum Ausprobieren). Ich finds irgendwie albern, dass das Handy-OS jetzt zur App passen muß, die ich ausführen will. Sollte eigentlich umgekehrt sein.
 
@DennisMoore: Das ist wichtig damit man auf dem Iphone ENDLICH Windows Mobile installieren kann :D
 
@DennisMoore: ich denke mal die handys/smartphones werden immer leistungsfähiger und irgendwann (nicht in den nächsten 3-4 jahren) die geschwindigkeit von desktop pcs erreichen. dann könntest du z.b. einem sales menschen eine vmware mitgeben die er zum präsentieren benötigt. anderes beispiel für home office. wenn jemand unterwegs ist und ein user in der firma hat ein problem könnte man z.b. eine vmware hochfahren mit der man in der firma arbeitet. wie genau diese technologie aussieht/aussehen könnte kann man aber momentan nur spekulieren :) vermutlich hat man 1980 auch gedacht wozu braucht man eine maus :)
 
@Balu2004: Ja, sobald die Leistung verfügbar ist, muß sie mit VMs auf Handys komplett sinnlos verpulvert werden. Denn sonst hätte man ja keinen Anreiz noch schnellere Handys zu entwickeln, die dann vielleicht 2 VMs gleichzeitig ausführen können. Und irgendwann hab ich meine virtualisierte Serverfarm in der Hosentasche, obs Sinn macht oder nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen