Microsoft und Yahoo schließen Vertrag offiziell ab

Wirtschaft & Firmen Am gestrigen Freitag haben die beiden US-amerikanischen Unternehmen Microsoft und 'Yahoo' die im Juli dieses Jahres getroffenen vorläufigen Vereinbarungen besiegelt und den zugehörigen Vertrag über das Suchabkommen abgeschlossen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sie hassen und lieben sich :)
 
Richtig so, versucht uns nicht mehr gegenseitig die Knete aus der Tasche zu ziehen, sondern verbündet euch in Kriesenzeiten! StayFriends sollte sich auch noch anschließen. Seit knapp 30 Jahren selten so etwas aggresives im INet gesehen. Doch 1&1 fehlt da auch noch dabei. Acha ja, und Nokia. Wie war das vor ein paar Jahren, als der Standort Deutschland geschlossen wurde? Wir kaufen kein Nokia mehr? Mal Hand hoch wer noch alles ein Nokia Handy hat.
 
@SAG: Oha, verlesen... ich hab keins... schon seit Jahren nicht mehr..
 
@zah:

Ich bin und bleibe ein Nokianer :)
 
Sinnvoller Zusammenschluss. Damit werden sicherlich einige Marktanteile gewonnen.
 
Ich hab ja nix gegen MS oder Yahoo..... aber irgendwie sieht es aus, als ob es eine Art, einer "offiziellen Verschwörung" gegen Google (u.a) sein soll.
 
wauw, 6 kommentare aber 52 minus. ha ha
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr