Schlag gegen großen deutschen BitTorrent-Tracker

Filesharing Am 26. November, ab neun Uhr morgens, setzten Berliner und Nürnberger Kriminalpolizisten dem Tausch von Raubkopien in einem der größten deutschsprachigen illegalen BitTorrent-Netzwerke ein Ende. In einer konzertierten Aktion durchsuchten Beamte des ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Darf/kann auch bekannt gegeben werden um welchen Tracker es sich hier handelt?
 
@Tarnatos: ich bezweifel das es ein "großer" tracker ist. da wird wohl wieder viel wind um nichts gemacht. die großen sind jedenfalls alle noch da. im gb steht was von einem quorks- oder peers-tracker, nie davon gehört.
 
@Tarnatos: Quorks-Anti Leech Tracker
@_rabba_u_k_e_: Quorks war ziemlich groß und beliebt, nur leider dummerweise in Deutschland gehostet und über google das 1. Suchergebnis.. ^^
 
@Magnus: LOL wie kann man sowas in D hosten?!?! Das muss einfach bestraft werden. tztztz
 
@Willforce: kA.. ^^ Ich würd ja gern das Statement von der Tracker Administration posten aber das ist zu lang und auf Arbeit kann ich keine Files irgendwo hochladen :P
 
@Magnus: kannst das ja hier rein pasten: www.pastebin.com .. interessiert mich auch mal. :D
 
@andry: Hier das Statement: http://pastebin.com/f1c1afc30
 
@Magnus: danke, ich frage mich wieso der Redakteur solche Infos nicht gleich selbst in den Artikel schreibt...??
 
@netwolf: Wahrscheinlich weil bei solchen Newsseiten nicht die Angeklagtenseite interessant ist, sondern die Klägerseite.. Oder habt ihr hier in einem Artikel der von der Schließung von div. Torrent Trackern handelt schon mal was davon gelesen, dass diese Maßnahmen Schwachsinn sind, weil dann gleich 2 neue Tracker auftauchen?! (höchstens in den Kommentaren aber sonst..) Sowas ähnliches wie Propaganda :P
 
ahja 526.377 raubkopien, keine mehr und keine weniger oO Wer hat die gezählt? Chuck Norris? ^^
 
@Tormic: Du weißt ja gar nicht, was die alles wissen.
 
@tobyan: ich würd mal davon ausgehen, dass die Tracker-Betreiber selbst nicht wussten wieviele Raubkopien über ihren Tracker verteilt wurden. Woher dann die Behörden? Oo
 
@Tormic: doch, weil alles streng überwacht wird. steht doch im artikel... wer was runterladen will muss z.b. ne private nachricht an den seeder schicken und lauter so sachen..
 
Also selber Schuld wenn man den Server in Deutschland hostet...
 
@BlackFear: Was hat das damit zu tun? Nach Deutschem Recht ist immer der Betreiber haftbar, zumindest innerhalb der EU. Wenn der Server nicht gerade in Timbuktu steht, kann man immer dafür hergezogen werden.
 
@egon223: nationale ermittlungen sind immer einfacher als länder-übergreifende.
 
@andry: klaro, aber BlackFear hört sich so an, als ob man zum Bsp. in den Niederlanden mit deutschem Pass alles machen kann was man möchte.
 
@egon223: Nein. Du hast garnichts verstanden. Und dabei war es nur ein kurzer aussagekräftiger Satz...
 
Gibt es keine hungernden Menschen mehr auf Erden?
 
@Sighol: Schon, aber das hier ist viel wichtiger!1eins!! ... Jo hast schon recht, komische Welt...
 
@Sighol: Doch, die kurz vorm Verhungern stehenden Medienvertreter und Manager.
 
@Joyless: die hungernden Mensch in anderen Ländern ist aber nicht die Aufgabe der deutschen Kripo bzw. der deutschen Polizei :))
 
@Sighol: Was hat das damit zu tun? Passt das bei dir zu jeder Straftat?
 
@Sighol: Falsche Seite, Junge!
 
Quorks-Anti Leech Tracker, laut den Admins waren alle HDDs verschlüsselt und in ca. 14 Tagen wollen sie wieder loslegen.
 
@Magnus: wie geil :D das smägd mir :)))))) und Sie haben bestimmt auch zufällig die Passwörter vergessen *g*
 
@skrApy: Davon geh ich mal aus, sonst hätte die Verschlüsselung ja auch keinen Sinn :P
 
Würde man Kinderficker und Betrüger genau so verfolgen wie Raubkopierer, müssten sogar die Politiker in Angst und Bange leben. In D wird nur das bestarft was leicht zu fangen is.
 
@Willforce: In Deutschland wird nur der bestraft, der keine finanzkräftige Lobby hat.
 
"Aufgenommen wurden Nutzer nur nach schriftlicher Bewerbung oder durch Empfehlung bereits bestehender Mitglieder. Sie alle hatten sich nach einem umfangreichen Strafen- und Regelkatalog zu richten, der ihnen beispielsweise auch das Uploaden der Raubkopien vorschrieb. Die Einhaltung dieses Regelwerks wurde von dem 16-köpfigen Trackerteam streng überwacht. "

- Schriftliche Bewerbung, da frage ich mich nur einfach, wer so blöd ist, um seine privaten Daten der "seriösen" Seite rausspurckt. Sind bestimmt doch nur Kids, die die Konsequenz dessen nicht einschätzen können.
- @Willforce: Die deutsche Justiz ist einfach nur ein Witz, da gebe ich dir Recht!
 
@Knollus: Wer hat denn gesagt, dass du deine Adressdaten dort angibst? Das läuft über eine Invitesektion im Board, wahrscheinlich mit Screenshots deiner Ratio bei anderen Trackern usw.. Du schreibst da doch keinen Brief ^^
 
@Knollus: Sehr geehrte Trackerbetreiber, Ich möchte mich bei ihnen als Peer bewerben. Wie Sie in den angehängten Unterlagen erkennen können, habe ich bereits Jahrelange Erfahrung als Peer bei diversen bekannten Trackern und mein Seedverhalten ist dabei durchweg positiv. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.
 
@monte: Richtig :P
 
Was bringt es wen der Relaunch kurz bevor steht. Unglaublich mit welcher Dreistigkeit hier geltendes Recht gebrochen wird.
 
@ThreeM: Ist das "Brechen" von GEKAUFTEN Gesetzten moralisch verwerflich?
 
@Kobold-HH: Es geht nicht um Moral. Es ist geltendes Recht. Ich kann mir nicht einfach aussuchen welche Gesetze ich befolgen und welche ich nicht befolgen möchte. Das es sich beim Urheberrecht um ein "Gekauftes" Gesetz handeln soll lass ich mal unkommentiert.
 
@ThreeM: Was ist ein Relunch? Ist das der Vorgang wo einem sein Mittagessen wieder hochkommt? ^^
 
@DennisMoore: Habs korrigiert :) Danke.
 
"Sie alle hatten sich nach einem umfangreichen Strafen- und Regelkatalog zu richten, der ihnen beispielsweise auch das Uploaden der Raubkopien vorschrieb." Das ist doch irgendwie ein Witz, dass man das Uploaden von Raubkopien vorgeschrieben hat. So nach der Methode, jetzt hast du eine Raubkopie heruntergeladen und nun sitzt auch du mit im Boot der illegalen Downloader.
 
@drhook: Nein, das ist typisch für "Anti-Leech" Tracker mit einer minimum Ratio.

Auch wenn nicht umbedingt das Uploaden von Kopien für die der Verteiler nicht das Recht hat (fälschlicher Weise Raubkopie gennannt, auch wenn kein "Raub" vorliegt sondern "nur" eine widerrechtliche Kopie), geht bei solchen Trackern nur Leechen (Downloaden / Saugen) nicht. Man muss schon zumindest die gesaugten Dateien wieder verteilen (Uploaden), da Ratio gleich Upload geteilt durch Download ist.
Und wenn man widerrechtliche Kopien gesaugt hat, heisst das, dass man diese auch verteilt.
 
@drhook:
naja, das ist der eigentlich Sinn von P2P ... ohne Up gibts auch keinen Down.
 
ganz tolle Arbeit, einfach die GVU-Pressemitteilung kopiert
http://tinyurl.com/ykq2vmm
 
@hoerstlinger: ja das ist ja mal ne news
 
Hier nochmal das Statement der Admins: http://pastebin.com/f1c1afc30
 
Woher nehmen die Admins ihren Optimismus? Ich kann mir nicht vorstellen, daß diese Aktion nun ganz ohne Konsequenzen bleibt. Selbst wenn die verschlüsselten HD's nicht geknackt werden sollten. Oder ist das tatsächlich alles so easy??
 
@8bit: Naja es kommt natürlich darauf an, ob die Justiz nachweisen kann, dass diese Personen direkt etwas damit zu tun haben und wenn ja, was sie da getrieben haben, es muss ja auch jeder einzelne download bzw. Upload nachgewiesen werden.. Wenn die Platten verschlüsselt sind sollte es zumindest nicht sooo einfach sein da etwas nachzuweisen.
 
@8bit: Wenn du genug Playstations hast, kannste die Vershlüsselung knacken ^^
 
@DennisMoore: auch wieder wahr ^^
 
Wie bescheuert muss man sein in Deutschland zu hosten?!
 
@lutschboy: Bisher dachte ich auch immer, daß die Betreiber solcher netten Angebote clever genung sind, sich nicht erwischen zu lassen. Da habe ich mich wohl sehr getäuscht, wie es aussieht...
 
@lutschboy: Es macht doch keinen Unterschied!
 
Zitat: Wie bescheuert muss man sein in Deutschland zu hosten?!

Wie bescheuert muss man sein so einen dummen kommentar abzulassen wenn man nichtmal die rechtslage kennt...

Selbst wenn du im takatuka land hostest oder sonst wo du wirst so oder so nach deutschem recht bestraft. Vondaher ist das eh wumpe...

dann kommt hinzu sollen die doch die platten entschlüsseln was werden die dort sehen 20t auser ohne richtigen namen nur mit alten ip`s

Torrent files liegen nur auf solchen servern und null 100% filme gamez appz oder sonstiges vondaher auch egal :D

also was soll das ist eh egal 1 geht und 10 neue kommen und das wird immer so sein und solange alle ein bisschen vorsichtig handeln kann es nur besser werden
 
@drschnubbi: nur können die Server im Takatuka Land nicht abgeschalten werden, im Gegensatz zu Deutschen Servern.
 
naja ist nicht ganz richtig die sache ist die sache wie man es sieht denn du kannst ihn abstellen lassen oder die schalten ihn auf wunsch ab...
 
Hintergrundbericht, Situation noch unklar: http://tinyurl.com/dzrcq5
 
Tauschen und kopieren war und ist schon seeehr lange Bestandteil unserer Kultur.
Nur die Technik hat sich verändert und wird sich weiterhin verändern und anpassen.

Waren es früher Abschriften und Kopien, später Bänder und Kassetten, so kommen heute CDs und Tauschbörsen hinzu.

Tauschen und kopieren wir Kulturgut bleiben, nur die Technik wird sich anpassen.
Filesharing ist aber bereits out, da zu gefährlich für User und Betreiber...
 
@HiltiHome: Filesharing ist nur nicht mehr so beliebt wegen halt solcher aktionen, Sobald wirklich 98% aller user auf filehoster wechseln, werden auch diese weiter in die schusslinie geraten. Ich selber versuch halbwegs über beides zu laden.
 
Blaues Auge und dann gibts einen Tritt zurück gegen den Schläger der den großen deutschen BT-Tracker geschlagen hat. Nach dem Tritt kommen noch ein paar Treter dazu um zusammen auf den Schläger einzutreten und dann als Hooligans professionell weiterzumachen, weils jetzt richtig Spaß macht und durch Anerkennung auch noch mehr bringt.

Grüße/Satan_Gateu
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles