Klage gegen OpenBitTorrent ist vorerst gescheitert

Filesharing Die Medienindustrie ist mit ihrem Versuch gescheitert, den schwedischen Provider Portlane per einstweiliger Verfügung zu zwingen, den Zugang zum BitTorrent-Tracker OpenBitTorrent zu unterbinden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mann gehen mir langsam diese Spinner auf die Nerven...
 
@joe200575: Langsam? Mir geht es auf die Nerven seit Metallica und andere Gruppen den Scheiß los getreten haben!
 
@Gothie: manche habens aber auch nötig, hat nicht bushido erst vor ein paar jahren einige rentner verklagt weil sie angeblich raubkopien seiner "lieder" geladen haben? :) http://www.golem.de/0807/61136.html
 
@ExusAnimus: War Bushido nich der Nöchtegerngroßkriminelle der seine Liedmelodien allesamt von anderen Bands geklaut hat?^^
 
@ExusAnimus: krass, das wusste ich ja gar nicht. So ein asozialer Bastard, das gibt es doch nicht.
 
@rockCoach: ja, er hat eine hookline von mourning palace der band dimmu borgir kopiert. ist eine gute satanistischen metalband aus norwegen
 
@ExusAnimus: Zum Thema Satanisten, und jetzt auch ein wenig OT: hitparade.ch: Ihr spielt oft mit typischen satanischen Symbolen. Inwiefern ist das Ganze Show und inwiefern Überzeugung oder gar Glaube?
Galder: Natürlich widerspiegelt das einen Teil unserer Überzeugung, was nicht heissen soll, dass jeder Member von Dimmu Borgir ein Satanist ist. Es ist selbstverständlich ein Teil unserer Musik und wir bewegen uns ja schon einige Jahre in diesem Genre. Wenn man Black Metal spielt, gehörts nun einfach mal dazu satanische Themen anzusprechen. Das Ganze geht Hand in Hand mit der Covergestaltung unserer Alben, den Liveshows, den Texten, ja eben dem ganzen Image. Das gehört nun mal dazu. Natürlich muss man nicht zwingend über satanische Themen sprechen, wir sprechen diverse Themen an. Es muss einfach einen düsteren Touch haben. *grinst*
Was mich persönlich betrifft, kann ich nicht sagen, dass ich zu den Satanisten gehöre. Ich würde mich eher als Atheisten mit einer Faszination zum düsteren Kult bezeichnen.
 
@Gothie: ich bin auch atheist, aber die musik ist echt gut :)
 
@ExusAnimus: Ich bin keiner, aber ich höre es auch gerne, denn zum Glauben gehört nun mal das Böse und das Gute, is wie mit dem Hass und der Liebe, beides lässt sich nicht voneinander trennen.
 
@Gothie: es passt nicht zusammen, und doch gehört es zusammen :)
 
@ExusAnimus: Tja, was nicht passt wird passend gemacht *g* :)
 
@Gothie: anders wärs ja langweilig :) ich will in keiner welt leben in der friede freude eierkuchen herrscht oO
 
@ExusAnimus: Man könnte es auch anders sehen, wenn alles friedlich in der Welt wäre, käme es zu keinen kriegerischen Auseinandersetzungen mehr. Auf der einen Seite wollen wir keinen Frieden, weils langweilig wäre, zum anderen wollen wir die Auseinandersetzung, und das ist egal in welcher Form. Vielleicht irgendwann einmal (Evolutionisbedingt) werden wir das alles mal über Board werfen und in eine Zukunft sehen, indem sich die Menschheit einfach mal einig ist.
 
@Gothie: ich befürchte eher das gegenteil. ich denke die kriege werden aufgrund steigender rohstoffknappheit zunehmen. ausser es wird was entwickelt was auf alternative rohstoffe, oder technoligien setzt und mal wirklich was bringt und als vollwertiger ersatz des vorprodukts angesehen werden kann, davon sind wir aber leider noch sehr weit entfernt
 
@rockCoach: Wenn man mal das dümmste sehen will was es auf der Welt gibt, gib bei YouTube "Bushido" ein.
 
Dieses mal hatten sie wohl nicht einen Richter aus eigenen Reihen...
 
@Link: Die heben sie sich für's Hauptverfahren auf
 
@lutschboy: das kann natürlich sein. Sind wohl paar Minuskiddies unterwegs... hab dir deinen weggemacht.
 
"Wir als ISP sollten nie die Aufgabe erhalten, als Internet-Polizei zu agieren" Also diesen Satz finde ich irgendwie super.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!