Gates-Stiftung gibt 12,9 Millionen Dollar für Bildung

Microsoft Die Bill & Melinda Gates Foundation hat eine Summe in Millionenhöhe bereit gestellt, die kleinen Hochschulen in den USA die Nutzung neuer Soft- und Hardware ermöglichen soll. Außerdem will man so das E-Learning fördern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wäre interessant ob dafür beim Kauf irgendwelche Hard- und Software vorgeschrieben ist.
 
@hrhr: Und wenn schon, neue Hard- und Software bringt Fortschritt und eine Verbesserung. Auch wenn vieles dann in Microsoft fließen sollte oder die Schnittstellen dafür gemacht sind Microsoft Software zu nutzen, es ist eine Verbesserung der Bildung und somit lobenswert, da kann mir jemand erzählen was er will. Find ich super von Bill.
 
Bill Gates tut an sich ja schon viel Gutes mit seinen Milliarden. Aber Hauptsache es kommt nicht so, wie im Film Hardwired.
 
@EL LOCO: gutes schon aber für wen?
 
@BadMax: Für viele, Krebskranke Menschen usw. usf.

Gates ist einer der wenigen der sich für andere einsetzt.

ANgeblich hat er ja in seinem Testament auch stehen, dass die Familie nur den Pflichtteil kriegt und der Rest in seine Krebsstiftung wandert.
 
Er hat Geld..... und er verteilt welches. Finde ich super (Auch wenn es gleich wieder von Leuten hagelt, die gleich wieder gegenanstänkern.... aber immerhin MACHT er was! Andere haben auch ihr Gel rumliegen und machen NIX)
 
@tomsan: Stimme dir zu 100% zu! Wäre schön wenn es solche leute auch bei uns geben würde!
 
@tomsan: Abzocke und Abhängigkeitmache betreiben um dann den "Überschuss", den er sonst dem Finanzamt abgeben müsste spenden, um gut dazustehen! Ist das Richtig? Da beißt sich nur der blöde Hund in den Schwanz!
 
@tomsan: Vielleicht behaupten gleich ein paar Leute, dass die Gelder nur zur Verfügung gestellt werden, wenn auf den neuen Rechnern auch Windows läuft ^^ @Liquid: Es gibt auch hier welche. Dietmar Hopp zum Beispiel. Auch wenn der mehr regional tätig ist, und man daher nicht so viel davon mitbekommt.
 
@Sighol: Nein... eigentlich nicht. Ich finde schon, dasnn lieber jemand bedürftigerem Spenden als dem Finanzamt. Nebenbei => STIFTUNG. Es geht um eine STIFTUNG
@DennisMoore. Jep, die meine ich :)
 
@Sighol: Man darf nicht vergessen, dass Gates mit den aktuellen Machenschaften von MS schon lange nichts mehr zu tun hat.

Er hat imho nur noch aktien, aber z.B. keinen Platz in der Geschäftsführung mehr.

Er hat ja nun eine neue Firma gegründet.
 
@Sighol: Wenn es wirklich so wäre, dann finde ich ist das Geld bei den Stiftungen besser aufgehoben, als beim Finanzamt.

Wenn es dadurch anderen Menschen hilft
 
@tomsan: Super alle zusammen! Wir bezahlen Billi so gerne! Die Idioten sind wo anders?
 
Büschn wenig, finde ich. Gemessen an dem anzunehmenden Vermögen und den anzunehmenden jährlichen Einkünften der Foundation. Aber die unterstützen natürlich auch nicht nur ein Projekt sondern viele.
 
@DennisMoore: Das ist das "schlimme" wenn man viel Kohle hat. Man kann 12 Millionen!!! spenden, und trotzdem wird nur gesagt "es hätte doch ruhig mehr sein können".
 
@DennisMoore: Die Stiftung dokumentiert sehr gut wo wieviel Geld hingeht. http://www.gatesfoundation.org/grants/Pages/search.aspx
 
@Dr. Alcome: Find ich ja gut. 12 Millionen ist besser als nix. Aber wenn ich die Zahlen mal auf mich übertrage, bekomme ich keine News wenn ich 2500 Euro spende.
 
Die Verhältnisse sind echt super. :) Auch wenn er die 12,9 $ Millionen Dollar auch eigener Tasche zahlen würde, wäre das in etwas das gleiche, wenn ich einem Penner 12,90 Euro hinwerfe und noch ca. 50.000 Euro auf der Bank habe. Dass muss man sich mal vorstellen
 
@Crod: dann ist die Frage: spendest Du denn auch? Auch wenn es kleinere Summen sind?
 
@Crod: Naja... Es ist EINS von vielen Projekten was die Stiftung unterstützt.
 
findsch gut von Gates
 
man kann ihn wegen MS kritisieren... ok. aber er tut wenigstens gutes mit seinem Geld. Die Stiftung die er gegründet hat, spendet jedes Jahr riesige Millionenbeträge für Projekte die es wirklich brauchen! Und nicht wie ein Roman Abramowicz der sich lieber nen Fussballklub und ne 100 mio Yacht kauft...
 
Man kann viel zu Bill Gates sagen aber er ist kein Geldgier, wie viel Milliarden Dollar er schon für gute Zwecke Ausgegeben hat. Er hatte mal 90 Milliarden Dollar und innerhalb eines Jahres 30 Milliarden Dollar für gute Zwecke gespendet. Das sagt eigentlich alles. Auch wenn die Software und Hardware bei Microsoft gekauft wird darf man nicht vernachlässigen das die Firma Weltweit auch viele Millionen Dollar in Bildung ausgibt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich