EFF: Behörden nutzen Twitter & Co. für Ermittlungen

Datenschutz Die US-amerikanische Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) verlangt von mehreren US-Behörden Informationen darüber, welche Daten in sozialen Netzwerken gesammelt und für Ermittlungen genutzt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"So wurde Facebook nach Minderjährigen durchsucht, die Alkohol konsumiert haben." Das ist jetzt nicht wahr oder? Da gibts Staaten da lernen 5jährige schießen!!!!!
 
@KainPlan: Ne, echt ?!!!!?!!!?!!!
 
@KainPlan: das sind zukünftige Soldaten gegen den Terror, die MÜSSEN schießen können (wer früh begingt, kann's hinterher besser) Die Alk-konsumierende Jugendliche sind dagegen schlechte Soldaten und werden daher verfolgt.
 
@KainPlan: Ist doch richtig so, wenn die Kids schießen üben, sollte sie nüchtern sein.
 
@mcbit: hehe ^^ Aber ist doch wahr! Für mich haben die auf gut Deutsch: "Einfach 'nen hau"!
 
"In der Klageschrift der EFF (PDF) werden auch einige Fälle genannt, bei denen die US-Behörden auf die Daten sozialer Netzwerke zurückgegriffen haben" ... Sorry, aber das ist ja wohl nix schlimmes. Sollen die Ermittlungsbehörden auf diese Infos verzichten? Aus welchem Grund?
 
@DennisMoore: Soll wohl eher mal zum Denken anregen, welche Infos über sich selbst man online stellt und welche besser nicht.
 
@Hannes Rannes: Ich denke auch, dass die Ermittler nicht unbedingt wissen müssen, wie meine Intumfrisur aussieht :)
 
@citrix: Schreib es nicht auf deine MySpace-Seite, dann wissen es die Ermittler auch nicht :P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads