Apple übernimmt Online-Musikdienst LaLa

Wirtschaft & Firmen Der Software- und Elektronikhersteller Apple hat angeblich den Online-Musikdienst LaLa übernommen, so ein Artikel der 'New York Times'. Apple selbst hat sich auf Anfrage der Zeitung hin nicht näher zu dieser Übernahme ausgelassen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
weniger als 100 dollar umsatz pro kunde? unglaublich! muss sofort verkaufen!

mal im ernst: wer gibt denn bitte mahr als 100 dollar im jahr für musik aus? - ich komm nichmal auf ein viertel.
 
@FloW3184: Aber das solltest du nicht verallgemeinern. Sicherlich, ein Otto-Normalverbraucher wird sicherlich nicht über die 100 Dollar im Jahr kommen, aber es gibt Millionen von Musikliebhabern. Die sind einfach süchtig nach Musik. :) Ich habe dieses Jahr ca. 60-70 Euro bereits für Musik ausgegeben. Größtenteils habe ich alles im Amazon-MP3-Shop gekauft. Ein paar Euro habe ich aber auch bei Jamendo gelassen.
 
@FloW3184: 100 USD waren damals, als man tatsächlich noch neue Musik kennenlernen durfte, absolut kein Problem. Aber seit Dienste wie pandora.com nicht mehr bei uns zulässig sind hab ich auch praktisch kein Geld mehr dafür ausgegeben.
 
@Johnny Cache: Auch heute gibt es noch "neue Musik"! Aufgrund der explosionsartigen Vermehrung der Retortenbands in den letzten Jahren, ist es aber schwieriger geworden gute Musik zu finden. Bei Amazon z.B. empfiehlt es sich auf den letzten Seiten zu suchen, wenn man sich dort mal ein bisschen durch die Musikgenres hangelt. Zudem gibt es noch Jamendo. Dort findet man wahre "Schmuckstücke".
 
@seaman: Danke für die Web-Seite "Daumenhoch"
 
@FloW3184: Ich habe mindestens 600 Euro für Platten ausgegeben dieses Jahr. Und kenne viele andere die noch mehr kaufen.
 
Mich würden mal die besagten Features von Lala interessieren
 
@t6|Mr.T: Ja, mich auch. War gerade auf www.lala.com. Bis auf eine sehr gute, übersichtliche und aufgeräumte Oberfläche konnte ich aber nichts entdecken. Wahrscheinlich muss man sich einloggen um die Features zu sehen. Vielleicht sind sie aber auch einfach nur "unter der Haube"? Weiß da jemand mehr?
 
@seaman: Habs jetzt auch auf heise gelesen. Scheinbar ist es n Musikstreamingdienst wie Spotify bloß für 10cent pro Song.
 
Youtube to Mp3 Converter
 
Jetzt würd ich diesen Laden OhOh umbennen .
 
Nun fehlt dem Laden ein "i": ==> iLala.
 
Die News von morgen heute schon bei mir! -> "Apple schließt Online-Musikdienst LaLa"
 
lol kein einziger comment is doch kräftig, alle beminust :)
 
@Screenzocker13:
Hier ein remix deines Comments:
doch kräftig beminust alle comments
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich